Werbung

Nachricht vom 26.05.2015    

Kind von Mofaroller weggeschleudert

Am Sonntag, 24. Mai, um 18.45 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Mudenbach, Feldweg zwischen Hattert und Mudenbach ein Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Zwei Zweiradfahrer kollidierten so heftig, dass ein Schwer- und ein Leichtverletzter die Folge des Zusammentreffens waren.

Symbolfoto WW-Kurier.

Mudenbach. Ein 22-jähriger Zweiradfahrer befuhr mit seinem Mofaroller einen abschüssigen Feldweg aus Richtung Hattert kommend in Richtung Mudenbach. In Höhe der Unfallstelle fuhr plötzlich ein siebenjähriger Junge mit seinem Fahrrad von einem Grundstück aus auf den Feldweg. Hierbei wurde der Junge von dem Rollerfahrer erfasst und auf ein neben dem Feldweg befindliches Wiesengrundstück geschleudert. Der Junge erlitt schwere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der zu Fall gekommene Rollerfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 300 Euro.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Trockengelegt: Dem Wiesensee ging beim Abfischen das Wasser aus

Stahlhofen. Das Ablassen des Wassers aus dem Wiesensee wurde seitens der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord angeordnet, ...

Kostümspaß zu Karneval - aber sicher? Kein Problem mit diesen Tipps!

Region. Grundsätzlich sollte man bei allen Karnevalsartikeln die Warnhinweise ernst nehmen. Kostüme und Accessoires sollten ...

Hachenburg: Mit 1,85 Promille etwas "unorthodox" gefahren

Hachenbrug. Es war 2.10 Uhr in der Nacht, als Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg in der Saynstraße der Stadt einen Fahrzeugführer ...

Austausch über Situation im ärztlichen Bereitschaftsdienst - was muss passieren?

Region. Die Zuständigkeit hierzu obliege der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) im Rahmen ihrer Selbstverwaltung. Die Situation ...

Caritas unterstützt Menschen in der Energiekrise

Westerwaldkreis. Die Vergabe des Geldes erfolgt über die Strukturen der Caritas im Bistum Limburg. Auch der Caritasverband ...

"Een jecke Blutspend - Wenn net jitz, wann dann!?‘" - Blutspenden über Karneval

Selters/Weidenhahn. Leider verlassen sich 97 Prozent der deutschen Bevölkerung auf die nur drei Prozent der Mitbürger, die ...

Weitere Artikel


Schlägerei betrunkener Familienmitglieder

Hachenburg. Am Sonntag, 24. Mai, um 23.08 Uhr kam es in Hachenburg, Kolberger Straße in einem dortigen Wohnhaus zu körperlichen ...

Künftig zahlt der Besteller: Was sich für Makler ändert

Region. Stichtag 1. Juni: Dann ändert sich in der Immobilienwirtschaft etwas Grundlegendes – das sogenannte Bestellerprinzip ...

Vollsperrung am 31. Mai für den Löwentriathlon

Hachenburg. Am Sonntag, dem 31.05.2015 findet der 3. Löwentriathlon statt. Die Veranstaltung beginnt am Wiesensee (Winner ...

Gastronom veranstaltet Benefiz-Buffet für Nepal

Selters. Voller Sorge blicken Deepak und Neema Malla in diesen Tagen auf ihr von den Beben so massiv zerstörtes Heimatland. ...

Meudter Brunnen von Kirmesburschen ausgescheppt

Meudt. Es geht darum, dass die Kirmesburschen den Gangolfusbrunnen leeren. Bei angenehmen Außentemperaturen war es für die ...

Vorgezogene Fronleichnamsprozession in Molsberg

Molsberg. Erstmals wurde dieser Gottesdienst im Bereich des pastoralen Raums abgehalten und gleich wurde das Fehlen eines ...

Werbung