Werbung

Nachricht vom 27.01.2015    

Leckere Schlachtplatten von der Feuerwehr

Es war wie in vielen Jahren zuvor: Immer dann, wenn der Duft von Schlachtplatten und frischen Pommes-frites durch die Räumlichkeiten des Feuerwehrgerätehauses zieht, ist Schlachtfest angesagt. Doch in diesem Jahr war es ein klein wenig anders.

Daniel Herborn und Jürgen Rörig (von links) waren mit dem Ansturm der Besucher beim Schlachtfest zufrieden. Den Besuchern schmeckte es. Fotos: Häring.

Görgeshausen. Denn die Durchführung lag in diesem Jahr nicht etwa bei Jürgen Rörig sondern beim neuen Wehrführer Daniel Herborn. Doch dies bedeutete nicht etwa, dass Jürgen Rörig die Hände in den Schoß legte. Er brachte seine ganze Erfahrung ein und half, wo eine Hand gebraucht wurde. So war er schon Stunden vorher unter den vielen Helferinnen und Helfern zu finden, die alles für die zu erwartenden Besucher herrichteten. Da wurden unzählige Würste an Stangen aufgehängt, da wurden Fritteusen vorbereitet, da wurden Tische entsprechend gedeckt.

Seit 22 Jahren wird dieses Schlachtfest angeboten und erfreut sich einer gleichbleibenden Beliebtheit. Viele befreundete Feuerwehren und Vereine aus dem weiten Umfeld finden immer im Frühjahr den Weg nach Görgeshausen. „Damals waren überall Grillfeste. Wir wollten mal was anderes machen“, erinnert sich Jürgen Rörig an die Anfänge. Damals wie heute wird Wochen vorher Fleisch gekauft und dieses Fleisch von eigenen Mitgliedern und nach eigenen Rezepten zu Wurst verarbeitet. Die Renner im vergangenen Jahr waren Mett und Leberwurst in Dosen. Bei den Gerichten, die sofort verzehrt wurden, standen die Schlachtplatte und der Hackbraten ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Das änderte sich auch in diesem Jahr nicht.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Pünktlich mit Öffnung der Halle strömten die Gruppen aus Dietkirchen, Nentershausen und viele weitere Gruppen in die Halle, wo sie schon von den über 60 Helferinnen und Helfern erwartet wurden. Ein Dank der Feuerwehr ging in Richtung Sportverein, der das Schlachtfest mit einer Helfergruppe unterstützte. kdh


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Leckere Schlachtplatten von der Feuerwehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Landsommer bietet Genusserlebnisse zwischen Rheintal und Westerwald

Region. Eine der schönsten Zeiten für Naturerlebnis und Genuss ist der Sommer. Hier können das Rheintal und der Westerwald ...

Gewitter verursachte Stromausfall in Ransbach-Baumbach und Teilen von Mogendorf

Region. Am heutigen Montag, 27. Juni, kam es um 2.48 Uhr zu einem Stromausfall in Ransbach-Baumbach und Teilen von Mogendorf. ...

Kindergeld auch nach der Schule: In diesen Fällen besteht ein Anspruch

Region. Grundsätzlich erhalten Eltern für Kinder bis zum 18. Lebensjahr Kindergeld. Aber auch nach der Vollendung des 18. ...

Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Weitere Artikel


Windkraft auf der Marienberger Höhe

Bad Marienberg. Die CDU – Fraktion bekennt sich zur beschlossenen Energiewende und dem Ausstieg aus der Kernenergie. Dem ...

CDU Karnevalssitzung im Westerwald

Herschbach. Für diese Veranstaltung haben die Westerwälder Christdemokraten ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf ...

Die Mongolei mit allen Sinnen erleben

Westerburg. Da sich die Infrastruktur in der Mongolei erst im Aufbau befindet, hat die 1. Hunnenhorde Diez 2010 die Mongolenhilfe ...

Frauen, die lesen, sind gefährlich!

Rennerod. Schon das alte und neue Testament stellt Frauen dar die mit Schriften umzugehen verstanden. Die Geschichte weiß ...

Tolles Konzert der „Piano Pearls“ im Stöffel-Park

Enspel. So war es für Joachim Wirth vom Kulturbüro der Verbandsgemeinde nicht schwer, im Beisein von Mitorganisator Martin ...

Neuer Rückerother Pfarrer lebt Theologie der Gastfreundschaft

Rückeroth. Trotzdem verbindet Boucsein mit diesem Ort viele Erinnerungen und wird bei seinem Einführungsgottesdienst in der ...

Werbung