Werbung

Nachricht vom 02.08.2015    

Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Bei Kontrollen zwischen dem 31. Juli und 2. August zogen Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg mehrere Fahrer aus dem Verkehr, weil sie nicht fahrtüchtig waren. Ein Motorradfahrer besaß zudem weder Helm, noch Licht noch Führerschein.

Symbolfoto WW-Kurier.

Dreisbach. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle anlässlich des Bikerfestes in Dreisbach wurde am 31. Juli gegen 23.45 Uhr in der Brunnenstraße ein Motorrad angehalten, dessen Fahrer keinen Helm trug. Außerdem war an dem Fahrzeug keine Beleuchtungseinrichtung angebracht. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 16 Jahre alte Fahrer erheblich unter Alkoholeinwirkung stand (Alcotest 1,61 Promille) und nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Weiter wurden Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Hachenburg. Aufgrund eines Hinweises am 1. August gegen 17 Uhr, dass der Fahrer eines PKW VW Golf in Schlangenlinien aus Richtung Höchstenbach in Richtung Hachenburg fahren sollte, wurde der 51 Jahre alte Fahrer in der Graf-Heinrich-Straße in Hachenburg einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinwirkung stand (Alcotest 1,82 Promille). Maßnahmen erfolgten: Entnahme einer Blutprobe, Sicherstellung des Führescheines, Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Dreisbach. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 2. August gegen 0.25 Uhr wurde ein 29 Jahre alter PKW Fahrer angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass dieser drogentypische Ausfallerscheinungen aufwies. Ein Drogentest verlief positiv. Es wurde daraufhin die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr (24a StVG) eingeleitet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Bauern demonstrieren für Perspektiven

Bonn/Westerwald. „Wir Bauern suchen den Dialog, aber die Politik weicht aus“, urteilte der Vorsitzende des Bauern- und Winzerverbandes ...

Von Frauen für Frauen: Evangelische Frauenarbeit auf Dekanatsebene

Westerburg. Hildegard Peter erinnert sich an den Beginn der Aktion Lucia im Westerwald, einem jährlichen Gedenkgottesdienst ...

Weltschlaganfalltag: Aktionsnachmittag am Ev. Krankenhaus in Selters

Selters. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr können sich Betroffene und Interessierte über Ursachen, Therapien und weiterführende ...

Kirchenförderverein spendet 20.000 Euro für Fenster

Nentershausen. Neben den Fenstern der Seitenschiffe sollen bis spätestens zum Jahreswechsel auch die Verglasung im Emporenaufgang ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Montabaur. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis entfielen rechnerisch 19,4 (Land und Bund: 18,3) gemeldete ...

Nadelholz im Ofen – kein Problem

Region. Neben der großen Menge an dickerem Stammholz fallen dabei auch schwächere und trockene, bereits rissige Nadelhölzer ...

Weitere Artikel


Eröffnung FOC aus Sicht der Verkehrspolizei

Montabaur. Da der FOC für diesen ersten Samstag außerdem mit weiteren Angeboten lockte, war ein weiterer Ansturm insbesondere ...

Fahrt mit gestohlenem PKW unter Alkoholeinfluss

Sessenhausen. Es war ein Hinweise auf eine mögliche Trunkenheitsfahrt bei der Polizeiautobahnstation Montabaur eingegangen. ...

Heimsieg beim Schubkarrenrennen und großer Festumzug bei "de Oos"

Gebhardshain. Kreativ ging es am Sonntagmittag in der Ortsmitte zu. Zahlreiche Teams hatten sich zum traditionellen Schubkarrenrennen ...

Ferien-Camp des Fußballkreises Westerwald/Sieg sehr beliebt

Bad Marienberg/Region. Trotz mannigfachen kommerziellen Anbietern erfreut sich das Fußballcamp in Bad Marienberg größter ...

Deutsch-polnischer Jugendfußball brachte Pokale

Region. Seit dem Jahr 2002 findet jährlich ein Austausch zwischen jugendlichen Fußballern des Landkreises Altenkirchen und ...

Stimmungsvoller Festauftakt in Gebhardshain

Gebhardshain. Einen gelungenen Auftakt zu Kirmes und Schützenfest konnten die Einwohner Gebhardshain bereits am Vorabend ...

Werbung