Werbung

Nachricht vom 16.02.2015    

22. Westerwälder Kabarettnacht in Oberelbert

Kartenvorverkauf: Es gibt noch Karten für Freitag und Sonntag. Frank Lüdecke am Freitag und Reiner Kröhnert am Sonntag sind Garanten für hochkarätiges Politkabarett. „Die Schwarze Grütze“ ist im zweiten Vorstellungs-Teil immer dabei.

Reiner Kröhnert beendet am Freitag die drei Kabaretttage am Stelzenbach. Foto: Veranstalter.

Oberelbert. Die Karten für die Samstagsvorstellung der 22. Westerwälder Kabarettnacht vom 13. bis 15. März waren sofort alle weg. Aber das Positive für Fans des guten politischen Kabaretts: Für die beiden Vorstellungen am Freitag (20 Uhr) und Sonntag (17 Uhr) in der Oberelberter Stelzenbachhalle gibt es noch Karten im Vorverkauf.

Mit Frank Lüdecke am Freitag und Reiner Kröhnert am Sonntag werden an beiden Abenden Meister des politischen Kabaretts im Westerwald erwartet. Jeweils ist im zweiten Programmteil das Musikkabarett „Die Schwarze Grütze“ dabei.

Die Karten sind wie vorher angekündigt für 18 Euro bei der NASPA-Geschäftsstelle (Konrad-Adenauer-Platz) in Montabaur zu bekommen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: 22. Westerwälder Kabarettnacht in Oberelbert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


MORRISON HOTEL - Greatest Doors Cover Band in Hachenburg

Hachenburg. So eine Stimme, so ein Konzert darf man sich einfach nicht entgehen lassen. "The Morrison Hotel“ spielen nicht ...

Stadthalle Ransbach-Baumbach: Konzertabsage und Ankündigung Lesung

Ransbach-Baumbach. Das für Samstag, dem 23. Oktober, vorgesehene Konzert mit „One of these“ – Pink Floyd Tribute-Band ist ...

Gemütlicher Abend mit Liedermachern und Kritzel-Comedy

Enspel. Ein gemütlicher Abend zum Schmunzeln, Zuhören und Zusehen wird am Freitag, dem 29. Oktober, ab 19 Uhr, im Stöffel-Park ...

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Hachenburg. „dfh“, bestehend aus Frontmann Andreas Weiler, den beiden Gitarristen Daniel Krautkrämer und Matthias Massion, ...

Zum 70. Geburtstag von Ortheil: Lesung aus zwei neuen Büchern in Wissen

Wissen. Die Besucher dürfen sich auf die Vorstellung von Ortheils neuem Roman „Ombra“ und das Geburtstagsbuch „Ein Kosmos ...

Klassikkonzert für guten Zweck in Nentershausen

Nentershausen. „Kultur an jeder Milchkanne“ – unter diesem Motto lädt am Sonntag, dem 31. Oktober, der Freundes- und Förderkreis ...

Weitere Artikel


Rosenmontagszug der Herschbacher Jecken

Herschbach. Angeführt vom Musikzug Brandscheid, zogen, neben den zahlreichen Abteilungen der KG Herschbach mit Amazonen, ...

Müschenbach Helau!!

Müschenbach. „Müschenbach Helau“ war der Schlachtruf der entlang der Straßen in Müschenbach lautstark zu hören war. Nicht ...

Gehlerter Narren-Nachwuchs feierte

Gehlert. Der Nachwuchs des Gehlerter Karnevalvereins wurde schon frühzeitig gepflegt. Jetzt, wo sich die Senioren zurückgezogen ...

Feuerwehren auch zukünftig mit dezentralen Strukturen

Selters. Der Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Krempel konnte neben Landrat Achim Schwickert den stellvertretenden Vorsitzenden ...

Schilda in Hachenburg?

Hachenburg. An der Stadtgrenze Ortseingang Hachenburg ist ein neues Baugebiet Rothenberg II "Schlossblick" entstanden. ...

Auf den Spuren des Reformators Jan Hus

Westerburg. Vor 600 Jahren wurde Hus aufgrund seiner Kirchenkritik zum Konstanzer Konzil eingeladen, um sich gegen den Vorwurf ...

Werbung