Werbung

Nachricht vom 14.08.2015    

Jugendfeuerwehr Heilberscheid für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Zwischen dem 4. und 6. September kämpfen Deutschlands Jugendfeuerwehren im Mons-Tabor-Stadion um den Titel des Deutschen Meisters. Lediglich zwei Mannschaften aus jedem Bundesland erhalten die Berechtigung zur Teilnahme.

Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Heilberscheid üben für den Bundeswettbewerb im September. Foto: privat.

Für Rheinland-Pfalz konnten sich die Jugendlichen aus Heilberscheid neben Kliding, einer kleinen Eifel-Ortschaft innerhalb der Verbandsgemeinde Ulmen qualifizieren. Seit Monaten bereiten sich die Westerwälder auf ihr sportliches Heimspiel akribisch vor: Neben einen Löschangriff, hier müssen Schläuche fehlerfrei verlegt und verkuppelt werden, steht ein Staffel-Hindernislauf an. Heilberscheids Jugendwarte Dominik Weimer und Heiko Ortseifen sind aber bereits im Vorfeld mächtig stolz auf ihre Truppe: „Die Mädchen und Jungen haben bei den Qualifikationsturnieren überzeugt.“ Sie hoffen natürlich, dass ihre Schützlinge auch bei Bundeswettkampf nach Möglichkeit die sehr gute Leistung erneut abrufen können.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendfeuerwehr Heilberscheid für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Weitere Artikel


Sahm, ein Kind der Region

Höhr-Grenzhausen. Geschäftsführer Michael Sahm und Prokurist Wolfgang Gelhard zeigten der Delegation mit dem Landtagsabgeordneten ...

Beatmusik von Elvis bis Green Day

Hachenburg. „So eine gute Liveband sieht man selten!“ titelte die Presse über die Beat!radicals. Bei ihrem heißen Ritt durch ...

Erfolgreicher Gewinnsparer in Nistertal

Nistertal. Wolfgang Müller aus Nistertal hat beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken 5.000 Euro gewonnen. Otmar ...

Schwalben willkommen – Auszeichnung durch NABU

Montabaur. Schwalben gelten als Glücksbringer und sind bei Menschen als Vorboten des Sommers generell sehr beliebt. Doch ...

Firma Pusch aus Marienrachdorf meldet Konkurs an

Marienrachdorf. Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung hat das Amtsgericht Montabaur Rechtsanwalt Joachim Gläser aus Montabaur ...

50 Westerwälder Landschweine suchen neues Zuhause

Pracht-Wickhausen. Volker Luckenbach aus Wickhausen hat sich jetzt nach langem Zögern und einem schwelenden Streit im Dorf ...

Werbung