Werbung

Nachricht vom 14.01.2015    

Wildschwein katapultiert Auto von der Straße

Am Dienstag, den 13. Januar, um 7.46 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Giesenhausen, Landesstraße 290 ein Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde. Drei Wildschweine überquerten die Fahrbahn und schauten nicht rechts und links.

Ein Wildschwein war am Unfall schuld. Foto: Wolfgang Tischler

Giesenhausen. Ein 82-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Landesstraße 290 aus Richtung Kroppach kommend in Richtung Eichelhardt. In Höhe der Unfallstelle überquerten plötzlich drei Wildschweine die Fahrbahn, wobei es zu einer Kollision von einem der Wildschweine mit dem PKW kam. Hierdurch kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam anschließend auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeugführer erlitt hierbei glücklicherweise nur leichte Verletzungen und wurde zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus nach Altenkirchen gebracht. An dem nicht mehr fahrbereiten PKW entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 8.000 Euro.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Standesamt Hachenburg informiert: Emilia und Leon sind beliebteste Namen

Hachenburg. Mit dem Schließen der Register des Standesamts ist es auch an der Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. ...

Energietipp: Wahl von Grundstück und Grundriss - die erste Entscheidung beim Haus

Westerwaldkreis. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Wäller helfen: Aktion mit dem Jugendzentrum Hachenburg und weitere Hilfe im Ahrtal

Region. Das neue Jahr bringt auch weitere und neue Herausforderungen bei der Unterstützung im Flutgebiet. Die ersten Ortschaften ...

Besucherstopp im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Dernbach. Eine Ausnahme dieses Verbots ist nur in Ausnahmen möglich. Begründete Ausnahmen gelten in Absprache mit der jeweiligen ...

Die SGD Nord rät: Wasservögel besser nicht füttern

Region. Experten haben festgestellt, dass die Fütterung für die Wasservögel überflüssig und sogar gesundheitsgefährdend ist. ...

Besonders schwerer Fall von Diebstahl und anschließender Brandstiftung

Selters. In der Nacht vom 3. Januar auf den 4. Januar wurde in der Bahnhofstraße in Selters ein verschlossener Motorroller ...

Weitere Artikel


Vollsperrung der L 300 in Wirges

Wirges. Die Arbeiten umfassen die Tiefgründung und Erneuerung der Flügelwände, den Abriss und die Erneuerung der Fahrbahnplatte ...

Schulpatenschaft im Westerwaldkreis besiegelt

Montabaur. Den Schülerinnen und Schülern soll so die Möglichkeit gewährt werden, im Unternehmen und mit diesem praktische ...

„Familien auf Zeit“ gesucht

Westerwaldkreis. Bei der Übernahme einer kurzzeitigen Bereitschaftspflege muss man auch damit rechnen, dass man ein Kind ...

Beim Überholen Unfall mit drei Verletzten verursacht

Steinefrenz. An einer eigentlich übersichtlichen Stelle überholte das letzte Fahrzeug, ein BMW-Geländewagen, die beiden vor ...

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Wallmerod. Ein 20 jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Wallmerod befuhr die B 8 aus Richtung Herschbach kommend in ...

Trinkwasserversorgung aus „Stollen Alexandra“ gesichert

Bad Marienberg. Die Anordnung dient dem Schutz des Grundwassers vor schädlichen Einwirkungen und zur Sicherung der öffentlichen ...

Werbung