Werbung

Nachricht vom 12.06.2015    

Querdenker und -schläger aus Berlin tritt beim Kinderfest auf

Gregor Wollny, Pantomime, Komiker, Alleskönner aus Berlin, betritt Fettnäpfchen, die noch nie ein Mensch zuvor betreten hat. Dabei verliert er nicht viel Worte, hat aber doch einiges zu erzählen, frei nach dem Motto: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

Gregor Wollny. Foto: Veranstalter.

Hachenburg. Wollny tritt beim Kinderfest auf. Wenn er also Zollstöcke in wilde Tiere und Schmetterlinge verwandelt, ist nicht nur er sprachlos. Dieser Mann ist kreativ und hat sich auf die Fahne geschrieben, anders zu sein, entdeckt die Größe der Dinge in ihrer Einfachheit. Der Komiker und Pantomime changiert irgendwo zwischen kindlicher Anarchie und dem abgetakelten Charme eines altmodischen Varieté-Faktotums.

Zu grandios kitschiger Ambiente-Musik kämpft er, wie jeder Clown, mit der Tücke des Objekts, dazu ein süffisantes Grinsen ins Gesicht gehängt, das im nächsten Moment schon wieder in Unsicherheit zerbröselt. Wollnys überbordende Spiellust muss man gesehen haben, sehr sehr komisch.

Auftrittszeiten: Samstag, 13. Juni, 11.30 Uhr; 13 Uhr, 15 Uhr
Ort: Alter Markt, Hachenburg
Veranstalter: Werbering Hachenburg mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger Kultur-Zeit


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Querdenker und -schläger aus Berlin tritt beim Kinderfest auf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei zeigt Präsenz bei sogenannten Corona-Spaziergängen in Hachenburg und Montabaur

Montabaur. Erwartungsgemäß trafen sich auch am 17. Januar gegen Abend Teilnehmer zu sogenannten Spaziergängen an verschiedenen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Weitere Artikel


Absage der Großen Opern- und Operettengala am 18. Juli

Hachenburg. „Ich finde es sehr schade, dass wir die Veranstaltung absagen müssen, denn es handelt sich um eine absolut hochwertige ...

„Reichsapfel in Vanillesoße“

Montabaur. Gräfin Anastasia von Mons und Tabor , die Gastgeberin, serviert ihren berühmten Kolleginnen und Kollegen einen ...

„Wäller Heimat, Fremde Heimat?“

Montabaur. Hierfür werden Mitwirkende und Sponsoren gesucht. Flucht ist ein zeitloses Phänomen und stetiger Spiegel der jeweiligen ...

Infotag auf Schloss Montabaur

Montabaur. Erneut informiert das Team der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin im Rahmen einer Informationsveranstaltung ...

Abbiegeunfall im Kreuzungsbereich B54/B255

Rennerod. Die Feuerwehr wurde um 15:20 Uhr mit dem Einsatzstichwort „H1 auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall“ alarmiert. ...

Räuberischer Diebstahl in Hachenburger Innenstadt

Hachenburg. Eine Mitarbeiterin des Geschäftes begab sich daraufhin sofort zum Ausgang und sprach die Kundin entsprechend ...

Werbung