Werbung

Nachricht vom 09.06.2015    

Autorenlesung mit Wolfgang Hohlbein in Montabaur

Wolfgang Hohlbein gilt als Großmeister von Phantastik und Fantasy im deutschsprachigen Raum. Rund 160 Romane hat er bereits herausgebracht. Mit seinem neuesten Werk „Der Ruf der Tiefen“ kommt er jetzt nach Montabaur: Am Donnerstag, dem 25. Juni, wird er um 20 Uhr in der Stadthalle Haus Mons Tabor auf der Bühne stehen.

Wolfgang Hohlbein liest in Montabaur aus „Der Ruf der Tiefen“. Foto: Veranstalter.

Montabaur. Im Rahmen der Westerwälder Literaturtage laden die Stadtbibliothek Montabaur sowie die Buchhandlungen Erlesenes und Reuffel zur der Autorenlesung ein. Im Mittelpunkt des Abends wird die Romanheldin Janice stehen, die auf der Suche nach ihrem Verlobten mit den bösen Mächten einer jenseitigen Welt in Kontakt kommt. Kurz vor der Hochzeit ist Janices Bräutigam plötzlich verschwunden. Als sie einen mysteriösen Brief von ihm erhält, macht sie sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Ort Magotty. Begleitet von ihrem Freund Steve kommt sie einem seltsamen Schiff und jahrtausendealten Wesen aus den Tiefen des Ozeans auf die Spur. Immer wieder nimmt sie seltsame Dinge in Zusammenhang mit Wasser wahr und hat traumartige Visionen, in denen Wasserfiguren unheilvolle Rollen spielen. Kurz gesagt ist der Roman ein Leckerbissen für Fantasy-Freunde und Hohlbein-Fans. Im Anschluss an die Lesung steht Hohlbein für Fragen und zum Signieren der Bücher zur Verfügung.

Der Eintritt kostet 8 Euro. Karten und gibt es im Vorverkauf bei den Veranstaltern und bei „Ticket Regional“ im Internet.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Autorenlesung mit Wolfgang Hohlbein in Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Jubel bei den ‚Jungen Wölfen‘ auch über einen zweiten Platz. Bei den Futsal-Hallenmeisterschaften des Fußballverbandes Rheinland am 15. Februar in Montabaur belegte die D-Jugend der JSG Wolfstein Norken überraschend, aber nicht unverdient den zweiten Platz hinter Eintracht Trier.


Vereine, Artikel vom 16.02.2020

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Über 100 aktive Kinder, 22 Betreuerinnen und Betreuer, 15 Techniker, viele ehrenamtliche Helfer und ein restlos ausverkauftes Haus. Nackte Daten, die eher ein urbanes Großereignis in einer Eventhalle suggerieren. Die Rede ist aber von der Kinderkappensitzung des Hundsänger Carnevalvereins (HCV), die in ihrer Art und in ihrem Zuschauerzuspruch seit Jahren eine Ausnahmestellung in der Fastnachtslandschaft der hiesigen Region darstellt. Aber nicht die blanken Fakten waren es, die über 400 Gäste in der Hundsangener Olmerschhalle begeisterten, sondern das hervorragende Programm, das von dem Karnevalsnachwuchs fantastisch dargeboten wurde.


Nach Flurschaden und Sachschaden weggefahren - Zeugen gesucht

Ein grauer VW-Bus, der am Sonntag in der morastigen Wiese hinter dem Vereinsheim der Stadtkapelle Rennerod stecken geblieben war, wurde mittels eines aus dem Boden gerissenen Wegweiser-Schild für Wanderer befreit. Dabei entstand zusätzlich Flurschaden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Jahreshauptversammlung des Westerwaldverein Bad Marienberg

"Alles beim Alten", so könnte das Motto der diesjährigen JHV lauten, denn der gesamte "alte" Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Zur diesjährigen Versammlung konnten 46 Mitglieder und zwei Gäste begrüßt werden. Hans Jürgen Wagner hieß besonders Reinhard Hohagen, Vorsitzender des Deutschen Alpenvereins, Sektion Witten, willkommen, dessen Sektion für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurde.


Politik, Artikel vom 16.02.2020

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist im vergangenen Jahr wieder gewachsen. Nach der aktuellen Einwohner-Statistik waren am Stichtag 31. Dezember 2019 genau 24.509 Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 113 mehr als am 30. Juni 2019 und somit ein Anstieg von 0,46 Prozent.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd Tesch

Dierdorf/Pfalzfeld. Ein undurchsichtiges Gewirr aus kriminellen Handlungen und literarischen Fantasien erschwert die Ermittlungen.

Die ...

Figurentheater YAKARI – Der kleine Indianerjunge

Bad Marienberg. So erobert er die Herzen der Kinder von heute im Sturm. Er ist ein Vorbild für sie, die in ihm einen Freund ...

„Von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt“

Bad Marienberg. Scarlett Christmann und Michael Hönes treten am Dienstag, dem 3. März um 19.30 Uhr im Kultur-Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Stöffel-Park startet in die Besuchersaison

Enspel. Nun ist wieder ein Rundgang im Stöffel-Park, der 140 Hektar groß ist, möglich und erwünscht: Steinbruch-Landschaft, ...

Passionskonzerte mit „Frechblech“

Emmerichenhain / Montabaur. Zu einem Passionskonzert unter anderem mit der Motette „Die mit Tränen säen“ von Heinrich Schütz ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Santino de Bartolo

Höhr-Grenzhausen. Aber eines eigenwilligen Südens: Kalabrien, am südlichen Zipfel Italiens gelegen. Sehnsüchte und Liebe ...

Weitere Artikel


Orgelnacht mit Licht-Illuminationen

Marienstatt. Anschließend ab 21.45 Uhr konzertieren dann Studierende der Orgelklasse von Prof. Margareta Hürholz. Es erklingen ...

Buchvorstellung: „Zeit, Eisen, Baumwolle“

Hachenburg. Die Zeit nicht nutzlos verstreichen lassen. Aus jeder Sekunde das meiste herausholen. Keine Zeit verlieren, rechnen, ...

SWR Fernsehen zu Gast im Westerwald

Westerwaldkreis. Die „Landesschau Rheinland-Pfalz“ nimmt die Zuschauer des SWR Fernsehens vom 15. bis 19. Juni, jeweils ab ...

Hachenburger Kita ist noch einmal Thema

Hachenburg. Erinnert man sich an die vor einigen Wochen unüberhörbaren hitzigen Debatten im Hachenburger Stadtrat, als es ...

Musikalisches Schauspiel am 27. Juni im Buchfinkenland

Hübingen. Zu erleben ist dieses einzigartige musikalische Schauspiel am Samstag, 27. Juni um 20 Uhr in der Kapelle des Familienferiendorfes ...

2. Projekte-Werkstatt „Ich bin dabei!“

Montabaur. Die Projekte-Werkstatt läuft auf vollen Touren. In der 1. Werkstatt sind 14 kreative Projektgruppen entstanden:
...

Werbung