Werbung

Nachricht vom 15.01.2015    

Polizei sucht Unfallzeugen

Wegen zweier Verkehrsunfälle mit Flucht der Autofahrer bittet die Polizeiinspektion Montabaur um Zeugenaussagen. Unfallopfer sind ein junger Fußgänger und ein jugendlicher Mofaroller-Fahrer.

Symbolfoto WW-Kurier.

Holler und Untershausen. Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Mittwoch, dem 14. Januar, bei denen sich die Verursacher unerlaubt entfernten.

In einem Fall befand sich ein Fußgänger auf der Strecke von Montabaur nach Holler. Er ging auf der rechten Seite. Kurz vor dem Ortseingang streifte ein vorbeifahrender silberner oder weißer Kleintransporter mit seinem rechten Außenspiegel den linken Ellenbogen des jungen Mannes. Die hierdurch entstandene Verletzung musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Im zweiten Fall fuhr ein Mofaroller von Untershausen in Richtung Holler. Ein entgegen kommender PKW überholte in einer Kurve kurz vor dem Ortseingang von Untershausen einen Zweiradfahrer und kam hierbei dem Mofaroller auf dessen Fahrspur entgegen. Um eine Kollision mit dem PKW zu vermeiden, versuchte der Rollerfahrer nach rechts auszuweichen. Hierbei stürzte der Jugendliche und zog sich leichte Verletzungen zu, die ebenfalls ambulant behandelt werden mussten. Weiterhin entstand an dem Mofaroller leichter Sachschaden. Bei dem PKW soll es sich vermutlich um einen silbernen BMW handeln.



Zeugen, insbesondere der erwähnte Zweiradfahrer, werden gebeten sich bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de) zu melden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Leben in Liebenscheid: Eckhard Schmitt war 35 Jahre Pfarrer im Hohen Westerwald

Liebenscheid. Wenn Pfarrer Eckhard Schmitt am Sonntag, dem 31. Oktober, in der Evangelischen Kirche in Liebenscheid von der ...

Sattelschlepper setzt Fahrt trotz erheblichem Unfallschaden fort

Sessenhausen. Bereits am Mittwoch, dem 20. Oktober, zog die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz gegen ...

Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Weitere Artikel


Einbrecher unterwegs

Hergenroth. Am Mittwoch, 14. Januar, wurde zwischen 5:30 Uhr und 17:30 Uhr in ein Wohnhaus in der Westerburger Straße in ...

Spendenübergabe der Anne-Frank-Realschule Montabaur

Montabaur. Dass sich die viele Arbeit gelohnt hat, konnte man eindrucksvoll am Donnerstag den 15. Januar bei der Scheckübergabe ...

Jahresprogramm des Kreisimkerverbands steht

Stockum-Püschen. Für die traditionellen Vortragsveranstaltungen im Gasthaus Christian, in Stockum-Püschen, konnte der Kreisimkerverband ...

NABU Rhein-Westerwald veröffentlicht Programm

Region. „Unsere 13 miteinander kooperierenden NABU-Gruppen aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis sowie ...

Sicherheit von Karnelvalskleidung und Accessoires

Region. Die Sicherheit sollte in der fünften Jahreszeit nicht außer Acht gelassen werden. Deshalb überprüft aktuell die SGD ...

Johanniter steigen beim Krankenhaus Dierdorf/Selters aus

Dierdorf/Selters. Die Krankenhausleitung und der Johanniterorden gaben jetzt den Ausstieg des Ordens nach fast 130 Jahren ...

Werbung