Werbung

Nachricht vom 12.03.2015    

Diebstahl eines Fernreisebusses

Einen ungewöhnlichen Diebstahl meldet die Polizei Westerburg: Ein wertvoller Fernreisebus wurde aus dem Industriegebiet in Guckheim geklaut. Gezielt wurde ein 4-Sterne-Mercedes-Benz aus dem Fuhrpark ausgewählt. Die internationale Fahndung läuft.

Symbolfoto WW-Kurier.

Guckheim. In der Nacht zu Donnerstag, dem 12. März wurde vom offenen Betriebsgelände eines Omnibusunternehmens im Industriegebiet Guckheim ein dreiachsiger 4-Sterne-Fernreisebus der Marke Mercedes-Benz, mit dem amtlichen Kennzeichen WW-MR 79 entwendet.

Der Bus stand neben weiteren Omnibussen, die nicht angegangen wurden. Die Reichweite des gefüllten Tanks dürfte bei circa 1000 Kilometern liegen. Der jetzige Zeitwert des Busses wird vom Halter mit etwa 180.000 Euro angegeben. Zurzeit liegen keinerlei Täterhinweise vor. Eine umfangreiche Fahndung, unter Einbeziehung benachbarter Staaten, wurde eingeleitet.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Meermädchen und Sternensegler in Montabaur

Montabaur. Die erste offizielle Lesung aus "Meermädchen und Sternensegler" findet am Freitag, 10. April um 19.30 Uhr in ...

IG Metall Betzdorf im Aufwind

Alsdorf. Was die Situation und die Mitgliederzahlen der IG Metall im Bereich der Geschäftsstelle Betzdorf angehe, so habe ...

Politische Arbeit kennenlernen

Holler/Montabaur. Vom 9. bis zum 20. März erweitert Jonas Adler, Schüler der 11. Klasse am Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur, ...

Breite Mehrheit für Kita-Plätze in kommunaler Trägerschaft

Hachenburg. Der mit überwältigender Mehrheit von 15: 8 beschlossene, von der SPD-Fraktion eingebrachte Antrag, sieht die ...

Marienstatt: Mysteriensonaten von Ignaz Biber

Marienstatt. Die Mysteriensonaten, auch Rosenkranzsonaten genannt, schrieb Ignaz Biber wahrscheinlich für die Rosenkranzfeiern ...

Einwohnerversammlung in Montabaur am 23. März

Montabaur. Gabi Wieland wird zunächst über die aktuelle Situation der Stadt und die finanzielle Lage informieren. Anschließend ...

Werbung