Werbung

Nachricht vom 10.08.2015    

Felix Hastrich Duo gastiert in Montabaur

Die Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 15. August in der Zeit von 13 bis 17 Uhr mit dem „Felix Hastrich Duo“ weiter.

Das Duo gastiert in Montabaur. Foto: Veranstalter

Montabaur. Felix Hastrich, der aus einem musikalischen Elternhaus stammt, erhielt nach der musikalischen Früherziehung, bereits im Alter von sechs Jahren ersten Klavierunterricht. Um seine Kenntnisse und Fähigkeiten am Klavier stets zu verbessern besuchte er von 2004 bis 2013 das Landesmusikgymnasium Rheinland Pfalz in Montabaur, wo er weiterhin klassischen Klavierunterricht erhielt.

Im Alter von 13 Jahren wurde im klar, dass ihm Klassische Musik zu wenig ist. Er bekam zusätzlich Unterricht im Jazzpiano und spielte bald in der Big Band des Landesmusikgymnasiums und diversen Jazz Combos, mit welchen er unter anderen Konzertreisen nach Belgien, Frankreich, Finnland und China unternahm. Seit 2013 studiert er Jazzklavier am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.



Seit einiger Zeit tritt er auch mit seinem langjährigen Freund und Duopartner Marvin Frey auf. Beide lernten sich am Musikgymnasium kennen und obwohl sich ihre Wege zum Studieren trennten, da Marvin seit 2013 in Maastricht Jazztrompete studiert, treffen sie sich regelmäßig um bei Firmenfeiern, Hochzeiten oder in Bars, ein buntes Programm aus bekannten Jazz-, Film- oder sogar volkstümlichen Melodien zu Gehör zu bringen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Felix Hastrich Duo gastiert in Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Gieses Protagonist Manfred Dickau ist ein Gescheiterter: Ein Mann, der mit seinen 62 Jahren beflissen jede Frage beantwortet, wenn sie ihm nur entschieden genug gestellt wurde. Ein ehemaliger Lehrer, der an einer Berliner Realschule an den zermürbenden pubertierenden Achtklässlern scheitert und sich in Krankheit und Frühpensionierung flüchtet.


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Das (einzige) Musikgymnasium des Landes Rheinland-Pfalz informiert interessierte Eltern und Kinder dieses Jahr gleich dreimal über die gymnasiale und musikalische Ausbildung an dieser besonderen Schule.


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Die Verbraucherzentrale Koblenz wird 60 Jahre alt. Seit sechs Jahrzehnten stehen die Berater an der Seite der Verbraucher – vor allem auch in Krisenzeiten. In einer digitalen Veranstaltung feiert die Verbraucherzentrale das Jubiläum gemeinsam mit Gästen und Weggefährten.


Sport, Artikel vom 17.10.2021

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Dierdorf/Karlsruhe. Seine Frau verlässt ihn nach einem Selbsterfahrungs-Seminar, ersatzweise schafft er sich einen Hund an. ...

Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

Musikkirche mit Geistlicher Abendmusik in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zu einer weiteren Geistlichen Abendmusik mit Lehrkräften der Kreismusikschule Westerwald lädt Dekanatskantor ...

Wirges Kreativ: Künstlergruppe eröffnet Kunstausstellung

Wirges. Unter dem Motto "Wirges Kreativ" eröffnet die Künstlergruppe Wirges ihre zweite Ausstellung. Sie beginnt mit der ...

"HiFi meets Whisky" in Gehlert: Whiskey-Tasting der besonderen Art

Gehlert. Dass Whisky und gute Musik seit den Anfängen der Destillation des „Wassers des Lebens“ eng verknüpft sind und sehr ...

Techno in Hachenburg: Abfahrt Westerwald

Hachenburg. Lange mussten Westerwälder Techno-Fans auf diesen Tag warten, am 23. Oktober ist es endlich soweit: „Abfahrt ...

Weitere Artikel


Wichtige Hochfeste stehen dieser Tage in Marienstatt an

Marienstatt. Es besteht außerdem die Möglichkeit einen Tag vorher, am 14. August, den traditionellen „Krautwisch“ zusammenzustellen, ...

Scheune in Höhr-Grenzhausen abgebrannt

Höhr-Grenzhausen. Die ehemalige Scheune brannte komplett unter erheblicher Rauchentwicklung ab. Der örtlichen Feuerwehr gelang ...

Gaby Glöckner ist neue Europameisterin

Gebhardshain. Vom 3. bis 7. August fand die IFAA Feld-Europameisterschaft in Kil/Schweden statt. Der Austragungsort Kil liegt ...

Hungrige Einbrecher in Görgeshausen

Görgeshausen. Der oder die Täter näherten sich unter anderem vom rückwärtigen oder seitlichen Bereich den jeweiligen Häusern. ...

Gesucht wird: Deutschlands beste Jugendfeuerwehr 2015

Montabaur. Die Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren treten mit Löschangriff und Hindernis-Staffellauf gegeneinander an, ...

HaKiJus verabschieden ihren Chef „Charly“ Röttig

Hachenburg. Bereits am Montagmorgen waren alle Kirmesgäste und Aktiven wieder fit und trafen sich schon um 9 Uhr zum traditionellen ...

Werbung