Werbung

Nachricht vom 19.06.2015    

Vortrag: Was ist Demenz?

Das Netzwerk Demenz in der Verbandsgemeinde Selters hat am Donnerstag, 25. Juni, erneut einen interessanten Vortrag im Programm. „Was ist Demenz?“ heißt die Frage, die ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Goddert beantwortet werden soll.

Heidrun Weese-Alebiosu. Foto: Veranstalter.

Goddert. Demenz – allen voran die Alzheimer-Demenz – ist derzeit in aller Munde. Viele Menschen machen sich heimlich Gedanken, ob sie vielleicht auch einmal dement werden könnten. Tatsächlich steigt das Risiko mit dem Älterwerden.

Der Vortrag „Was ist Demenz?“ will alltagsbezogen aufklären, was die Anzeichen von Demenz sind, wie viel „Vergesslichkeit“ normal ist beim älteren Menschen und wie ein Leben mit Demenz gelebt werden kann.

Die Referentin, Diplom-Psychologin Heidrun Weese-Alebiosu (Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters), weiß aus ihrer beruflichen Erfahrung: Mehr zu wissen und die Krankheit zu verstehen, kann jeden von uns entlasten.

Im Demenznetz der VG Selters engagieren sich Vereine und Verbände, Kommunen und kirchliche Einrichtungen, Gesundheitsbetriebe und Privatpersonen für erkrankte Menschen und ihre Angehörigen. Ziel ist, neben praktischer Hilfe für Betroffene, die Aufklärung und eine Enttabuisierung der Krankheit.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vortrag: Was ist Demenz?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 16.06.2021

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 16. Juni 7.408 (+1) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 100 aktiv Infizierte.


Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Auf den Spuren des Wassers führt die Themenwanderung des Wassererlebnispfades zwischen Hachenburg und Alpenrod. Wandernde erfahren nicht nur Wissenswertes über die Bedeutung des Wassers für die Region, sondern können auch die Hachenburger Erlebnisbrauerei besuchen oder die Quelle des Brauwassers entdecken.


VGWE Hachenburg informiert über Poolbefüllung und -entleerung

Die Temperaturen steigen derzeit wieder an und erreichen in den nächsten Wochen mitunter über 30 Grad. Kaum verwunderlich, dass vermehrt Fragen von Bürgerinnen und Bürger rund um die Befüllung und Entleerung von heimischen Pools bei den Verbandsgemeindewerken auftreten.


Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag, dem 15. Juni gegen 16.36 Uhr kam es auf der Landesstraße 313 bei Eschelbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.


Freibad Ransbach-Baumbach begrüßt wieder Badegäste

Die Verwaltung des Waldschwimmbads freut sich, wieder Gäste begrüßen zu dürfen und bittet Sie um Verständnis, dass beim Besuch des Freibades bestimmte Auflagen aus der Corona-Schutzverordnung einzuhalten sind.




Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Unfall bei Dreikirchen

Dreikirchen. Auf der Kreuzung L317 - Abfahrt Dreikirchen kam es am Mittwochnachmittag zu einem heftigen Zusammenstoß zweier ...

Zoo Neuwied: Familienzuwachs bei den Totenkopfäffchen

Neuwied. „Die Gruppe besteht aus sechs Weibchen und einem Männchen, sowie dem Nachwuchs vom vergangenen Jahr. Die diesjährigen ...

Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Freibad Ransbach-Baumbach begrüßt wieder Badegäste

Ransbach-Baumbach. Wer das Freibad Ransbach-Baumbach zukünftig besuchen möchte, muss vorab auf der Internetseite baeder.ransbach-baumbach.de ...

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Mittwoch, 16. Juni 23,8
Dienstag, 15. Juni 27,7
Montag, ...

Schöner Rundweg „Kleiner Wäller“ um den Wiesensee

Stahlhofen. Man kann überall auf dem Rundweg einsteigen, aber wer mit dem Auto zum Wiesensee kommt, parkt am besten auf dem ...

Weitere Artikel


Einladung zu Tagen der Begegnung in Berlin

Montabaur. Der Schirmherr Prof. Dr. Norbert Lammert bezeichnete die Tage der Begegnung respektvoll als „die älteste fraktionsübergreifende ...

Sechs Musiker aus Dänemark kommen nach Selters

Selters. Zu hören sind die 6 Musiker um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Selters. Mit Unterstützung des Kulturkreises ...

The Peteles Come Together! Tour 2015

Bad Marienberg. „Pete Lennon“ Peter Seel (Rhythmus-Gitarre), „Pete Har-rison“ Armin Seibert (Lead-Gitarre), „Pete McCartney“ ...

Profis geben Einblick in die neuen Herbst-Winter Kollektionen

Region. Zum dritten Mal zeigten Kürschner, Modemacher, sowie Schmuck- und Textilgestalter aus Rheinland-Pfalz ihre Kreationen ...

Landespolitik muss jetzt die richtigen Weichen stellen

Region. Mit ihrer „Initiative für den Mittelstand“ fordern sie im Vorfeld der Landtagswahl 2016 die Politik zu mittelstandsfreundlichem ...

Winfried W. Weber in den Ruhestand verabschiedet

Hachenburg. Thea Orthey, die Vorsitzende des Vereins für Behindertenarbeit, freute sich, rund fünfzig vom Verein geladene ...

Werbung