Werbung

Nachricht vom 03.05.2015    

Polizei jagt Autofahrer

Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden entstand in Rennerod nach einer Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Der den Unfall verursachende Fahrer ist weiterhin flüchtig. Ebenfalls gesucht wird ein Fahrer, der ein geparktes Wohnmobil in Oberrod beschädigte und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Symbolfoto WW-Kurier.

Rennerod. Der Fahrzeugführer eines Kleinwagens sollte am frühen Morgen des Freitag, 1. Mai in Rennerod einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Er missachtete jedoch die Anhaltesignale des Streifenwagens und versuchte zu flüchten.

Hierbei verursachte er einen Verkehrsunfall mit Sachschaden und kam so zum Stillstand. Fahrzeugführer und Beifahrer setzten nun die Flucht zu Fuß fort. Während der Beifahrer durch die Beamten eingeholt und festgenommen werden konnte, ist der Fahrer weiterhin flüchtig. Ermittlungen zu seiner Person dauern an.

Oberrod. In der Nacht zum Freitag, 1. Mai ereignete sich in der Hauptstraße in Oberrod ein Verkehrsunfall mit Flucht. Ein am Fahrbahnrand geparktes Wohnmobil wurde durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02663-98050 erbeten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Polizei jagt Autofahrer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Donnerstag (21. Januar) insgesamt 3.781 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 203 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 62,9.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Dienstag (19. Januar) insgesamt 3.760 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 194 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 69,8.


Region, Artikel vom 21.01.2021

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Aus bisher ungeklärten Gründen kippte heute (21. Januar 2021) ein voll-beladener 40-Tonner-LKW zwischen Helferskirchen und Ötzingen auf die Seite. Während der Bergung der Ladung ist die L 267 bis circa 18 Uhr voll gesperrt.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Am Mittwochnachmittag, den 20, Januar kam es durch einen internistischen Notfall zu einem Unfall in Nentershausen. Dank der alarmierten Rettungskräfte konnte ein älterer Herr reanimiert werden.


Täterfestnahme nach Raubüberfall auf Naturkostladen

Der junge Täter, der am 29. Oktober 2020 einen bewaffneten Raubüberfall auf den Naturkostladen "Kornecke" in Höhr-Grenzhausen verübte, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Hachenburg. „Die „Kleinen Wäller“ haben Nachwuchs bekommen und runden das Angebot der Spazierwanderwege im Wander-Westerwald ...

Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Montabaur. Am heutigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 82-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Ausleihe war wichtig im Corona-Jahr

Selters. Büchereileiterin Brigit Lantermann hat dafür auch eine Erklärung: „Der Bedarf an Büchern, Hörspielen und Brettspielen ...

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Helferskirchen. Am Donnerstag, 21. Januar 2021, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 ...

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Nentershausen. Am heutigen Mittwoch, gegen 14.30 Uhr wollte ein älterer Mann von der Wiesenstraße Nentershausen auf die Landstraße ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall mit verletzter Rollerfahrerin

Kirburg. Ein 21-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Langenbacher Straße in Kirburg in Richtung Ortsmitte und beabsichtigte an ...

Greifvogel- oder Eulenküken gefunden - was tun?

Puderbach/Reichenstein. Der junge Uhu, den Fidelia und Finya Ziener (acht und zehn Jahre alt) am Straßenrand fanden, war ...

Mentalist Marc Hagenbeck mit neuem Programm in Dierdorf

Dierdorf. In zahlreichen mentalen Experimenten durchleuchtet Hagenbeck in dieser abendfüllenden Show sich selbst und – natürlich ...

Ab Mitte Mai Vollsperrung für Durchgangsverkehr

Emmerzhausen. Die Erneuerung der Landesstraße 280 in der Ortslage Emmerzhausen startet in Kürze. Wie der Landesbetrieb Mobilität ...

Großer Schaden bei Wohnhausbrand im Zentrum von Unnau

Unnau. Das Ende eines Wohn- und Geschäftshauses in der Erbacher Straße kam schneller als erwartet. Erst vor ein paar Wochen ...

Am Musikhaus in Brunken genossen die Gäste das Maifest

Selbach-Brunken. Sein traditionelles Maifest veranstaltete der Musikverein Brunken auch in diesem Jahr wieder im und ums ...

Werbung