Werbung

Nachricht vom 13.01.2015    

Langenhahn steht bald wieder Kopf!

Kaum zu glauben - es ist wieder einmal so weit: Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür und wartet darauf, gebührend gefeiert zu werden. Wer also bereits mit dem Karnevalsvirus infiziert ist oder sich davon anstecken lassen möchte, kommt in Langenhahn auch dieses Jahr wieder voll auf seine Kosten.

Symbolfoto WW-Kurier.

Langenhahn. Mit der traditionellen Prunksitzung geht es am 7. Februar in der Mehrzweckhalle Langenhahn los. Das 20-jährige Jubiläum der Kindersitzung hat sich der Karnevalsverein zum Anlass genommen, sich einmal nach allen bislang dagewesenen Kinderprinzenpaaren auf die Suche zu machen.

Waren Sie möglicherweise auch dabei? Dann geben Sie dem Verein doch einen kurzen Hinweis. Die Organisatoren sind schon sehr gespannt, was aus den Prinzen und Prinzessinnen vergangener Tage geworden ist.

Der Kartenvorverkauf beginnt am Freitag, den 16. Februar ab 20 Uhr in der Gaststätte „Amadeus“ in Langenhahn. (Eintritt: 8 Euro). Der zweite Vorverkauf findet am Sontag, dem 25. Februar ab 11.30 Uhr in der Pizzeria „Bella Mia“ statt.

Alle Nachwuchskarnevalisten sind am 8. Februar ab 15 Uhr (Einlass 14 Uhr) herzlich in der Mehrzweckhalle willkommen. Der Kinderkarneval erfreut sich bereits seit 20 Jahren einer großen Beliebtheit und zieht Karnevalisten jeden Alters aus einem immer größeren Einzugsgebiet an.

Jedes Jahr ein Höhepunkt und darum auch dieses Jahr wieder in den Kalendern aller Karnevalisten rot zu markieren, ist der 17. Februar (Veilchendienstag,) wenn sich der Karnevalsumzug erneut durch die Straßen in Langenhahn schlängelt. In den letzten Jahren ist das Interesse der Zuschauer stets gewachsen. Auch in diesem Jahr wollen die Karnevalisten die Karnevalssaison 2015 mit dem Umzug und der anschließenden Zugparty im beheizten Festzelt an der Pizzeria „Bella Mia“ abschließen.

Das Anmeldeformular für die Anmeldung einer Zugnummer finden Sie ab sofort auf der Homepage des Karnevalsvereins unter www.karnevalsverein-langenhahn.de. Dieses Formular kann direkt online ausgefüllt und abgeschickt werden. Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie sich über die angegebene E-Mail Adresse an den Zugleiter wenden.

Sollten Sie Lust und Laune verspüren, selbst einmal auf der Bühne zu stehen oder im Karnevalsverein aktiv zu werden, können Sie jedes der Vorstandsmitglieder ansprechen. Der Verein suchtimmer Nachwuchs für seine Veranstaltungen. Kontakt: schriftführer@karnevalsverein-langenhahn.de; www.karnevalsverein-langenhahn.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Langenhahn steht bald wieder Kopf!

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 30.06.2020

Wissenschaft entdeckt Oasen im Westerwald

Wissenschaft entdeckt Oasen im Westerwald

GASTBEITRAG | Im Herzen der Kroppacher Schweiz interessieren sich Universitäten für die Bedeutung naturbelassener Gewässer und erforschen mit modernstem Aufwand das Verhalten der Fische im Fließgewässer und Fischzug sowie Insekten an der Großen Nister.


Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Ein ehemaliger Lehrer hat kein Rechtsschutzbedürfnis für die von ihm erhobene Klage, mit der er die Löschung seines Eintrags in einer von der Schulverwaltung des Landes Rheinland-Pfalz geführten Liste über „Beschäftigungshindernisse“ begehrt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


Feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse in Hachenburg

Trotz, oder auch gerade wegen den Einschränkungen während der Coronakrise, sollten die Schüler/innen der Realschule plus, sowie der Fachoberschule ( FOS ) in Hachenburg, in einem feierlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse erhalten, und feierlich verabschiedet werden.


Vier Bauvorhaben für Feuerwehrhäuser auf den Weg gebracht

Gleich vier Bauvorhaben für oder an Feuerwehrgerätehäusern hat der Ausschuss für Brandschutz und technische Hilfen (ABH) der Verbandsgemeinde Montabaur auf den Weg gebracht. In Nomborn und Görgeshausen werden die Gerätehäuser umgebaut und erweitert. Hier geht die Verbandsgemeinde bei Bauvorhaben der Ortsgemeinden mit, in deren Gemeindehäusern die Feuerwehr untergebracht ist. Für Niederelbert verabschiedete der ABH die konkreten Pläne für den Neubau des Gerätehauses und in Montabaur-Horressen wurden das Planungsverfahren für das neue Gerätehaus der vereinten Löschgruppe Horressen-Elgendorf an der Buchenstraße angeschoben.


Region, Artikel vom 01.07.2020

Auf Safari im Zoo Neuwied

Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ab, ihre besonderen Anpassungen und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Wer also sonnenbadende Varis, die größte Känguruherde außerhalb Australiens oder quirlige Totenkopfaffen beobachten möchte, der sollte sich aufmachen in den größten Zoo in Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus der Region


Auf Safari im Zoo Neuwied

Neuwied. Passend zum lang ersehnten Ferienbeginn dürfen vor allem junge Zoobesucher nun ihre detektivischen Fähigkeiten als ...

Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Region. Der Kläger stand als Lehrer im Dienst des Landes. Wegen mehrfacher Kontakte zu Schülerinnen, mit denen er über WhatsApp ...

Frauen geben Gas – Teilzeitausbildung zur Busfahrerin

Region. Jetzt fiel der Startschuss für die rund sieben Monate dauernde Ausbildung, die einen Theorie – und einen Praxisteil ...

Westerwälder Rezepte: Roulade mit Erdbeer-Sahne-Füllung

Vollreifes Obst ist immer ein Garant für einen schmackhaften Kuchen, besonders in Kombination mit Schlagsahne und einem fluffig-leichten ...

Ferienzeit, Reisezeit - Die Polizei will, dass Sie SICHER ankommen

Region. Damit aber der geplante Ausflug oder die Urlaubsfahrt auch wunschgemäß verlaufen, sollten Sie sich vorbereiten:

Prüfen ...

Erneuerung der K 90 zwischen Guckheim und Sainscheid kurz vor Abschluss

Guckheim. In den sechs Wochen Bauzeit wurden die Asphaltschichten verstärkt und die Entwässerungseinrichtungen neu hergestellt. ...

Weitere Artikel


Farbenprächtige Abteikonzerte

Marienstatt. Am Passionssonntag, 22. März, interpretiert ab 17 Uhr das Duo Kerstin Linder-Dewan (Berlin), Violine, und Joachim ...

„Magic of the Dance” in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Die Wucht der Leidenschaft, mit der diese Tänzer von der ersten bis zur letzten Minute auf der Bühne agieren, ...

Anmeldestart für Kinderferienfreizeiten

Höhr-Grenzhausen. Ab kommenden Montag, 19. Januar, können Eltern ihre Kinder anmelden. Die Anmeldungen können nur schriftlich ...

CDU-Neujahrsempfang in Westerburg

Westerburg. Seit vielen Jahren laden die Westerburger Christdemokraten mit ihrem Ortsvorsitzenden Daniel Björn Kraft immer ...

Vortragsthema der DFG Montabaur geändert

Montabaur. In dem neuen Vortrag, „Frankreich – Schmelztiegel der Kulturen“, wird Jörg Harlé, Vorsitzender der DFG, die lange ...

19 Goldene Ehrennadeln durch Handwerkskammer verliehen

Region. Im Vorfeld des Neujahrsempfanges wurde die hohe Auszeichnung durch Präsident Kurt Krautscheid verliehen. Dabei stellte ...

Werbung