Werbung

Nachricht vom 06.07.2015    

„Equipe France“ lebt deutsch-französische Freundschaft

Radsportler von der Lahn und aus dem Westerwald leben die deutsch-französische Freundschaft. Sie treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen deutsch-französischen Radsportbegegnungen. Auch um das deutsch-französische Kraftzentrum in der Mitte Europas im doppelten Sinne zu stärken: politisch und sportlich!

Das Organisationskomitee der „Equipe France“ traf sich jüngst im Salmtal zur Planung der weiteren Radsport- und Partnerschaftsaktionen. Foto. privat.

Montabaur/Nassau. Die die Equipe France tragenden beiden heimischen Radsportvereine RSV Oranien Nassau und RSG Montabaur organisieren diese Begegnungen schon seit über drei Jahrzehnten im Rahmen bestehender Städtepartnerschaften.

Im vergangenen Mai wurde die zehntägige Deutsch-Französische Friedensfahrt zu einem absoluten Höhepunkt. Dabei standen neben dem Thema Krieg und Frieden wie bei vielen Rundfahrten vorher neben den vielen freundschaftlichen Begegnungen die landschaftlichen und lukullischen Reize der jeweiligen Regionen im Mittelpunkt.

So soll es auch bei der „Burgund-Gourmet-Tour“ vom 12. bis 21. August 2016 wieder werden, die derzeit vorbereitet wird. Als „Nachfriedenstour“ wird aber noch in diesem August (15./16.8.) zu einer zweitägigen „Pastistour“ (benannt nach dem Namen des Hotels auf dem Maifeld) eingeladen. Bereits am kommenden Sonntag, 12. Juli nehmen die Wäller Radfahrer auf Einladung der NASPA an der Eröffnungsfahrt zum diesjährigen Gelbachtag teil.



Weitere Infos gerne bei Jochen Wennrich (RSV Nassau), Telefon 02604-4956 und Uli Schmidt (RSG Montabaur) per E-Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Equipe France“ lebt deutsch-französische Freundschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hui Wäller: Wäller Helfen besuchen Rennerod

Rennerod. Der intensive Austausch zur Entwicklung des Vereins und den aktuellen Themen wie Vernetzung in der Region, Hochwasserhilfe ...

SV Niederelbert: Zink übergibt Vereinsvorsitz an Manuel Menningen

Niederelbert. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Ingo Zink und einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. plant Wanderjahr

Bad Marienberg. Alle, die in diesem Jahr eine Wanderung organisieren oder führen möchten, werden gebeten, ihre Vorschläge ...

Sommerkarneval: KARNEfestiVAL und närrischer Sonntag in Montabaur

Montabaur. Nach zweimaliger coronabedingter Verschiebung findet das große Festwochenende am 25. und 26. Juni auf der Eichwiese ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennens in Liebenscheid

Liebenscheid. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das war eigentlich ...

Vereine im Westerwaldkreis bekommen Spenden der Naspa Stiftung

Westerwaldkreis. Im Westerwaldkreis erhalten bei der aktuellen Förderrunde 21 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung ...

Weitere Artikel


Jammern nützt nichts - Bäckerhandwerk braucht Zukunft

Region/Koblenz. Der Markt für handwerkliche Bäckereien und Konditoreien hat sich verändert. Das bedeutet zwar Risiken, eröffnet ...

Lesesommer beginnt am 15. Juli

Selters. Neu sind Bücher aus den Reihen „Feenschule Siebenturm“, „Die Kane-Chroniken“ sowie „Finstermoos“, aber auch neue ...

Tierfreundin mit 30 Katzen überfordert

Montabaur. Christine S. aus der Verbandsgemeinde Hachenburg hat sich Hilfe suchend an das Veterinäramt der Kreisverwaltung ...

Wanderung rund um Ailertchen

Bad Marienberg. Viele Gleitschirmspringer nutzten den Tag und so konnte so mancher "Luftikus" beobachtet werden. Bald war ...

Lebenswege im Kontext moderner Musik

Höhr-Grenzhausen. Der stellvertretende Vorsitzende Björn Mirow hieß Rudi Weide (Trompete und Flügelhorn), Claudia Liebe (Trompete ...

Erfolgreiche Auszubildende bei der VG Selters

Selters. Zu dem schönen Erfolg gratulierten neben Bürgermeister Klaus Müller auch der Büroleiter Wolfgang Klaus sowie die ...

Werbung