Werbung

Nachricht vom 11.12.2014    

Tourist-Information Wäller-Land lud zu Kräuterwind-Markt ein

Zum Stöbern und Einkaufen auf einem Kräuterwind-Markt lud die Tourist-Information Wäller-Land ein. Bereits zum dritten Mal für dieses Jahr trafen sich dort einige der Kräuterwind Manufakturen und boten ihre regionalen Produkte an.

Nina Engel von der TIWI mit Kunden. Foto: privat.

Stahlhofen am Wiesensee. In gemütlicher Atmosphäre hatten so die Besucher die Möglichkeit, die neuesten Kreationen der bekannten Kräuterwind-Partner zu probieren und zu erwerben. Das Angebot wurde von den Besuchern gut angenommen, schließlich präsentierten die Marktständler viele schöne Geschenkideen. „Mal was Leckeres für auf den Gabentisch“, freute sich ein Ehepaar über den leuchtend roten Likör aus Kornelkirschen, den Kräuterwind-Führerin Gabriele Fischer im Gepäck hatte.

Weihnachtlich gefüllt waren auch die Tische der Kräuterwindbäckerei Seekatz aus Westerburg, der Seifensiederin Kirsten Weimer aus Dornburg-Wilsenroth und Genuss pur war auch bei dem übersichtlich aufgebauten Stand der leckeren Fruchtaufstriche von Exner aus Guckheim angesagt. Fruchtig und lecker ging es ebenfalls am Nachbartisch zu, wo Benjamin Junge (Gieleroth) mit seinem heißen Apfelpunsch eine tolle Alternative zum Glühwein bot. Gemischt mit Weihnachtsgewürzen und Amaretto genoss so manchen Sonntagsausflügler nach dem Spaziergang am Wiesensee das alkoholfreie, wärmende Getränk.

Wenige Schritte weiter hob die Ölmühle Gilles (Urbach) unter anderem ihr speziell gepresstes Leinöl hervor. Wer auf der Suche nach einem speziellen Salz für Wildgerichte war, der wurde bei der Asavi Salz und Gewürzmanufaktur (Darmstadt) fündig. Mit Fleischwurststückchen sowie frischem Weißbrot mit Kräuter- und Röstzwiebel-Schmalz machte Kai Hofmann (Alpenrod) Lust auf Deftiges aus der Wurstküche.

Ein Hingucker waren die schönen Keramik-Produkte aus der Werkstatt von Marliese Fürst aus Alpenrod. So mancher Besucher bewunderte die in Handarbeit gefertigten Stücke und freute sich, ein persönliches Geschenk für seine Lieben oder gar sich selbst gefunden zu haben.

Die bunte Palette der Kräuterwind-Produkte wurde ergänzt durch den Kräuterwind-Kaufladen der TIWI. Nina Engel von der Tourist-Information wusste hierüber allerlei Wissenswertes, bot Geschmacksproben und gab Tipps für die Verwendung.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tourist-Information Wäller-Land lud zu Kräuterwind-Markt ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.


Region, Artikel vom 25.02.2021

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Bei der Kontrolle eines südosteuropäischen Gespanns stellten die Schwerverkehrskontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz so viele gravierende Mängel an Transporter und Anhänger fest, dass das Fahrzeug direkt stillgelegt wurde.


Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur (Rhein-Lahn und Westerwaldkreis) gingen die Unfallzahlen von 9407 um nahezu 13 Prozent auf 8225 zurück.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Westerburg. Maike Sanktjohanser, die geschäftsführende Gesellschafterin der Petz REWE GmbH mit Sitz in Wissen, teilte mit, ...

DIE JUNGEN UNTERNEHMER zur bundesweiten ReStart-Kampagne

Koblenz/Westerburg. Am 10. Februar haben DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Rheinland-Pfalz die digitale Diskussionsrunde auf Clubhouse ...

Berufsorientierung mal anders – ganz neu im virtuellen Format

Koblenz. Das praktische und interaktive Erleben und Ausprobieren des M+E-InfoTruck ist jetzt auch online möglich! Den Schülerinnen ...

Startklar zur Hachenburger Gastro-Rallye

Hachenburg/Dreifelden. Das Team stellt hierzu seine umfangreiche Rallyeerfahrung mit tausenden Kilometern in schwierigstem ...

Trau Dich! Beruflich planen in Zeiten von Covid-19

Hachenburg. Kostenfrei und kompetent: Vertrauliche Online- Einzelberatungen von 10 bis 17 Uhr für Ihren beruflichen Erfolg. ...

Start in die digitale Zukunft

Montabaur. In der Reihe BiZ & Donna setzt auch die Agentur für Arbeit Montabaur auf neue Formate. Starten Sie in die digitale ...

Weitere Artikel


Erster Winterwandertag rund um den Stöffel

Enspel. Wie schwarzer Diamant funkelt hier an vielen Ecken der Basalt. Von 9.30 Uhr an werden fünf verschiedene geführte ...

Backeswanderung in Gershasen

Gershasen. Treffpunkt für die Wanderer ist auf dem Park-and-Ride-Platz am Bahnhof Westerburg. Wanderführer Willi Kachler ...

Geld für Frauen in Not

Westerburg. Bei der Scheckübergabe an Vertreterinnen der beiden Einrichtungen, Barbara Metzger vom Vorstand des Trägervereins ...

Zuwendung aus dem Landesprogramm Konversion

Westerburg. Ausgezahlt wurde ein Zuschussbetrag in Höhe von 216.954 Euro. Auch diese Mittel sind für den Rückbau und die ...

800. Workshop zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Müschenbach. „Wo sieht man überall Werbung?“, fragte Michaela Weiß-Janssen, freie Referentin für Medienkompetenz, die Kinder ...

Nebenzweigstellen der Kreissparkasse Westerwald feierten

Bad Marienberg. Neben ihren drei Filialen, elf Geschäftsstellen, drei hauptamtlich geführten Zweigstellen und vier SB-Zweigstellen ...

Werbung