Werbung

Nachricht vom 22.08.2015    

Vermisste Frau ist wohlauf

Mit zahlreichen Kräften der Polizei und Feuerwehr wurde am Freitagnachmittag, 21. August bis in die Abendstunden hinein nach einer 50-jährigen Frau gesucht, die sich im Rahmen einer Therapie in einer Sozialeinrichtung in der Gemeinde Hillscheid aufhielt.

Symbolfoto WW-Kurier.

Hillscheid. Aus bisher nicht bekannten Gründen hatte die Bewohnerin die dortige Einrichtung bereits in den Morgenstunden unbemerkt verlassen und sich nicht wieder gemeldet. Daher wurde eine größere Suchaktion unter Mitwirken der Polizei Höhr-Grenzhausen und Montabaur sowie der Feuerwehr in die Wege geleitet, wobei auch der Polizeihubschrauber und eine Rettungshundestaffel der Feuerwehr Lahnstein zum Einsatz kam. Aus den Reihen der Feuerwehren Höhr-Grenzhausen und Hillscheid beteiligten sich zahlreiche Kräfte an den weitläufigen Suchmaßnahmen, die mit Einbruch der Dunkelheit ohne Erfolg abgebrochen wurden.

Wie dann am späten Abend bekannt wurde, ist die Vermisste wieder selbstständig in die Sozialeinrichtung wohlbehalten zurückgekehrt.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Vier Auszubildende starten bei EDEKA Osterkamp ins Berufsleben

Vier Schulabgänger haben am 1. August ihre Ausbildung bei EDEKA Osterkamp in drei Berufen begonnen: Verkäufer/in in der Bedienungsabteilung, Fleischer/in und Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel. Bereits seit der Gründung des Marktes im Jahr 1989 engagiert sich EDEKA Osterkamp als Ausbildungsbetrieb und bildet Nachwuchstalente in kaufmännischen Berufen aus.


Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Nachdem die langjährige Ortsvorsteherin Anne Nink aus gesundheitlichen Gründen alle ihre Ämter niedergelegt hatte, war die Neuwahl eines Ortsvorstehers erforderlich geworden. Der Ortsbeirat von Hachenburg-Altstadt ist seit dem 30. Juli wieder komplett.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Hachenburg. Damit ist eine geschichtsträchtige Kneipe in Hachenburg weniger, aber ein das Stadtbild prägendes Gebäude erhalten ...

Verkehrsunfallflucht auf der A 3 durch weißen Opel Zafira

Nentershausen. Als der 23-jährige Hondafahrer auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, fuhr auch ein auf dem rechten Fahrstreifen ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Westerburg. Am Dienstag, 4. August kam es gegen 13.30 Uhr in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg zu einem Verkehrsunfall ...

Chefarzt informiert zum Thema Stroke Unit

Dierdorf/Selters. Herr Dr. Bereznai, was ist eine Schlaganfalleinheit?
Dr. Bereznai: Eine Schlaganfalleinheit wird, wenn ...

Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 5.198
Positiv ...

Weitere Artikel


Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 30. August, um 13 Uhr führt die Strecke von Hachenburg über den Gräbersberg nach Enspel, von dort ...

Fit durch den Firmenlauf

Betzdorf. Beim 5. Westerwälder Firmenlauf, der am Freitag, 18. September in Betzdorf stattfindet, geht es in erster Linie ...

Funklehrgang der Feuerwehr Wallmerod

Wallmerod. Im Juli haben 15 Feuerwehrleute aus den Verbandsgemeinden Wallmerod und Selters die Ausbildung zum Sprechfunker ...

Landesentscheid im Leistungspflügen in Kraam

Kraam. Am Sonntag, 6. September findet in der Gemarkung Kraam, Kreis Altenkirchen, der vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, ...

19. Europäische Fledermausnacht im Westerwald

Westerwald. Um mehr über das Leben und die Bedrohung der geheimnisvollen Nachtschwärmer erfahren zu können, findet vom 29. ...

Musik trifft auf Magie

Nordhofen. Dudu Tucci stammt aus einer Musikerfamilie in São Paulo. Er kam sprichwörtlich mit dem Rhythmus im Blut auf die ...

Werbung