Werbung

Nachricht vom 12.06.2015    

Räuberischer Diebstahl in Hachenburger Innenstadt

Am Donnerstag, 11. Juni, gegen 13:45 Uhr löste eine Kundin beim Verlassen eines Bekleidungsgeschäftes in der Graf-Heinrich-Straße einen Alarm aus. Die Diebin wurde verfolgt, zunächst gestellt, konnte aber noch entkommen.

Hachenburg. Eine Mitarbeiterin des Geschäftes begab sich daraufhin sofort zum Ausgang und sprach die Kundin entsprechend an, da ein vorausgegangener Diebstahl zu vermuten war. Hier hielt plötzlich die Kundin der Verkäuferin ein kleineres Messer vor die Brust, um diese offensichtlich einzuschüchtern und sich letztendlich den Besitz des gestohlenen Gutes zu erhalten.

Nachdem die Verkäuferin der Täterin das Messer geistesgegenwärtig aus der Hand reißen konnte, flüchtete diese, verfolgt von der Verkäuferin. Nach mehrmaligen Zurufen blieb die Täterin schließlich stehen und übergab der Verkäuferin ein zuvor im Geschäft entwendetes Sommerkleid, welches sie in ihrer Hose versteckt hatte. Anschließend flüchtete die Diebin unerkannt.



Beschreibung: osteuropäisches Aussehen, circa 1,65 Meter groß, etwa 55 bis 60 Jahre alt, korpulent, graue Haare zu einem Zopf/Dutt zusammengebunden, ärmellose Weste in der Farbe grau/anthrazit.

Hinweise zur Täterin bitte an die Polizei Hachenburg.– Telefon 02662/9558-0 – E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Montabaur hat eine (Weihnachts-)Erleuchtung

Montabaur. In feierlicher Stimmung versammelten sich vor dem historischen Rathaus einige Schaulustige und natürlich Gabi ...

Zeugen gesucht: versuchter Aufbruch von Zigarettenautomat in Staudt

Staudt. In der Nacht von Freitag, dem 26. November, auf Samstag, dem 27. November, versuchten bislang unbekannte Täter einen ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

Weitere Artikel


Abbiegeunfall im Kreuzungsbereich B54/B255

Rennerod. Die Feuerwehr wurde um 15:20 Uhr mit dem Einsatzstichwort „H1 auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall“ alarmiert. ...

Infotag auf Schloss Montabaur

Montabaur. Erneut informiert das Team der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin im Rahmen einer Informationsveranstaltung ...

Querdenker und -schläger aus Berlin tritt beim Kinderfest auf

Hachenburg. Wollny tritt beim Kinderfest auf. Wenn er also Zollstöcke in wilde Tiere und Schmetterlinge verwandelt, ist nicht ...

Ausnahmen vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot

Region. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau weist auf die vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, ...

5. Wildkatzenakademie für Kinder und Jugendliche

Bad Marienberg. Bereits zum 5. Mal veranstaltet der BUND Westerwald, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Gymnasium ...

Über 5.000 Gläubige pilgerten nach Marienstatt

Marienstatt. Bei bestem Wetter hatten sich wieder tausende Pilger auf den Weg nach Marienstatt gemacht. Bereits in den frühen ...

Werbung