Werbung

Nachricht vom 19.12.2014    

Weihnachtsgottesdienste in Marienstatt 2014

Während der Weihnachtsferien ist an den Werktagen das Konventamt erst um 6.40 Uhr. Am Heiligen Abend beginnt um 15.30 Uhr die erste Weihnachtsvesper der Mönche; ab 22.30 Uhr wird das weihnachtliche Chorgebet gehalten, dem sich um 0.00 Uhr die Mitternachtsmesse mit gregorianischen Gesängen und deutschen Weihnachtsliedern anschließt. Das Marienstatter Blasorchester gestaltet den feierlichen Gottesdienst mit.

Marienstatt. Am 1. Weihnachtstag begleitet der Jugendmusikverein Luckenbach um 8 Uhr die „Hirtenmesse“. Um 9.30 Uhr wird das lateinische Pontifikalamt mit gregorianischen Gesängen gefeiert, der KC Hachenburg/Marienstatt singt weihnachtliche Literatur. Die Spätmesse am 1. Weihnachtstag beginnt um 11.15 Uhr. Um 15.30 Uhr wird die zweite Weihnachtsvesper mit anschließender Orgel- und Querflötenmusik gesungen.

Am 2. Weihnachtstag finden die Gottesdienste zu den üblichen Zeiten um 9 Uhr und 11 Uhr statt. Im 11-Uhr-Gottesdienst werden die Kinder gesegnet.

Am Silvestertag beginnt der Jahresschlussgottesdienst um 16.30 Uhr. In der Silvesternacht laden die Mönche ab 23.30 Uhr zu einem meditativen Jahresübergang mit Texten, Musik und sakramentalem Segen ein.



Am Neujahrstag, dem Hochfest der Gottesmutter Maria, wird das Pontifikalamt um 9.30 Uhr gefeiert; um 11 Uhr ist die Spätmesse. Die Vorabendmesse am Samstag, dem 10. Januar, gestaltet um 17.30 Uhr das Marienstatter Blasorchester mit.

Am Sonntag, dem 4. Januar, lädt das Bläserensemble „TOP-Leipzig“ mit Pauken und Orgel ab 15 Uhr zu einem festlichen Neujahrskonzert in die Basilika ein. Es erklingen Werke von Bach, Händel (Feuerwerksmusik), Heinichen, Mendelssohn Bartholdy, Boellmann und Gardonyi.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Weitere Artikel


Weihnachtslesung im Vogtshof erfreuen Jung und Alt

Hachenburg. Voller freudiger Erwartung trafen sich insgesamt rund 50 Kinder und Eltern in den Räumen der Bücherei, um anschließend ...

Sommercamp in Frankreich geplant

Westerburg. Die Jugend des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg fährt an die Ardèche. Die Westerwälder Jugendlichen können ...

Charity-Event e.V. fördert wieder Kinder weltweit und vor Ort

Hachenburg/Lilongwe. 2014 wurden unter anderem rund 850 Euro für das Projekt "Konda ku Lifuwu" in Malawi von Charity-Event ...

Informationen aus erster Hand über Wölfe

Wallmerod. Seit Jahren untersucht und überwacht Markus Bathen Wölfe und deren Rudel, die in Ostdeutschland wieder heimisch ...

Zwei Chefärzte gehen in den verdienten Ruhestand

Dierdorf/Selters. Der Gott in Weiß, der immer recht hat, der in seiner Arroganz keinem zuhört und der jeden maßregelt: Das ...

Westerburger Seelsorger feiert 30-jähriges Ordinationsjubiläum

Westerburg. Ihm zu Ehren richtete die Kirchengemeinde einen Empfang im Pfarrer Ninck-Haus in Westerburg aus, bei dem Kirchenvorstand, ...

Werbung