Werbung

Nachricht vom 05.07.2015    

Betrunkene Fahrer verursachten Unfälle

Die Polizei Hachenburg nahm am Wochenende mehrere Unfälle auf, die durch Alkoholeinwirkung entstanden: Ein Mofafahrer verletzte sich in einem Alleinunfall am Kopf, ein Autofahrer wollte sich nach einem Parkplatzunfall durch Unfallflucht seiner Verantwortung entziehen und ein total betrunkener Zweiradfahrer wurde von aufmerksamen Fußgängern an der Weiterfahrt gehindert.

Symbolfoto WW-Kurier.

Heimborn. Am 3. Juli, gegen 21.05 Uhr, kam auf der L 265 zwischen Kroppach und Heimborn ein 42-jähriger Mofafahrer aus der Verbandsgemeinde Hachenburg ohne Fremdeinwirkung zu Fall, wobei er sich nicht unerheblich am Kopf verletzte. Dennoch setzte der Fahrer seine Fahrt fort, konnte jedoch im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen um 21.40 Uhr zu Hause angetroffen werden. Die Person stand deutlich unter Alkoholeinwirkung; Alkotest 2,09 Atemalkoholkonzentration. Es erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Der Verletzte musste zudem im Krankenhaus Hachenburg stationär aufgenommen werden, da die Verletzungen doch sehr gravierend waren.

Hachenburg. Am 4. Juni, gegen 10 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes im Adolf-Münch-Weg zu einem Verkehrsunfall beim Ausparken. Der verantwortliche Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, durch aufmerksame Zeugen konnte jedoch das amtliche Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges abgelesen werden. Im Zuge der nun folgenden Ermittlungen konnte der Verursacher, ein 50-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Hachenburg, zu Hause angetroffen werden. Die Person stand hierbei unter Alkoholeinwirkung, gab jedoch an, erst nach dem Unfallereignis alkoholische Getränke konsumiert zu haben. Es erfolgte die Entnahme von Blutproben, der Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.



Atzelgift. Am 4. Juli, gegen 20 Uhr, wurde im Bereich Naubergstraße ein Zweiradfahrer von Spaziergängern festgehalten, da dieser augenscheinlich alkoholisiert war. Bei einem um 20.30 Uhr bei dem 25-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Hachenburg durchgeführten Alkotest fand sich diese Vermutung bestätigt: 2,30 Atemalkoholkonzentration! Es erfolgte die Entnahme einer Blutprobe, der Führerschein wurde sichergestellt.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Kreisverwaltung bittet um Mithilfe: Illegale Müllentsorgung in Leuterod

Leuterod. Die Ordnungswidrigkeit erfolgte laut Pressemeldung in der Einmündung eines Feldweges in Leuterod, welcher von Siershahn ...

Wirges: Exhibitionist durch Polizei gestellt am Dienstag (24. Mai)

Wirges. Der 26-Jährige manipulierte an seinem Geschlechtsteil, jedoch sprach er die Frau nicht an, wie die Polizei in einer ...

Weitere Artikel


Gefährliche Körperverletzung wegen lauter Musik

Kroppach. Am 4. Juli, gegen 23.35 Uhr, eskalierte in der Hauptstraße ein Streit wegen überlauter Musik. Im Verlauf einer ...

Erstes Traktor- und Oldtimer-Treffen im Stöffel-Park

Enspel. „Wir haben dieses tolle Ambiente beim LKW-Treffen gesehen“, war mit einem Schmunzeln von Andreas Weber, dem Vorsitzenden ...

LKW krachte in Mittelleitplanke

Ransbach-Baumbach. Am Sonntagmittag, den 5. Juli, gegen 12.30 Uhr, ereignete sich ein Alleinunfall eines LKW. Der Rallye-Truck ...

Downhill- und Mountainbikerennen auf der Hohe Grete

Pracht-Niederhausen. Am Samstag, 11. Juli findet zu ersten Mal seit der Gründung der MTB-Abteilung vor zehn Jahren auf ...

Deutsche Meisterschaft im Hundefrisbee in Ingelbach

Ingelbach. Beim Westwood Open 3.1, dem bereits dritten großen Hundefrisbeeturnier der Disc Dogs Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

DGB fordert mehr Geld für Ausbildung von Arbeitslosen

Die Mittel für Ausbildung in Jobcentern soll gravierend erhöht werden. Das fordert zumindest die Vorsitzende der DGB Region ...

Werbung