Werbung

Nachricht vom 13.04.2015    

Kirmesbierprobe in Obererbach

Als vor 30 Jahren eine kleine Abordnung von Kirmesburschen erstmals eine Bierprobe in Obererbach aus der Taufe hob ahnte noch niemand, dass diese Veranstaltung Mal mehr Besucher in die Erbachhalle locken würde als die eigentliche Kirmesfeier.

Weibliche Wettbewerbsteilnehmer bei der Bierprobe. Foto: Klaus Dieter Häring.

Obererbach. Vor drei Jahrzehnten stellten sich 25 Männer der Aufgabe, aus geheim gehaltenen Biersorten die richtige heraus zu finden. War am Anfang diese Veranstaltung von der Organisation noch locker gehalten, wird sie seit zwölf Jahren von dem jeweiligen Veranstalter der Obererbacher Kirmes und den Kirmesburschen organisiert. In diesem Jahr ist dies der Verein zur Förderung der Jugendkultur, der zur Kirmesbierprobe geladen hat.

Insgesamt 23 Teams, darunter 15 Kirmes-Gesellschaften, folgten der Einladung. Eine der zahlenmäßig stärksten Gesellschaft kam sogar mit einem großen Reisebus aus Mensfelden. Es galt die Reihenfolge von sieben namentlich bekannten Biersorten zu erschmecken oder zu erraten.

Manche Teilnehmer ließen sich Tricks einfallen und bestellten vor den „gemeinen Biersorten“ einige Biersorten und verglichen diese dann mit dem präsentierten Bier. Mit passender Partymusik nahm die immer sehr friedliche Veranstaltung, bei der bis zum letzten Platz besetzten Erbachhalle, ihren lautstarken Verlauf.



Dann folgte die Auswertung der Teilnehmerkarten mit einer doppelten Überraschung. Gleich vier Teams Whoooo-Girls, KB Hundsangen 1 und KB Hundsangen 2 und KG Dreikirchen kämpften um den letzten Platz, der mit einem Kasten Bier belohnt wurde. Alle vier Teams hatten im Mittel drei von sieben Bier richtig geraten oder geschmeckt.

Im Finale gab es für den dritten Platz einen Gutschein über zehn Liter Fassbier. Sowohl die Gruppe 1. FC Malibu als auch die KB Mensfelden hatten alle Biere richtig ausgefüllt. Nach einem Stechen setzte sich dann Mensfelden als Sieger durch und wurde als Sieger belohnt mit einer Brauereitour „Wäller Art“ für 20 Personen, gesponsert von der Hachenburger Brauerei. Erst als es schon hell wurde, verließ der letzte Bierkenner die Erbachhalle. kdh


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirmesbierprobe in Obererbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Eine ganz besondere Aktion haben sich die “Nistertaler Skifahrer“ überlegt. Für die durch Corona ausgefallenen Skireisen wollen die sieben Westerwälder nun zu Fuß von Garmisch nach Meran. Kombiniert wird das Ganze durch eine Spendenaktion pro Kilometer für die Flutopfer an der Ahr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Nistertal. Bereits am 30. Juli gegen 18 Uhr beschädigte ein weißer Transporter das Andreaskreuz am Bahnübergang am Einmündungsbereich ...

Westerwaldwetter: Aktueller Wetterbericht und Prognose für Donnerstag, den 5. August 2021

Region. Die aktuelle Wetter- und Warnlage für Rheinland-Pfalz und den Westerwald.

Stand: Mittwoch, 04.08.21, 17:30 Uhr

Wetter- ...

Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Nistertal. Weil durch „COVID-19“ die Skitouren nach Ellmau (Österreich) und Wolkenstein (Italien) storniert werden mussten, ...

Westerwälder Rezepte: Kalte Platte flott gefüllt

Region. Wer im Sommer nicht heiß kochen oder essen möchte, ist mit leckeren kalten Häppchen gut bedient: Spargelröllchen, ...

Die Sänger des Männerchors CÄCILIA Horbach laden wieder zum Chorwettbewerb

Region. 2022 feiert der Männergesangsverein (MGV) CÄCILIA Horbach, mit seinem Chorleiter Jürgen Faßbender, sein 140-jähriges ...

Stiftung Scheuern freut sich über Spatenstich für neues Wohnhaus in Montabaur

Montabaur. Es war ein Anfang und ein Schlusspunkt zugleich. Ein Anfang, weil nun die Bauzeit für das neue Wohnhaus der Stiftung ...

Weitere Artikel


Fußball-Talente-Sichtung in Nentershausen

Nentershausen. Neben Trainerschulungen gehört auch das Sichten von Talenten zu den gemeinsamen Aufgaben, die die Westerwälder ...

„Cheerleading!“ und mehr bei den Selterser Osterferienaktionen

Selters. Viel Spaß und Freude hatten gleich an den ersten Ferientagen Mädchen ab acht Jahren bei einem Cheerleader-Kurs. ...

Cappella Taboris singen und musizieren in Selters

Selters. Wer Freude an virtuosem Sologesang, geistlicher Chormusik, lebendiger Kammermusik und konzertanter Orgelmusik von ...

Einbrüche in Bad Marienberg und Unnau

Bad Marienberg. In der Zeit von Freitag, 10. April, 22.40 Uhr bis Sonntag, 12. April, 8.45 Uhr wurde von unbekannten Tätern ...

Westerwald Bank ist Vorreiter bei Online-Legitimation

Hachenburg/Region. Die Zahl der Bankgeschäfte über das Internet wächst mit jedem Monat. Einzig zur Legitimation für eine ...

Erfolgsautor Dr. Ruediger Dahlke hält Vorträge in Wetzlar

Wetzlar. Am Montag, 4. Mai dürfen sich alle Interessierten auf die spannenden Vorträge „Die Schicksalsgesetze – Spielregeln ...

Werbung