Werbung

Nachricht vom 25.06.2015    

Fledermäuse – Geheimnisvolle Jäger der Nacht

Der Naturschutzbund (NABU) Gebhardshainer Land / Wissen lädt alle Interessierten für Freitag, den 24. Juli, von 19:30 – 22 Uhr herzlich zu einer spannenden Fledermausexkursion ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Will und Liselott Masgeik-Stiftung statt.

Zwergfledermaus. Foto: Volker Hartmann, NABU.

Wissen. Nach einer Einführung in die Biologie und Ökologie der Fledermäuse führt der Naturschutzreferent der Stiftung, Diplom-Biologe Philipp Schiefenhövel, die TeilnehmerInnen zur Sieg und die umliegenden Gewässern bei Wissen. Hier werden die „Kobolde der Nacht“ mit Hilfe von Ultraschalldetektoren und Lampen geortet und beobachtet.

Die Veranstaltung ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Treffpunkt ist die Fischereihütte Wissen (Ortsausgang Betzdorf, rechts vor Firma Kleusberg). Mitzubringen sind Taschenlampen und warme Kleidung. Für Getränke vor Ort ist gesorgt. Die Veranstaltung ist kostenfrei; die Veranstalter freuen sich über eine Spende für den Naturschutz. Um Anmeldung bei Mario Brenner, 1. Vorsitzender des NABU Gebhardshainer Land/Wissen, unter Telefon 02742/71384 wird gebeten.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fledermäuse – Geheimnisvolle Jäger der Nacht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


"Help to learn e.V." wählt neuen Vorstand

Girod. Seither hat der Verein rund 50 Mitglieder und konnte aktuell eine Schule in Rukoma (Ruanda) mit bisher 5.000 Euro ...

Die SG Neuhäusel schult ihre Übungsleiter in Erster Hilfe

Neuhäusel. Elf Personen machten mit, dabei auch Vertreter von Vereinen aus Eitelborn und Simmern. Ein weiterer Kurs ist für ...

Nach Corona und Klassenaufstieg: Frauenfußballverein Montabaur sucht Sponsoren und Spender

Montabaur. Denn die 2. Mannschaft des Frauenfußballvereins ist in der Saison 2021/ 2022 in die Rheinlandliga der Frauen aufgestiegen ...

"RadWanderung" zur Westerwälder Seenplatte

Limbach. Start der circa 40 Kilometer langen Runde ist um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach. Die Brücke ...

Wandertag der Feuerwehr Helferskirchen


Helferskirchen. Die Besonderheit dabei war, nicht nur die bestehenden Gebäude, sondern auch die ehemals vorhandenen Sehenswürdigkeiten ...

Gemeinsame Übung des Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr Nordhofen

Selters. Mit Hilfe von Karten und Funkgeräten durchsuchten die insgesamt 16 Kinder und Jugendlichen in mehreren Gruppen das ...

Weitere Artikel


2. Platz beim „Deutschen Traumhauspreis“

Neunkhausen. Die Verleihung des bedeutsamen Preises in der Fertig- und Massivhausbranche fand am 18. Juni in Hamburg unter ...

Sommermusik mit dem Sound-Surfer-Duo

Montabaur. Ullrich Lau (Mogendorf) und Manfred Knecht (Kemmenau) haben beide über 30 Jahre Bühnenerfahrung. Sie spielen zum ...

Marvin Frey musiziert vor dem Montabaurer Rathaus

Montabaur. Sowohl als Solist wie auch als Mitglied der Schulbigband und der Schulcombo wurde er bereits Preisträger mehrerer ...

Verwandlung als Befreiung

Hachenburg. Sie lächelte mich freundlich an: "Ich habe dich schon erwartet", sagte sie fröhlich und zog mich in das Dämmerlicht ...

“Bildung. Macht. Schule.”

Höhr-Grenzhausen. Seit PISA haben wir es schwarz auf weiß: Der Finne, der Chinese und sogar der Este (oder heißt es Estländer?) ...

Minigolf-Anlage am Quendelberg nimmt Gestalt an

Montabaur. In Sachen Minigolf war der südliche Westerwald bisher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Das wird sich nun ändern, ...

Werbung