Werbung

Nachricht vom 09.07.2015    

Cabrio knallt in LKW – Fahrerin lebensgefährlich verletzt

Zwischen Willmenrod und Weltersburg gibt es eine Umleitungsstrecke. Dort kam es am Donnerstag, den 9. Juli gegen 16.45 Uhr zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem Cabrio. Die Fahrerin des Cabrios wurde dabei eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt.

Die Fahrerin musste aus dem Peugeot von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Fotos. Ralf Steube

Willmenrod. Auf der Kreisstraße 95 zwischen Willmenrod und Weltersburg stießen am Donnerstagnachmittag ein Cabrio und ein LKW zusammen. Die Fahrerin des Peugeot 206 wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels Rettungsschere von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Die Frau erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 23 in ein Krankenhaus nach Koblenz geflogen.

Wie es zu dem Zusammenstoß auf der engen, aber an sich übersichtlichen Straße zwischen dem 40-Tonner und dem Cabrio kommen konnte, ist noch völlig unklar. Die Staatsanwaltschaft hat verfügt, dass ein Gutachter hinzugezogen wird, der zur Aufklärung des Unfalls beitragen soll.

Vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren aus Westerburg, Willmenrod und Weltersburg. Das DRK und der Notarzt aus Hachenburg versorgten die Frau, ehe sie ins Krankenhaus geflogen wurde. Wenn wir weitere Einzelheiten von der Polizei mitgeteilt bekommen, werden wir ergänzend berichten. (woti)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sturmfolgen: Stromausfall in Ehringhausen

Ehringhausen. In Ehringhausen kam es am Dienstag, 30. November, um 22.50 Uhr zu einem Stromausfall. Grund war ein Baum, der ...

Alkoholisiert und ohne Führerschein endete die Fahrt in Unnau-Korb

Unnau-Korb. Am Dienstag, dem 30.November, wurde um 11.30 Uhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ...

Westerwälder Rezepte - Vegetarisches Festtagsmenü

Region. Da zurzeit wieder Kontakte eingeschränkt werden müssen, wird auch Weihnachten wieder im kleinen Familienkreis gefeiert ...

Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Weitere Artikel


Gebhardshain lädt zur Kirmes und Schützenfest ein

Gebhardshain. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, Kirmes und Schützenfest sollen auch in diesem Jahr wieder tausende ...

Mehr LEADER-Regionen in RLP: Höfken erkennt 20 Bewerbungen an

Region. In der vergangenen Förderperiode wurden zwölf Regionen mit einem Budget von rund 26 Millionen Euro gefördert. Das ...

Acht neue Förder- und Beratungszentren für Inklusion

Ab dem kommenden Schuljahr unterstützen 12 Förder- und Beratungszentren den Ausbau der Inklusion in Rheinland-Pfalz. Bereits ...

„Lulo Reinhardt Accoustic Lounge”

Höhr-Grenzhausen. “Desert Inspiration” handelt von einem faszinierenden Ort, in einem schönen, ganz aus Lehm erbauten Tighremt ...

SPD Hachenburg informiert sich über Bauarbeiten in Innenstadt

Hachenburg. Der SPD Ortsverein verspricht, dass auch wenn der Brunnenbereich noch sehr aufgerissen aussieht, die Arbeiten ...

„Hände hoch fürs Handwerk“ gewinnt an Fahrt

Montabaur. Shootingstar der WFG-Kampagne ist der junge Westerwälder Friseurmeister Marvin Giel, der überzeugend und authentisch ...

Werbung