Werbung

Nachricht vom 20.02.2015    

Vorfahrt missachtet - Autofahrer starb nach Kollision

Am Freitag, 20. Februar, um 5.55 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 281 Richtung Westerburg, bei dem eine Person getötet wurde. Nach den Ermittlungen der Polizei wurde die Vorfahrt eines PKW missachtet und es kam zu einer heftigen Kollision.

Der Unfallverursacher hat den Unfall nicht überlebt. Fotos: Winkler-TV

Westerburg. Ein 39-jähriger PKW-Fahrer befuhr zur Unfallzeit die L 281 aus Richtung Hachenburg in Richtung Westerburg. Ein 22-jähriger PKW-Fahrer bog von der Zufahrt der B 255 auf die L 281 ein, um in Richtung Hachenburg zu fahren. Hierbei missachtete der junge PKW-Fahrer die durch Verkehrszeichen gebotene Vorfahrt des aus Richtung Hachenburg herannahenden PKW-Fahrers und kollidierte mit diesem im Einmündungsbereich.

Der Anstoß war derart heftig, dass der Motorblock des unfallverursachenden PKW herausgerissen und etwa 70 Meter weit in Richtung Westerburg katapultiert wurde.

Der 22-jährige PKW-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der zweite Unfallbeteiligte wurde leicht verletzt. An beiden PKW entstand Totalschaden, geschätzte Schadenshöhe circa 35.000 Euro. Die Unfallstelle wurde zunächst durch die Feuerwehr abgesperrt. Später erfolgte eine Umleitung durch die Straßenmeisterei.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Drei Neuinfektion und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 17. Juni 7.411 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 84 aktiv Infizierte.


Schwerer Unfall bei Dreikirchen - zwei Schwerverletzte

VIDEO | AKTUALISIERT Am Mittwochnachmittag, den 16. Juni ereignete sich bei Dreikirchen ein schwerer Verkehrsunfall. Nach einer Vorfahrtsmissachtung kam es zum Zusammenstoß zweier PKW.


Politik, Artikel vom 17.06.2021

Hendrik Hering: Nisterbrücke vor Vollendung

Hendrik Hering: Nisterbrücke vor Vollendung

Im Frühjahr dieses Jahres hat der dritte Bauabschnitt der Nisterbrücke planmäßig begonnen und steht kurz vor der Vollendung. Nachdem in den beiden vergangenen Jahren die Brückenköpfe, die Pfeiler und das gesamte Mauerwerk umfangreich saniert worden sind, stand in diesem Jahr der Pflasterbelag auf dem Programm.


Betriebszweig Löwenbad Hachenburg wird vorgestellt

Die Energie- und Wasserwerke (VGWE) möchten wieder einen ihrer Betriebszweige vorstellen. In der letzten Woche ging es um die Energieversorgung und unter anderem um das Nahwärmenetz, mit dem auch das Löwenbad versorgt wird.


Politik, Artikel vom 17.06.2021

Sachstandsabfrage zum Thema Kalamitätsholz

Sachstandsabfrage zum Thema Kalamitätsholz

In den vergangenen Wochen hat sich Jenny Groß, CDU-Landtagsabgeordnete des Westerwaldkreises, vermehrt mit den Unternehmerinnen und Unternehmern der heimischen Holzindustrie ausgetauscht und an zahlreichen Videokonferenzen oder vor Ort-Besuchen teilgenommen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderungen mit Werner Schönhofen

Wanderung ins Schieferabbaugebiet
Neuwied. Vom Nettetal bis in den Hochpochtener Forst bei Ulmen verläuft ein Schieferabbaugebiet. ...

A 3 - AS Neuwied in den Abend- und Nachtstunden gesperrt

Neuwied. Verkehrsteilnehmer folgen im Zeitraum der Bauarbeiten der ausgeschilderten Umleitungsstrecke U6 zur AS Dierdorf.
...

Corona im Westerwaldkreis: Drei Neuinfektion und ein Todesfall

Montabaur. Das Gesundheitsamt informiert, dass eine 66-jährige Frau aus der VG Wirges verstorben ist. Der relevante Inzidenzwert ...

Betriebszweig Löwenbad Hachenburg wird vorgestellt

Hachenburg. In „normalen“ Jahren werden dort etwa 1.700 Megawattstunden Wärme benötigt, um stets angenehme Wassertemperaturen ...

Der Skulpturenweg Reckenthal: Kunstwerke im Gelbachtal bei Montabaur

Montabaur. Wandern und Kunst, zwei Bereiche, die nur selten eine gemeinsame Schnittmenge haben. Perfekt gelungen ist diese ...

Schwerer Unfall bei Dreikirchen - zwei Schwerverletzte

Dreikirchen.Auf der Kreuzung L317 - K 154 Abfahrt Dreikirchen kam es am Mittwochnachmittag um 15.30 Uhr zu einem heftigen ...

Weitere Artikel


Genug Interessenten fürs Gewerbegebiet?

Hachenburg. Gibt es genug Interessenten für dieses zusätzliche Gewerbegebiet? Dafür war man bereit, landwirtschaftliche Nutzfläche ...

Andreas Nick: Lateinamerika bleibt eine wichtige Partnerregion

Montabaur. Teile des Programmes beinhalteten auch Begegnungen mit der brasilianischen Staatspräsidentin Dilma Rousseff, dem ...

Chris de Burgh: Weltstar zu Gast in Siegen

Siegen. Nahezu exakt vor zwei Jahren, ebenfalls an einem Donnerstag, gastierte Chris de Burgh zuletzt in einem enthusiastisch ...

Kreisel in Dierdorf werden in den Osterferien saniert

Dierdorf. Am Kreisel Gewerbegebiet ist vorgesehen die beschädigten Rinnen- und Bordanlagen und die Asphaltdecke zu erneuern. ...

Richtig bewerben – so geht es

Montabaur. Der Arbeitsvermittler schaut sich auch gerne mitgebrachte Unterlagen an und macht Verbesserungsvorschläge.

Eine ...

Verdiente Kommunalpolitiker verabschiedet

Hachenburg. Johannes Kempf erinnerte daran, dass Erwin Scheffen und Bernd Kind die Gründungsjahre der Verbandsgemeinde mitgeprägt ...

Werbung