Werbung

Nachricht vom 20.12.2014 - 15:28 Uhr    

Gesamter Unterkurs zu Gast im Krankenhaus Dierdorf/Selters

Im Krankenhaus Dierdorf/Selters haben wie jedes Jahr wieder künftige Gesundheits- und Krankenpfleger ihre Ausbildung begonnen. Zum Theorieunterricht begeben sie sich in die Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Stiftungsklinikum in Koblenz.

Pflegedirektorin Märtens (links) und der Leiter der Krankenpflegeschule, Oliver Faust (2. von links), die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Schwester Astrid Krämer (hinten Mitte), begrüßen die angehenden Kollegen und Kolleginnen. Foto: privat.

Dierdorf/Selters. Doch eine Einbahnstraße vom Westerwald an den Rhein soll diese Kooperation nicht sein, und so kommen jedes Jahr alle Schülerinnen und Schüler des Unterkurses sowie deren Lehrkräfte nach Dierdorf und Selters.

Nach der Begrüßung durch Pflegedirektorin Sabine Märtens besichtigten die Gäste in kleinen Gruppen die Stationen und Abteilungen beider Häuser. Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten sich die neuen Auszubildenden mit Stationsleitungen und Praxisanleitern über den angestrebten Beruf unterhalten. Zum Mittagessen und einem Gruppenbild kamen dann alle Schüler wieder mit Pflegedirektorin Märtens und dem Leiter der Krankenpflegeschule, Oliver Faust, zusammen. Auch die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Schwester Astrid Krämer, ließ es sich nicht nehmen, die angehenden Kollegen und Kolleginnen zu begrüßen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gesamter Unterkurs zu Gast im Krankenhaus Dierdorf/Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Großraum Westerwald plant neue Projekte

Seelbach. „Die Klostergastronomie Marienthal ist ein ganz besonderes geschichtliches und gastronomisches Kleinod im Westerwald. ...

Altenpflege: Forum Soziale Gerechtigkeit lädt zum Fachgespräch

Höhr-Grenzhausen. Die Leiharbeit in der stationären Altenpflege wird auch im Westerwald immer mehr zum riskanten Dauerbrenner. ...

115 Kilometer autofreie Zone: „Siegtal pur“ lockt zum 24. Mal

Region. Am 7. Juli 2019 heißt es zum 24. Mal „Bahn frei“ für Radfahrer und Inline-Skater im Siegtal. Dann werden auf einer ...

Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

WLAN für die Ortsgemeinde Norken

Norken. Zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom hat die Ortsgemeinde Norken ...

Zeugen zu mehreren Aufbrüchen und Diebstählen aus Fahrzeugen gesucht

Hellenhahn-Schellenberg/Winnen. In der Nacht von Mittwoch, den 22. Mai auf Donnerstag, den 23. Mai, brachen bisher unbekannte ...

Weitere Artikel


Wäller im weihnachtlichen Berlin

Hachenburg. Neben dem Besuch des Deutschen Bundestages und der „Botschaft“ in Berlin, der rheinland-pfälzischen Landesvertretung, ...

Landtag, ZDF und Weihnachtsmarkt in Mainz besucht

Hachenburg. Neben einem Gespräch mit Hendrik Hering, in dem es um viele verschiedene landespolitische und lokale Themen ging, ...

CVJM und Evangelische Jugend bieten Ski-Freizeit in Schweiz

Westerburg. Das Skigebiet in Andermatt liegt auf knapp 1.500 Meter Höhe unterhalb des imposanten Gemsstockmassivs im Herzen ...

Charity-Event e.V. fördert wieder Kinder weltweit und vor Ort

Hachenburg/Lilongwe. 2014 wurden unter anderem rund 850 Euro für das Projekt "Konda ku Lifuwu" in Malawi von Charity-Event ...

Sommercamp in Frankreich geplant

Westerburg. Die Jugend des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg fährt an die Ardèche. Die Westerwälder Jugendlichen können ...

Weihnachtslesung im Vogtshof erfreuen Jung und Alt

Hachenburg. Voller freudiger Erwartung trafen sich insgesamt rund 50 Kinder und Eltern in den Räumen der Bücherei, um anschließend ...

Werbung