Werbung

Nachricht vom 08.06.2015    

Musikalisches Schauspiel am 27. Juni im Buchfinkenland

Auf ihrer poetischen Reise „Ciao, bella Italia“ entführen der Schauspieler Moritz Stoepel und der Multiinstrumentalist Christopher Herrmann mit Gedichten, Szenen, Geschichten und Liedern in ein Land der Träume.

Moritz Stoepel und Christopher Herrmann. Foto: Veranstalter.

Hübingen. Zu erleben ist dieses einzigartige musikalische Schauspiel am Samstag, 27. Juni um 20 Uhr in der Kapelle des Familienferiendorfes in Hübingen. Gemeinsam laden dazu der Westerwald-Verein Buchfinkenland und das Feriendorf ein.

In diesem Literaturtheaterstück wird Italien als ein Land beschrieben, das immer mehr von seinem einstmals verführerischen Glanz zu verlieren scheint. Aber an diesem stimmungsvollen Abend können sich die Gäste noch einmal zurück träumen. Sich erinnern an eine Zeit als Franz von Assisi in den toskanischen Hügeln den Tieren predigte und Johann Wolfgang von Goethe von der ewigen Stadt Rom schwärmte. Zu erleben sind auch die Liebesabenteuer des galanten Verführungskünstlers Giacomo Casanova. Die Künstler werfen daneben einen verstohlenen Blick hinter die Kulissen des Vatikans und die Gepflogenheiten der Mafia. Und während Signora Donna Leon Venedig mit der Gondel durchstreift, träumt sich Heinrich Heine in den azurblauen Himmel hinauf und schwärmt davon wie sein Herz von der südländischen Sonne erwärmt wird.

Zuletzt spielte Moritz Stoepel vor zwei Jahren erfolgreich im Familienferiendorf Hermann Hesses „Glasperlenspiel“ als Solostück – ein für alle beeindruckendes Gastspiel eines Ausnahmekünstlers. Diesmal wird er auf hohem Niveau von Christopher Herrmann am Cello begleitet. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 11 Euro. Es gibt keine Karten im Vorverkauf. Info bei Andreas Hase (Feriendorf), Telefon 06439-920040 oder bei Uli Schmidt (Westerwald-Verein), per Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikalisches Schauspiel am 27. Juni im Buchfinkenland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Mit 1,51 Promille auf Parkplatz der A 3 stehen geblieben

Am Donnerstag, den 23. Januar, gegen 22 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur ein Pannen-PKW gemeldet, welcher äußerst gefährlich im Bereich des Beschleunigungsstreifens des Parkplatzes Landsberg an der Warthe (Gemarkung Sessenhausen), Richtung A 3/Köln stehe.


Einbrechern den Kampf angesagt – Große Polizeikontrolle

VIDEO | Das Thema Einbruch bewegt und verunsichert, da die Täter in einen sehr intimen Lebensbereich, die eigenen vier Wände, eindringen. Das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit im eigenen Zuhause geht ebenso verloren, wie das Diebesgut. Zur Bekämpfung der Wohnungseinbrüche im Westerwald führte die Polizei Kontrollen an Autobahnabfahrten durch. Wir waren mit der Filmkamera dabei.


Generationenwechsel bei Förderverein der Feuerwehr Krümmel-Sessenhausen

Unter besonderen Vorzeichen stand die jährliche Mitgliederversammlung am 18. Januar im Dorfgemeinschaftshaus von Krümmel. Rund 40 aktive und inaktive Mitglieder wurden vom amtierenden 1. Vorsitzenden Günter Siebert begrüßt. Der neue Wehrführer Michael Pleitgen blickte in seinem darauffolgenden Bericht auf ein intensives aber auch erfolgreiches Jahr mit 107 geleisteten Diensten, darunter 17 Einsätze zurück.


Kultur, Artikel vom 24.01.2020

DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe

DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe

Die achte Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ wird am Dienstag, 28. Januar, um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen sein. Aus dem Westerwald mit dabei: Amy Marleen Pinkel (17) aus Westernohe mit ihrem Song: „Homesick“ von Dua Lipa. Jurywahl: Xavier Naidoo, Casting: Hanse Gate Hamburg.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe

Westernohe. Amy Marleen kommt aus dem Westerwald, wohnt dort noch bei ihren Eltern und singt mit ihrer musikalischen Familie ...

Holocaust Gedenkabend mit Liedern, Gedichten und persönlichen Schicksalen

Limbach. Der Abend wird zum einen von Dr. Peter Thomas gestaltet. Mit Gedichten von Selma Meerbaum-Eisinger und Ilse Weber, ...

Somesongs unterstützen Westerburger Tafel

Westerburg. Die Tafel in Westerburg wird von rund 50 Menschen ehrenamtlich betrieben und versorgt rund 280 Menschen mit Lebensmitteln. ...

Andrew Lloyd Webber Musical Gala

Ransbach-Baumbach. Seit zwei Jahren begeistert diese Show Zuschauer in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, Italien, ...

Kunstforum Westerwald stellt im Kulturhaus Hamm aus

Hamm. 14 Künstlerinnen und Künstler stellen Öl-, Aquarell- und Acrylbilder, Tonplastiken, Holzskulpturen und Drahtskulpturen ...

Szenische Lesung widmet sich dem Hass auf Juden

Wahlrod. Am 26. Januar wechseln sich historische Augenzeugenberichte, Sagen und Gedichte mit Theaterszenen und Bildprojektionen ...

Weitere Artikel


Hachenburger Kita ist noch einmal Thema

Hachenburg. Erinnert man sich an die vor einigen Wochen unüberhörbaren hitzigen Debatten im Hachenburger Stadtrat, als es ...

Autorenlesung mit Wolfgang Hohlbein in Montabaur

Montabaur. Im Rahmen der Westerwälder Literaturtage laden die Stadtbibliothek Montabaur sowie die Buchhandlungen Erlesenes ...

Orgelnacht mit Licht-Illuminationen

Marienstatt. Anschließend ab 21.45 Uhr konzertieren dann Studierende der Orgelklasse von Prof. Margareta Hürholz. Es erklingen ...

2. Projekte-Werkstatt „Ich bin dabei!“

Montabaur. Die Projekte-Werkstatt läuft auf vollen Touren. In der 1. Werkstatt sind 14 kreative Projektgruppen entstanden:
...

Ministerin Lemke verlieh Landesehrenpreis Bäckerhandwerk

Siershahn. „Die ausgezeichneten Bäckereien zeichnen sich nicht nur durch eine besondere Qualität ihrer Backwaren aus, sondern ...

Rotes Kreuz in Selters weihte neue Standarte

Selters. „Für unseren Verein ist dies ein historischer Tag“, erklärte Benjamin Greschner, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins ...

Werbung