Werbung

Nachricht vom 14.01.2015    

Beim Überholen Unfall mit drei Verletzten verursacht

Am Dienstag, 13. Januar, befuhren gegen Mittag drei Fahrzeuge, darunter ein LKW mit Anhänger, die Landstraße vom Bahnhof Steinefrenz in Richtung Weroth. Das hinterste Fahrzeug, ein BMW, überholte, es kam Gegenverkehr und es gab einen Unfall.

Der Fahrer dieses Fahrzeuges hat den Unfall verursacht. Fotos: Polizei

Steinefrenz. An einer eigentlich übersichtlichen Stelle überholte das letzte Fahrzeug, ein BMW-Geländewagen, die beiden vor ihm fahrenden. Gegen Ende des Überholvorganges kam dem 55 Jahre alten Mann aus dem Kreis Altenkirchen ein PKW entgegen.

Zunächst kam es zu einer zum Glück nicht frontalen Kollision dieser beiden Fahrzeuge. Im weiteren Verlauf stieß der BMW gegen den LKW-Anhänger und geriet anschließend in ein Feld, wo er sich überschlug. Sowohl der Fahrer des BMW als auch zwei Insassen des VW wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die total beschädigten Fahrzeuge, insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro, mussten abgeschleppt werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte - Vegetarisches Festtagsmenü

Region. Da zurzeit wieder Kontakte eingeschränkt werden müssen, wird auch Weihnachten wieder im kleinen Familienkreis gefeiert ...

Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Großes Interesse am 3. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Nach vier Biermarathon-Veranstaltungen und zwei Glühweinläufen fand
der dritte Glühweinlauf zugunsten des Kinder- ...

Weitere Artikel


Wildschwein katapultiert Auto von der Straße

Giesenhausen. Ein 82-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Landesstraße 290 aus Richtung Kroppach kommend in Richtung Eichelhardt. ...

Vollsperrung der L 300 in Wirges

Wirges. Die Arbeiten umfassen die Tiefgründung und Erneuerung der Flügelwände, den Abriss und die Erneuerung der Fahrbahnplatte ...

Schulpatenschaft im Westerwaldkreis besiegelt

Montabaur. Den Schülerinnen und Schülern soll so die Möglichkeit gewährt werden, im Unternehmen und mit diesem praktische ...

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Wallmerod. Ein 20 jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Wallmerod befuhr die B 8 aus Richtung Herschbach kommend in ...

Trinkwasserversorgung aus „Stollen Alexandra“ gesichert

Bad Marienberg. Die Anordnung dient dem Schutz des Grundwassers vor schädlichen Einwirkungen und zur Sicherung der öffentlichen ...

Dachsanierung – wohin mit der Dämmung?

Montabaur. Ein guter Wärmeschutz im Steildach ist heute je nach Dämmmaterial 20-30 Zentimeter dick. Da die Lebensdauer der ...

Werbung