Werbung

Nachricht vom 05.07.2015    

Erstes Traktor- und Oldtimer-Treffen im Stöffel-Park

Da die Premiere des ersten Traktor- und Oldtimertreffens gelungen ist, beschloss der Veranstalter, das „Dieselschrauber-Team“ aus Mittelhof bei Wissen, direkt für 2016 eine Wiederholung. Das rustikale Ambiente des Stöffel-Parks war der passende Hintergrund für die alten landwirtschaftlichen Fahrzeuge.

Die alte Dampfwalze war der Hingucker des Oldtimertreffens. Fotos: Klaus-Dieter Häring

Enspel. „Wir haben dieses tolle Ambiente beim LKW-Treffen gesehen“, war mit einem Schmunzeln von Andreas Weber, dem Vorsitzenden des „Dieselschrauber-Teams“ zu erfahren, deshalb organisierte der Verein im Stöffel-Park dieses erste Treffen mit viel „Man-Power“.

Das Ambiente passte zu den vielen rustikalen Traktoren. Darunter auch die 14 vereinseigenen Traktoren der Marken Lanz, Deutz oder Schlüter. Komplettiert wurden diese historischen Traktoren von den „Schätzchen“ der vielen Liebhaber ehemaliger landwirtschaftlicher Fahrzeuge. Die Fans, die über Internet von dieser Veranstaltung erfahren hatten, fanden sich schon weit vor dem eigentlichen Treffen im Stöffel-Park ein. „Da war eine große Gruppe mit „Eicher“-Traktoren, die ein eigenes Camp bildeten“, war vom Geschäftsführer des „Stöffel-Parks“ Martin Rudolph zu erfahren. Gleich zwei große Camps wurden gebildet, in denen die Fahrer von Marken wie Massey-Ferguson oder Porsche sich zu Fachplaudereien am Grill einfanden.

Die Besucher schlenderten über das große Gelände, wo sich noch andere Oldtimer einfanden. Wunderschön heraus geputzte Autos, ein glänzendes Goggomobil, liebevoll restaurierte Motorräder, ein altes Miele-Motorrad zum Beispiel. Die Oldies wurden auch früh von vielen Besuchern belagert, die es sich trotz Hitze nicht nehmen ließen, die Ausstellung zu besuchen.



Nicht zu halten waren die Gäste, als ein helles Pfeifen erklang. Die Menschen eilten in Richtung dieses Tones, denn es galt ein weltweit einzigartiges Fahrzeug in Aktion zu bestaunen, die einzige in Betrieb befindliche Dampfwalze vom Besitzer Markus Mann aus Langenbach bei Kirburg. Dieser erfuhr von dieser Dampfwalze, Baujahr 1924 von der Firma Hentschel und Sohn. Die Dampfwalze stand zu dieser Zeit auf einem Spielplatz in Wien und drohte zu verschrotten. Er kaufte das 19,8 Tonnen-Gefährt, restaurierte es und machte es fahrbereit. Mit dieser Besonderheit war Markus Mann eigens zu diesem ersten Traktor- und Oldtimertreffen eingeladen worden.

Neben vielem Altem wurde man aber auch dem Neueren gerecht. So hatten die Kinder die Gelegenheit, mit einem neuen Kleinbagger selbst tätig zu werden oder aber auf einem Parcours mit Traktormodellen ein paar Runden zu drehen. Für die Erwachsenen bot sich diese Gelegenheit auf einem ausgewiesenen Gelände mit echten Traktoren. Also ein buntes Programm, das neugierig macht auf 2016. kdh


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Erstes Traktor- und Oldtimer-Treffen im Stöffel-Park

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hui Wäller: Wäller Helfen besuchen Rennerod

Rennerod. Der intensive Austausch zur Entwicklung des Vereins und den aktuellen Themen wie Vernetzung in der Region, Hochwasserhilfe ...

SV Niederelbert: Zink übergibt Vereinsvorsitz an Manuel Menningen

Niederelbert. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Ingo Zink und einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. plant Wanderjahr

Bad Marienberg. Alle, die in diesem Jahr eine Wanderung organisieren oder führen möchten, werden gebeten, ihre Vorschläge ...

Sommerkarneval: KARNEfestiVAL und närrischer Sonntag in Montabaur

Montabaur. Nach zweimaliger coronabedingter Verschiebung findet das große Festwochenende am 25. und 26. Juni auf der Eichwiese ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennens in Liebenscheid

Liebenscheid. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen und große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das war eigentlich ...

Vereine im Westerwaldkreis bekommen Spenden der Naspa Stiftung

Westerwaldkreis. Im Westerwaldkreis erhalten bei der aktuellen Förderrunde 21 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung ...

Weitere Artikel


LKW krachte in Mittelleitplanke

Ransbach-Baumbach. Am Sonntagmittag, den 5. Juli, gegen 12.30 Uhr, ereignete sich ein Alleinunfall eines LKW. Der Rallye-Truck ...

Brummende Motoren ließen Erinnerungen wach werden

Herschbach. Liebhaberstücke längst vergessener Zeiten, aber auch ältere und jüngere Semester auf dem Sattel gaben sich in ...

Globetrotter kamen aus allen Himmelsrichtungen

Hachenburg. Auch in diesem Jahr kamen die Reiselustigen aus allen Ecken der Bundesrepublik Deutschland zum Treffen nach Hachenburg. ...

Gefährliche Körperverletzung wegen lauter Musik

Kroppach. Am 4. Juli, gegen 23.35 Uhr, eskalierte in der Hauptstraße ein Streit wegen überlauter Musik. Im Verlauf einer ...

Betrunkene Fahrer verursachten Unfälle

Heimborn. Am 3. Juli, gegen 21.05 Uhr, kam auf der L 265 zwischen Kroppach und Heimborn ein 42-jähriger Mofafahrer aus der ...

Downhill- und Mountainbikerennen auf der Hohe Grete

Pracht-Niederhausen. Am Samstag, 11. Juli findet zu ersten Mal seit der Gründung der MTB-Abteilung vor zehn Jahren auf ...

Werbung