Werbung

Nachricht vom 18.12.2014    

Kripo Montabaur sucht Zeugen zu Einbrüchen in Wohnhäuser

Da zwei Wohnungseinbrüche am Dienstag, 16. Dezember, in Wittgert und Höhr-Grenzhausen gewisse Parallelen aufweisen, vermutet die Polizei, es könnte sich um dieselben Täter handeln. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Montabaur unter 02602/9226-0.

Symbolfoto WW-Kurier

Wittgert. Bereits am Dienstag, den 16. Dezember, kam es in der Zeit von 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Rheinstraße. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf, durchsuchten die Wohnräume und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Ebenfalls am Dienstag kam es in der Zeit zwischen 17 Uhr und 18.35 Uhr in Höhr-Grenzhausen zu einem weiteren Einbruch in der Juchazstraße. Hier wurde ebenfalls ein Fenster aufgehebelt und Bargeld und Schmuck entwendet.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kripo Montabaur sucht Zeugen zu Einbrüchen in Wohnhäuser

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.08.2021

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

Die Lutherkirche bekommt ein besonderes Abschiedsgeschenk: Das Zweite sendet am 22. August live aus der Evangelischen Lutherkirche. Der Fernsehgottesdienst ist der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, mit denen sich die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur von der Lutherkirche verabschiedet.


Aggressiver Mann wird von Polizeikräften überwältigt

Ein 31er Mann verhielt sich derart aggressiv, dass die Polizei ihn mit verstärkten Kräften in seiner Wohnung überwältigen musste. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Region, Artikel vom 03.08.2021

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Am Montag, 2. August (2021), gegen 20.40 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Koblenz zu einem schweren Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn. Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Wegefreigabe: Mitten ins Herz des Naturerbes Stegskopf

Es war ein längerer Weg, bis die Wege ins Herz des Naturerbes Stegskopf geöffnet wurden: Symbolisch schraubte Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, ein Betretenverbotsschild ab. Neun Kilometer wurden freigegeben – nachdem die Wege auf Kampfmittel untersucht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Rennerod. Die Bundesstraße 54 wird zwischen Waldmühlen und Rennerod saniert. Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, ...

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur. Die Baustelle für den neuen Kreisel in Montabaur oben am Fürstenweg geht auf die Zielgerade. Vorher wird noch ...

Mario Habrecht neuer Geschäftsführer bei der GFB

Hachenburg. Mario Habrecht ist neuer Geschäftsführer der GFB gGmbH und löst damit Helena Schuck ab, die aus privaten Gründen ...

Bagger fuhr in die Stromleitung

Höhn. Im Netzbereich der Umspannanlage Höhn ist es am Mittwoch morgen, 4. August, um 7.09 Uhr zu einem Kurzschluss gekommen. ...

Reha-Schwimm-Unterricht im Löwenbad Hachenburg

Hachenburg. Nach fast einem Jahr Wartezeit durch Corona bedingt, bieten die Sport- und Wanderfreunde Hachenburg e.V. ihre ...

Night Fever - The Very Best Of The Bee Gees

Ransbach-Baumbach: Am 5. August um 20 Uhr in Ransbach-Baumbach, auf dem Parkplatz der Stadthalle Ransbach-Baumbach, werden ...

Weitere Artikel


Großzügige Spende für guten Zweck

Hachenburg. Und so freuten sich Bürgermeister Karl-Wilhelm Röttig und Kulturreferentin Beate Macht, einen Spendenscheck in ...

Jahresprogramm der Kleinkunstbühne Mons Tabor steht

Montabaur. Nach Einschätzung der Kulturschaffenden der Bühne wird die Bedeutung der Kultur für die Region und insbesondere ...

Weltgebetstag der Frauen 2015 von den Bahamas


Hachenburg. Der Weltgebetstag ist eine große, internationale Basisbewegung christlicher Frauen. Er wird jedes Jahr am ersten ...

Möglichst lange Freude am Tannenbaum

Region. Alljährlich kaufen die Deutschen 29,2 Millionen natürliche Weihnachtsbäume. Der Tannenbaum ist ein ganz besonders ...

BVMW fordert Abschaffung der Erbschaftsteuer

Westerwaldkreis/ Kreis Altenkirchen. „Anstatt eine verfassungsrechtlich wackelige Regelung nachzubessern, sollte die unternehmensfeindliche ...

Truppenübungsplatz Stegskopf wird Nationales Naturerbe

Daaden. Groß war das Interesse am aktuellen Sachstandsbericht bezüglich der Zukunft des ehemaligen Truppenübungsplatzes Stegskopf ...

Werbung