Werbung

Nachricht vom 14.07.2015    

50 Jahre Daadetaler Knappenkapelle werden mit Musikfest gefeiert

Das 50-jährige Vereinsjubiläum feiert die Daadetaler Knappenkapelle mit einem Musikfest vom 17. bis 19. Juli in Daaden. Der Festplatz ist hergerichtet und im Zelt wird die "Wiener Steffi Party" am Samstag für Stimmung sorgen. Eine Vereinschronik wurde zum Jubiläum erstellt.

Die Daadetaler Knappenkapelle im Jubiläumsjahr. Foto: Verein

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle feiert das 50. Vereinsjubiläum mit einem großen Festwochenende vom 17. bis 19. Juli auf dem Daadener Festplatz. Am Freitag, 17. Juli findet ein „Abend der Musik“ statt, an dem Ortsvereine und hervorragende Musikvereine aus der Region mitwirken. Der bunte Konzert- und Unterhaltungsabend am Freitag endet mit einem Umzug und dem großen Zapfenstreich in der Ortsmitte. Hierbei wirken der Spielmannszug Wahlbach und die Feuerwehr mit. Samstags ist dann ab 15 Uhr ein Platzkonzert verschiedener befreundeter Musikvereine im historischen Ortskern am Günter-Wolfram-Platz geplant.

Abends kann ab 20 Uhr bei der „Wiener Steffie Party“ wieder getanzt und gefeiert werden. Stimmungsklassiker, Schlager und zwischendurch ein kleiner Abstecher in die aktuellen Charts: Das ist das Rezept für eine Party unter dem Motto „Kölsche Nacht – Tanz und Party bis in den frühen Morgen“. Der einmalige Mix aus Oldies, deutschen Schlagern, Stimmungsmusik, Tanzmusik und Karnevalsmusik wird auch in Daaden für tolle Stimmung sorgen. DJ Stocki sorgt für beste Unterhaltung.

Sonntags ist nach dem Ökumenischen Gottesdienst ab 10 Uhr im Festzelt wieder der „traditionelle Daadener Frühschoppen“ geplant.

Rudolf Ermert und Wolfgang Märker erstellten Vereinschronik zum Musikfest
Rund 185 Seiten stark ist die reich bebilderte Vereinschronik zum 50. Vereinsjubiläum der Daadetaler Knappenkapelle – ein Gemeinschaftswerk von Rudolf Ermert und Wolfgang Märker. Gestaltet wurde die Festschrift durch Stephan Knautz. Das Festbuch enthält alle Festbilder aus bisher zehn Musikfesten. Neben einem historischen Rückblick auf die 50-jährige Erfolgsgeschichte des Vereins sind auch historische Fotos in der Chronik enthalten. Besonders ausführlich sind die Jahre seit dem letzten Vereinsfest ab 2010 geschildert. Die Chronik ist für 2 Euro bei der Sparkasse Daaden, der Volksbank Daaden sowie im Gasthof Koch-Wagner erhältlich. Außerdem natürlich beim großen Musikfest.



Nachfolgend das Programm des Musikfestes im Überblick:
Freitag, 17. Juli, 19.30 Uhr
„Abend der Musik“ mit der Daadetaler Knappenkapelle und befreundeten Musik- Gesangs- und Ortsvereinen. Anschließend großer Zapfenstreich in der Ortsmitte/Günter-Wolfram-Platz mit der Daadetaler Knappenkapelle, dem Spielmannszug Wahlbach und der Feuerwehr

Samstag, 18. Juli, 15 Uhr
Platzkonzerte der Daadetaler Knappenkapelle und befreundeter Kapellen in der Ortsmitte (bei Dauerregen im Festzelt)
20 Uhr Wiener Steffie Party im Festzelt (Vorverkauf Fotostudio Vanessa Meier, Daaden)

Sonntag, 19. Juli, 10 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt, anschließend ab 11 Uhr traditioneller Daadener Frühschoppen mit der Daadetaler Knappenkapelle, dem Hegering Daaden-Herdorf und danach mit Egerländer-Hits der „Original Daadetaler Musikanten“

Die Daadetaler Knappenkapelle hat rund 45 Aktive im Großen Orchester und steht unter der Leitung von Reinhold Sedlacek. Rund 40 Jugendliche musizieren im beliebten Jugendorchester und auch im Vororchester sind zahlreiche Kinder aktiv. Heute werden die bei Anhängern aus Nah und Fern beliebten Musikanten der Daadetaler Knappenkapelle von knapp 600 passiven Mitgliedern unterstützt. Das Orchester hat rund 40 öffentliche Auftritte pro Jahr. Das Repertoire reicht von Polkas, Märschen, Filmmusik, klassischen Stücken bis hin zur modernen Unterhaltungsmusik und Werken symphonischer Blasmusik.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: 50 Jahre Daadetaler Knappenkapelle werden mit Musikfest gefeiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 15. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 110 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Corona im Westerwaldkreis: Am Montag keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 14. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 122 aktiv Infizierte.


Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

VIDEO | Weite Strecken der Nister sind dort, wo die Kinder früher noch zum Baden und Planschen hinein gesprungen sind, nur noch tote Brühe. Die Selbstreinigung funktioniert nicht mehr ohne das komplexe Ökosystem unter Wasser. Die "ARGE" Nister setzt Hoffnungen in eine erste gezüchtete Muschelkolonie.


Rad- und Wanderweg im Gelbachtal gesperrt ab 21. Juni

Am Montag, dem 21. Juni 2021, wird der kombinierte Rad- und Wanderweg im Gelbachtal für zwei Wochen gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Ahrbachbrücke bei Montabaur-Wirzenborn und der Einmündung zum Eisenbachtal unterhalb von Montabaur-Reckenthal.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Chorworkshop „Zusammen singen und sich austauschen"

Ruppach-Goldhausen. Daher bot die Region 1 einen kleinen Chorworkshop kurzfristig an, wo Interessenten einmal eine Chorprobe ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler beim „Wäller Schwätzjen“

Oberroßbach Am Sonntag, dem 6. Juni war nun die ehemalige Ministerin für Gesundheit und Soziales nach Oberroßbach gekommen, ...

Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbunds Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Regularien
3. Bericht des Vorstands
4. Bericht der ...

NI klagt gegen Bebauungsplan im Stadtwald Montabaur

Montabaur. Zudem handele es sich um den Kernlebensraum der streng geschützten europäischen Wildkatze. Weiterhin seien verschiedene ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

"NEUSTART": Westerwälder Chöre richten den Blick nach vorne

Montabaur. Seit Anfang Juni hat die Landesregierung Rheinland-Pfalz in der 22. Corona-Verordnung Rheinland-Pfalz wieder Präsenzproben ...

Weitere Artikel


Fashion Outlet Montabaur eröffnet 30. Juli

Montabaur. Im Dezember 2013 wurde mit dem Bau des Fashion Outlet begonnen. Erwartet werden jährlich 1,5 bis 2 Millionen Besucher. ...

Friseure bekommen Gesellenbrief

Ransbach-Baumbach. Vom Obermeister der Innung, Gerd Schanz aus Neuwied, begrüßt, der sich freute das auch Landrat Achim Schwickert, ...

Ganz bezaubernde Zauberflöte von Nancy Fox

Wahlrod. Und wenn sich im Nachhinein herausstellte, dass nicht jeder „Verwandte“ auch tatsächlich mit ihr verwandt war, stellte ...

Autofreies Gelbachtal war ein Erfolg

Weinähr/Montabaur. Schon mit Start um 10 Uhr war auf der über 20 Kilometer langen Strecke Betrieb, wie er lange nicht mehr ...

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Hartenfels. Am Samstag, dem 11. Juli kam es gegen 16:10 Uhr im Kreuzungsbereich der K137 und K138 zu einer Vorfahrtsverletzung ...

Polizeiwache Höhr-Grenzhausen: Hein folgt auf Feldges

Höhr-Grenzhausen. Nachdem der bisherige Dienststellenleiter der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, Erster Polizeihauptkommissar ...

Werbung