Werbung

Nachricht vom 06.08.2015    

Unfall forderte Schwerverletzten und zwei leicht Verletzte

Am Mittwoch, 5. August kam es auf der Bundesstraße 414 zu einem Verkehrsunfall nahe Marzhausen. Ein 23-jähriger Motorradfahrer wurde schwer verletzt, zwei Frauen wurden leicht verletzt. Trotz Vollbremsung war der Kradfahrer auf ein Auto aufgefahren.

Symbolfoto: WW-Kurier

Marzhausen. Am Mittwoch, 5. August, gegen 18.20 Uhr, kam es im Verlauf der Bundesstraße 414 zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Ein 23-jähriger Mann aus dem Raum Altenkirchen befuhr mit seinem Krad die B 414 hinter dem PKW einer 24-jährigen Frau und ihren 23- und 47-jährigen Mitfahrerinnen aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Als die Führerin ihren PKW verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr der Kradfahrer nach durchgeführter Vollbremsung bei dem PKW auf.

Dabei wurde der Motorradfahrer schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich und auch zwei der Insassinnen im PKW leicht verletzt. Der Motorradfahrer wurde durch Kräfte des DRK in ein Krankenhaus transportiert.
Die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle war bis 20.15 Uhr nur eingeschränkt befahrbar.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen: Glückliche Fügung verhindert Schlimmeres

Nordhofen. Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Nordhofen, Michael Rother, war einer der ersten, die das Feuer bemerkt ...

Hände hoch fürs Handwerk: Der Staffelstab zeigt überregional Wirkung

Montabaur. Beim damaligen Aktionstag schlüpften 19 prominente Vertreter aus der regionalen Politik und von der Agentur für ...

Mit der Kreisjugendpflege ins Planetarium

Montabaur. Diese Fragen haben Tamara Bürck, Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, und Hannah Horsch, Jugendpflege Westerburg, ...

Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen

Nordhofen. Hilfreich könnte sich für die Feuerwehren der Umstand erweisen, dass gerade zurzeit ein mittleres Unwetter mit ...

Radelnd Highlights der Region entdecken: Neue Tour von Raderlebnis Westerwald

Altenkirchen/Region. Gestartet wurde am Freitagmorgen auf dem Weyerdamm in Altenkirchen. Die erste Etappe führte entlang ...

Kostenfrei geführte Wanderung in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland

Hillscheid. Startpunkt ist das Hotel Hüttenmühle (Hüttenmühle 1) in Hillscheid. Mit einem zertifizierten Wanderführer geht ...

Weitere Artikel


Mit Helm ist es einfach cooler

Staudt. Die künftigen Schulkinder der katholischen Kindertagesstätte St. Agnes aus Dernbach und der kommunalen Kindertagesstätte ...

Ein ganz normaler Wochentag bei der PI Montabaur

Montabaur. Wie die Polizei ausdrücklich feststellt, sind unzählige Anrufe oder persönliche Vorsprachen mit Fragen, Beratungen ...

Feuerwehrleute und Katastrophenschutzexperten aus Estland zu Besuch in Selters

Selters. Im Rahmen des umfangreichen Wochenprogramms besuchte die Delegation am Dienstag den Westerwaldkreis. Nachdem die ...

Erneuerbare Energien mit dem E-Bike entdecken

Marienstatt. Die Westerwald Energy Tour findet am Samstag, den 12. September während der Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein ...

16. Handwerkermarkt in Grenzau

Höhr-Grenzhausen / Grenzau. Waren Sie schon einmal auf dem alljährlich im August stattfindenden traditionellen Handwerkermarkt ...

Mit Spende DRK-Ortsverein in Selters unterstützt

Selters. Mit einem Festkommers mit Zapfenstreich und einem Tag der offenen Tür feierte der DRK-Ortsverein Selters im Juli ...

Werbung