Werbung

Nachricht vom 30.06.2015    

Wirtschaftsjunioren bereiten sich auf Landeskonferenz 2017 vor

Das Jahr 2017 wird für die Wirtschaftsjunioren (WJ) Limburg-Weilburg-Diez ein ganz besonderes: Dann richten sie die Landeskonferenz (LAKO) ihres Verbandes für Hessen und Rheinland-Pfalz aus. Diese Doppel-LAKO wird eine gute Gelegenheit für die Region, sich jungen Unternehmern und Führungskräften aus ganz Deutschland zu präsentieren.

Schon beim Limburger Juniorenabend im Mai ging es um die Landeskonferenz 2017: Achim Kunst von den WJ Westerwald-Lahn berichtete von den Erfahrungen seines Kreises bei der Vorbereitung der LAKO Rheinland-Pfalz in diesem Jahr. Foto: privat.

Westerwaldkreis. „Unser Juniorenkreis verbindet Hessen und Rheinland-Pfalz. Deshalb freuen wir uns natürlich, passend dazu eine Landeskonferenz für beide Bundesländer auf die Beine stellen zu können“, erklärt Matthias Kuch die Besonderheit. Er ist Vorstandsmitglied bei den heimischen Junioren und arbeitet im LAKO-Organisationsteam mit. Der Termin steht schon fest: Die Doppel-LAKO findet vom 23. bis 25. Juni 2017 statt.

Die Landeskonferenzen, zu denen auch Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland und darüber hinaus anreisen, sind im WJ-Kalender die größten Veranstaltungen auf Landesebene. So rechnen die Limburger Junioren mit bis zu 400 Gästen. Das Programm einer LAKO beginnt freitags mit einer Landesdelegiertenversammlung. Samstags folgen in der Regel Workshops, Vorträge und Unternehmensbesuche sowie meist ein Gala-Abend. Sonntags endet die LAKO mit einem gemeinsamen Brunch.

„Wir freuen uns besonders, dass uns die IHK Limburg ihre Räume für Schulungen und als zentrale Anlaufstelle für die Landeskonferenz zur Verfügung stellt“, sagt Steffen Born, Präsident der Limburger Junioren. Für ihn und das Organisationsteam ist klar: Die LAKO wird eine Chance für die heimische Region, ihre Infrastruktur und ihre Wirtschaft einem breiten Publikum interessierter Jungunternehmer zu präsentieren.



Die Planungen laufen derzeit an – und es ergeben sich sicher Möglichkeiten für heimische Firmen, mit den Wirtschaftsjunioren für die LAKO zusammenzuarbeiten. „Zum Beispiel brauchen wir ein entsprechendes Hotelkontingent und wir wollen ausgewählte Unternehmen bei Besichtigungen vorstellen“, zählt Matthias Kuch auf. Details werde das Organisationsteam in den nächsten Monaten erarbeiten.

Ansprechpartner für die LAKO ist Matthias Kuch von den Wirtschaftsjunioren. Mehr Informationen gibt es unter www.wj-limburg.de.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Führungskräfte im Kletterwald: Mut, Sicherheit und Neugier auf dem Prüfstand

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Am zweiten Termin der Veranstaltungsreihe "Frustkiller-Freitag" der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

IHK-Geschäftsstelle Montabaur zieht Bilanz: Sechs Jahre Leitkammer Keramik

Montabaur. Die Prüfungspraxis im Dualen Ausbildungssystem sieht zweimal im Jahr (Sommer und Winter) am gleichen Tag zur gleichen ...

Ximaj IT-Solutions und W&S Motorsport: Kooperation beim 24h Rennen Nürburgring 2024

Rosenheim. Das Unternehmen aus dem Westerwald bietet maßgeschneiderte Lösungen von der Digitalisierungsstrategie bis zur ...

Nachfolge ist weiblich: Wenn "Sie" einen Handwerksbetrieb übernimmt

Koblenz. Interessierte Frauen, ob Töchter, Mitarbeiterinnen oder Ehefrauen, können für diesen Tag einen Termin zwischen 9 ...

Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region/Neuwied. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ...

55 Jahre Geisweider Flohmarkt: Ein Traditionsevent feiert Jubiläum

Siegen-Geisweid. Seit seiner Gründung im Jahre 1969 hat sich der Geisweider Flohmarkt als ein Highlight für Liebhaber von ...

Weitere Artikel


Sommersitzung des Verbandsgemeinderates Montabaur

Montabaur. Zuvor jedoch ehrte der Rat zwei Nachwuchstalente aus den Bereichen Sport und Chemie, die Außergewöhnliches geleistet ...

Regionale Arbeitslosenquote sinkt auf glatte 4 Prozent

Montabaur. Die Entspannung am regionalen Arbeitsmarkt setzt sich stetig fort: Ende Juni ist die Arbeitslosenquote im Bezirk ...

Westerwälder Kantoren wünschen sich mehr Nachwuchs

Westerwaldkreis. Schon wieder sitzt Katrin Kleck über der langen Liste und grübelt, wie sie die vielen offenen Lücken hinter ...

„Tag der Begegnung“ im Familienzentrum Westerburg

Westerburg. Kreative Angebote mit Ton und Gestaltung von Stofftaschen sowie Kinderschminken, Ponyreiten, ein Tanzworkshop, ...

Versuchter Wohnhauseinbruch und Sachbeschädigung – Zeugen gesucht

Alpenrod. In der Zeit von Samstag, 27. Juni, 14 Uhr bis Montag, 29. Juni, 10 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Alpenrod, ...

Hachenburger Stadtrat ist sich einig: die vierte Kita kann kommen

Hachenburg. Wer einen neuen Streit über die Frage: „Wie löse ich das Platzproblem von etwa 40 fehlenden Kindergartenplätzen?“ ...

Werbung