Werbung

Nachricht vom 10.05.2015    

Familienschlägerei in Wirges

In Körperverletzung artete eine nächtliche Auseinandersetzung zwischen Brüdern aus. Freundin und Mutter gerieten sich im Verlauf des Streits auch noch in die Haare. Alkohol spielte eine nicht unerhebliche Rolle. Die Verletzungen waren weniger schlimm als die erfolgten Strafanzeigen.

Symbolfoto WW-Kurier.

Wirges. Am frühen Samstagmorgen, in der Zeit von 1.28 Uhr bis 1.45 Uhr kam es in der Christian-Heibel-Straße und später in der Wiesenstraße zu einer Schlägerei zwischen insgesamt fünf Beteiligten. Dabei soll es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern, 31 und 25 Jahre und einem 33-jährigen Mann, alle aus der Verbandsgemeinde Wirges, gekommen sein.

Dabei beschuldigen sich die Kontrahenten jeweils gegenseitig, der andere habe angefangen. Als dann die 24-jährige Freundin aus Höhr-Grenzhausen dem 33-Jährigen helfen wollte, mischte sich auch noch die 51-jährige Mutter der Brüder ein und schlug die 24-jährige Frau. Die Beteiligten waren teilweise alkoholisiert und erlitten entweder keine oder nur leichte Verletzungen. Der Sachverhalt muss noch näher ermittelt werden. Zunächst wurden zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung aufgenommen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Neuinfektionen weiter rückläufig

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen 15. Januar insgesamt 3659 (+25) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet heute 207 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 89,2.


Corona im Westerwaldkreis: Werte leicht rückläufig

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen 14. Januar insgesamt 3634 (+29) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet heute 254 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 98,6.


Jede Schulstunde als Videokonferenz – Fernunterricht kann gelingen

Verwaiste Flure, gespenstische Stille in den Klassenräumen, leere Lehrerzimmer – beim Gang durch viele Schulen könnte man im Moment meinen, dass die Weihnachtsferien immer noch andauern würden. Die Schulen sind nach wie vor geschlossen – Fernunterricht steht auf der Tagesordnung für Schüler- und Lehrerschaft.


Verbandsgemeindehaus: Hochbau beginnt – Kran wird aufgestellt

Mit Jahresbeginn ist das Bauprojekt Verbandsgemeindehaus in Montabaur sichtbar in eine neue Phase eingetreten: Der Hochbau hat begonnen.


Biber-Sonntage - Auf den Spuren des Bibers im Westerwald

Die Exkursion der Naturschutzinitiative e.V. (NI) vermittelt den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde natürliche Dynamik im Jahreskreislauf des vom Biber geschaffenen Biotops in Freilingen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Corona im Westerwaldkreis: Neuinfektionen weiter rückläufig

Montabaur. Am gestrigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass drei Personen verstorben sind: eine 99-jährige ...

Stadtbücherei Hachenburg trotz Schließung nutzen

Hachenburg. Die Mitarbeiterinnen der Bücherei sind während der üblichen Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. ...

Lesefutter im Lockdown

Montabaur. So funktioniert es: Man loggt sich über die Homepage in den online-Katalog WebOPAC ein und meldet sich auf dem ...

Jede Schulstunde als Videokonferenz – Fernunterricht kann gelingen

Bad Marienberg. Dass dieser sehr unterschiedlich ausgeprägt ist und die gemachten Erfahrungen ungleicher nicht sein könnten, ...

Corona im Westerwaldkreis: Werte leicht rückläufig

Montabaur. Bisher wurden im Westerwaldkreis und im Impfzentrum Hachenburg 780 (Stand 13. Januar) Westerwälder geimpft. Hier ...

Weitere Artikel


Gemeinschaft betet auf dem Herzenberg für die Kranken

Hadamar. „Vielleicht wollen Sie für einen Kranken in Ihrer Familie, im Freundes- oder Bekanntenkreis, in der Nachbarschaft ...

„Wäller Tour Bärenkopp“ – neuer Wanderweg

Waldbreitbach. Es ist die 9. „Wäller Tour“, die der Touristik-Verband Wiedtal e.V. mit vielen Helfern gestaltet hat. Bei ...

Bikersegnung lockt an Pfingsten nach Elkenroth

Elkenroth. Zur traditionellen Bikersegnung werden auch in diesem Jahr wieder hunderte Motorradfahrer an Pfingsten in Elkenroth ...

Diesel und Kennzeichen geklaut

Selters. Bereits in der Zeit vom 30. April, 17 Uhr bis Montag, 4. Mai, 8.38 Uhr haben bisher unbekannte Täter auf einer Baustelle ...

Umgekippter Sattelzug und beschädigte Schutzplanken

Mogendorf. Am Freitagnachmittag, 8. Mai, gegen 15.57 Uhr befuhr ein 30-jähriger Mann aus dem Kreis Altenkirchen die L 307, ...

F-Jugend JSG Marienhausen mit fulminanten Rückrundenbeginn

Marienhausen. Bei optimalen Bedingungen kam es am 8. Mai in Marienhausen zum dritten Rückrundenspiel der F-Jugend-Meisterschaftsrunde ...

Werbung