Werbung

Nachricht vom 06.07.2015    

Wanderung rund um Ailertchen

Die Sonne lachte schon aus ganzem Herzen als sich 15 unerschrockene Wanderer des Westerwaldvereins Bad Marienberg morgens um zehn Uhr auf den Weg rund um Ailertchen machten. Vom Treffpunkt am Flugplatz führte Lothar Röttig die Gruppe zunächst über Wiesen bis kurz vor Halbs.

Westerwaldverein Bad Marienberg unterwegs. Foto: privat.

Bad Marienberg. Viele Gleitschirmspringer nutzten den Tag und so konnte so mancher "Luftikus" beobachtet werden. Bald war in Richtung Westen ein schattenspendender Wald erreicht, und alle Wasser- und Teeflaschen kamen zum Einsatz. Im Weiher "Im Bruch" tummelten sich Badegäste und so Mancher hätte sich auch gerne ins kühle Nass begeben. Nahe Hölzenhausen war bald die Hütte des Gesangsvereins Hölzenhausen erreicht. Hier wartete Gerti Röttig mit kalten Getränken auf die Wanderer, die diese Rast auch gerne nutzten. Ausgeruht und erfrischt machte sich die Gruppe auf das letzte Teilstück, das weiter durch den Wald zurück nach Ailertchen führte. Am Ortsrand entlang, vorbei an Häusern mit reich blühenden Vorgärten, war dann wieder der Flugplatz erreicht. Hier ließ sich die Wandergruppe zum Mittagessen nieder.



Trotz hoher Temperaturen haben alle die Tour mit Bravour gemeistert und waren sich einig, dass dies eine sehr schöne und interessante Wanderung war.

Vorschau: Radfahren:
Am Sonntag, 12.Juli findet die nächste Radtour statt. Sie führt rund um den Nauberg. Länge der Strecke: 30 Kilometer bei einer Steigung von circa 390 Höhenmetern. Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem großen Parkplatz an der Kirburger Straße, oberhalb der Tennisplätze. Über eine rege Teilnahme freut sich der Tour-Guide. Gäste sind herzlich willkommen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wanderung rund um Ailertchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hui Wäller: Wäller Helfen besuchen Rennerod

Rennerod. Der intensive Austausch zur Entwicklung des Vereins und den aktuellen Themen wie Vernetzung in der Region, Hochwasserhilfe ...

SV Niederelbert: Zink übergibt Vereinsvorsitz an Manuel Menningen

Niederelbert. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Ingo Zink und einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. plant Wanderjahr

Bad Marienberg. Alle, die in diesem Jahr eine Wanderung organisieren oder führen möchten, werden gebeten, ihre Vorschläge ...

Sommerkarneval: KARNEfestiVAL und närrischer Sonntag in Montabaur

Montabaur. Nach zweimaliger coronabedingter Verschiebung findet das große Festwochenende am 25. und 26. Juni auf der Eichwiese ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennens in Liebenscheid

Liebenscheid. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das war eigentlich ...

Vereine im Westerwaldkreis bekommen Spenden der Naspa Stiftung

Westerwaldkreis. Im Westerwaldkreis erhalten bei der aktuellen Förderrunde 21 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung ...

Weitere Artikel


„Equipe France“ lebt deutsch-französische Freundschaft

Montabaur/Nassau. Die die Equipe France tragenden beiden heimischen Radsportvereine RSV Oranien Nassau und RSG Montabaur ...

Jammern nützt nichts - Bäckerhandwerk braucht Zukunft

Region/Koblenz. Der Markt für handwerkliche Bäckereien und Konditoreien hat sich verändert. Das bedeutet zwar Risiken, eröffnet ...

Lesesommer beginnt am 15. Juli

Selters. Neu sind Bücher aus den Reihen „Feenschule Siebenturm“, „Die Kane-Chroniken“ sowie „Finstermoos“, aber auch neue ...

Lebenswege im Kontext moderner Musik

Höhr-Grenzhausen. Der stellvertretende Vorsitzende Björn Mirow hieß Rudi Weide (Trompete und Flügelhorn), Claudia Liebe (Trompete ...

Erfolgreiche Auszubildende bei der VG Selters

Selters. Zu dem schönen Erfolg gratulierten neben Bürgermeister Klaus Müller auch der Büroleiter Wolfgang Klaus sowie die ...

Einsätze halten Feuerwehren der VG Wallmerod auf Trapp

Wallmerod. In Niederahr wurde ein Baum vom Blitz getroffen und Teile des Baumes stürzten auf ein Auto. Während in Obererbach ...

Werbung