Werbung

Nachricht vom 06.03.2015    

Jugendliche programmieren eigene Spiele

In einem zweitägigen Workshop im Februar tauchten Jugendliche in die Welt der Programmierung von Spielen ein und lernten dabei Schritt für Schritt etwas über die Programmiersprachen Visual Basic.NET oder Scratch, die einfach sind und einen schnellen Einstieg ermöglichen.

Foto: Veranstalter

Selters. Unter der Anleitung von Stefan Weiss entstanden schon nach kurzer Zeit zur Begeisterung aller die ersten einfachen Spiele. Er verstand es, die Kinder und Jugendlichen mit auf eine Reise in die digitale Welt zu nehmen. Angeregt von ihren Programmiererfolgen wollten die Kids keine Pausen mehr machen sondern immer weiter ihre Spiele verbessern.
Jugendpfleger Olaf Neumann beeindruckte insbesondere die konzentrierte Atmosphäre der gesamten Veranstaltung.

Für die Jugendlichen, die fast zur Hälfte Mädchen waren, bot das Angebot eine gute Möglichkeit, erste komplexere Erfahrungen in der Programmierung von Spielen zu sammeln. „Es war keinen Moment langweilig“, resümierte Olaf Neumann, der die Veranstaltung geplant und organisiert hatte. Er war sich sicher, dass die Teilnehmer durch die neue Erfahrung künftig die Programmierung von Spielen und Rechnern besser verstehen und weniger Hemmungen damit haben.

Olaf Neumann freut sich aber auch schon auf das nächste technische Angebot, den PC-Schrauber-Kurs am Freitag, 13. März von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, 14. März von 9 bis 13 Uhr, der im Jugendhaus in Selters stattfindet.

Einen Ausgleich für eher Actioninteressierte bietet das „Jungenwochenende“ vom 24. bis 26. April für Jungen von 12 bis 15 Jahren. Dann geht es in das Schullandheim nach Norken, unter anderem mit Spaß, Spannung und Abenteuer auf 10 Kletterparcours mit über 100 Kletterelementen im Kletterwald Bad Marienberg.
Weitere Informationen zu den Angeboten der Jugendpflege sind bei Jugendpfleger Olaf Neumann, Mailadresse Olaf.Neumann@selters-ww.de Tel. 02626/764-77 oder auf der Homepage der Verbandsgemeinde Selters unter www.vg-selters.de erhältlich.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendliche programmieren eigene Spiele

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


„Ozzy Osbourne“ rockte den Stöffel-Park in Enspel

Man musste sich verwundert die Augen reiben, um zu glauben, wer in Enspel auf der Open-Air-Bühne stand, es war tatsächlich Ozzy Osbourne, der legendäre Sänger der Heavy Metal-Band „Black Sabbath“. Erst beim genauen Hinsehen konnte man erkennen, dass es sich um ein leibhaftiges Double handelte: Joe Mizzi, den Leadsänger von „Sabbra Cadabra“, der mit seiner Band ein vielumjubeltes Rock-Konzert gab.


Elf frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Sie absolvierten ihr Examen in schwierigen Zeiten: die elf Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die am Montag erfolgreich ihr Examen im Zeichen der Corona-Pandemie bestanden: „Was Home-Schooling bedeutet, wissen jetzt alle von Ihnen“, spielte die Leiterin der BILDUNGSWERKstadt St. Vincenz, Sibylle Schnurr, auf die in den letzten Monaten erschwerten Bedingungen der Ausbildung an.


Wirtschaft, Artikel vom 26.09.2020

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

INFORMATION | Heißes Wasser aus dem Hahn ohne zu warten und rund um die Uhr – die Zirkulation macht’s möglich. Dieser Luxus kostet allerdings Geld. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung von warmem Wasser unter Umständen mehr Energie als für die Erwärmung des tatsächlich gezapften Wassers gebraucht wird.


Krankenhausgeschäftsführer im Dialog mit Patienten

Medizin nah am Menschen: diesem Grundsatz hat sich die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz verschrieben. Um jenem Leitgedanken gerecht zu werden, sind neben Siegeln und Zertifikaten, welche die Qualität des Krankenhauses bestätigen, vor allem die Meinungen derjenigen entscheidend, die das Krankenhaus aus den verschiedensten Gründen aufsuchen: die Patient/innen.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Seit dieser Woche hat die große Greifvogelvoliere gegenüber der Katzenbären neue Bewohner: Ein Pärchen Steppenadler aus dem Zoo Berlin ist dort am Donnerstag eingezogen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Elf frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Limburg. Zudem habe das Examen im Zeichen des bald anstehenden Paradigmenwechsels für den Pflegeberuf stattgefunden: ab diesem ...

Krankenhausgeschäftsführer im Dialog mit Patienten

Limburg. Jemand, der unterschiedliche Fachabteilungen im St. Vincenz aus erster Hand erlebt hat, ist Holger Buß. Im Gespräch ...

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Neuwied. Nachdem einer der beiden Gänsegeier, die bis vor Kurzem in der Voliere gehalten wurden, im Juni gestorben war, ...

Alle Test an der Realschule Wirges negativ - Im Kreis 6 neue Fälle

Montabaur. Am Montagabend erhielt das Gesundheitsamt die Information, dass eine Lehrkraft der Theodor-Heuss-Realschule plus ...

Kostenfrei geführte Wanderung rund um Grenzau

Höhr-Grenzhausen. Die erste Samstag-Wanderung eines jeden Monats startet in Höhr-Grenzhausen im Stadtteil Grenzau. Ausgangspunkt ...

Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Weitere Artikel


Energieefiziente Kommunen profitieren enorm

Ransbach-Baumbach. Rund 100 Gäste sind am Mittwoch, 4. März, der Einladung der Energieagentur Rheinland- Pfalz GmbH und der ...

IHK-Teilzeitlehrgang „Ausbildung der Ausbilder“

Montabaur: Für Unternehmen sind gut ausgebildete Mitarbeiter ein wichtiges Kapital. Um das gewährleisten zu können, führt ...

10. Tag der offenen Töpferei

Westerwaldkreis. Am Tag der offenen Töpferei können die Gäste Keramik einmal da erleben, wo sie entsteht, dazu besteht am ...

SPD-Fraktion lädt zum Zukunftsdialog ein

Ransbach-Baumbach. Mit einem flächendeckenden Zukunftsdialog möchte die SPD-Fraktion in Rheinland-Pfalz gemeinsam mit den ...

Festliche Konzert-Gala 2015

Höchstenbach. Durch eine langjährige Gastspieltätigkeit hat gerade dieser Chor unter seinem künstlerischen Leiter Wanja Hlibka ...

Straßensperrung der L 309 zwischen Vallendar und Hillscheid

Hillscheid. Der Landesbetrieb Mobilität teilt mit, dass die Straße in dem vorgenannten Zeitraum nur dann gesperrt wird, wenn ...

Werbung