Werbung

Nachricht vom 08.07.2015    

1. Kirchenlieder-Wunschkonzert der 555er im Buchfinkenland

„Wo bleibt denn das Westerwaldlied?‘‘, fragte eine hochaltrige Seniorin beim 1. „Kirchenlieder-Wunschkonzert“ in der Gackenbacher Pfarrkirche. Trotz Hitzerekord im Buchfinkenland waren dazu viele Seniorinnen und Senioren im Rahmen der Aktion „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ gekommen und hatten die temperaturbedingten Strapazen gemeistert.

Ralf Cieslik an der Orgel und Sänger Hermann Lamy gefielen den Senioren im Buchfinkenland. Foto: privat.

Gackenbach/Buchfinkenland. Organist Ralf Cieslik konnte zwar nicht mit dem Westerwaldlied dienen, aber mit zehn bekannten Kirchenliedern, die er auf der berühmten Gackenbacher „Doppelorgel“ meisterhaft spielte. In den Wochen vor dem Konzert konnten die „555er“ mit einem Stimmzettel ihre Hitparade der Kirchenlieder wählen. Die Favoriten von weit über 50 Vorschlägen waren „O Maria, Gnadenvolle“, „Wohin soll ich mich wenden“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“.

Zur großen Überraschung wurde das Orgelspiel bei zwei Liedern gesanglich begleitet von Hermann Lamay – einem aus Horbach stammenden Bewohner des Ignatius-Lötschert-Hauses. Bei der wie immer abschließenden Kaffeerunde im schönen Gesellschaftsraum des Altenheimes meinte dessen Heimbeiratsvorsitzender Otto Koch anerkennend: „Der hat ja geklungen wie der Rene Kollo vom Buchfinkenland“. Wegen dem großen Interesse der teilnehmenden Senioren bot Ralf Cieslik an: „Das muss dringend wiederholt werden.“ Niemand, der ihm da widersprechen wollte.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannte zünden "Mon-Stiletto" Schuhskulptur in Montabaur an - Zeugen gesucht

Montabaur. Gegen 15.15 Uhr konnten Passanten beobachten, wie die "Mon-Stiletto" Skulptur, ein markantes Wahrzeichen der Stadt, ...

Verstärkte Polizeikontrollen decken Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr auf

Westerwaldkreis. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung trafen die Beamten der Polizei am 22. April um 17.25 Uhr zwei junge ...

Rätselhafter Einbruch in Wirges: Diebe entkommen mit britischem Auto

Wirges. In den Morgenstunden des heutigen Mittwochs (24. April) zwischen 11.04 Uhr und 11.13 Uhr wurde ein Einfamilienhaus ...

Neuer Pflegegradrechner der Verbraucherzentralen hilft bei Selbsteinschätzung

Region. Leistungen der Pflegeversicherung sind nur für Personen erhältlich, die im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen ...

Jugendliche aus sechs Ländern wandern auf Entdeckungsreise im Westerwald

Enspel. Im Herzen des malerischen Westerwalds trafen die jungen Menschen und ihre Trainer aus Norwegen, Tschechien, Polen, ...

Erfolgsgeschichte einer Paradressurreiterin: Martina Halter und "Cara mia" halten zusammen

Region. Dieses Angebot nahm Martina Halter gerne an, da sie als selbst im Parasport aktive Fachwartin des Behinderten- und ...

Weitere Artikel


Internationale Airshow mit vielen fliegerischen Highlights

Breitscheid. Die Zeiten für die Freunde großer Airshows oder anderer Luftfahrt-Events werden hierzulande härter. Nachdem ...

Wespennester im Garten oder Haus: Experte gibt Tipps

Montabaur. „Wir raten dazu, einen Kammerjäger mit der Entfernung eines Nestes zu beauftragen. Selbst mit Wasser oder Werkzeugen ...

Frontalzusammenstoß zweier PKW bei Selters

Selters. Zwischen Selters und Rückeroth sind am Mittwochabend, 8.Juli, zwei PKW frontal zusammengestoßen. Aus bislang unbekannter ...

Hebamme „Karin Sawa“ hilft verzweifelten Flüchtlingsfrauen

Driedorf/Rennerod. Für viele werdende und junge Mütter unter den Flüchtlingen, die aktuell aus vielen Ländern nach Deutschland ...

Das Landeskriminalamt warnt vor Enkeltrick-Betrügern

Region. Immer wieder warnt die Polizei vor dem Enkeltrick, dennoch reißen die Anrufe bei den meist älteren Mitbürgerinnen ...

Bildungsangebot wird 2016 noch attraktiver

Region. Auch im Schuljahr 2016/2017 soll das schulische Angebot in Rheinland-Pfalz bedarfs- gerecht und entsprechend der ...

Werbung