Werbung

Nachricht vom 01.12.2014    

Frechblech Adventskonzert kam an

Die geistreiche und gekonnte Verbindung von klassischer und moderner Kirchenmusik – das ist das Erfolgsrezept von Frechblech, dem Soloquintett des evangelischen Dekanates Selters. Das Konzert kam bei den Besuchern an.

Foto: privat

Alsbach. Beim Konzert zum ersten Advent lud die bekannte Wäller Gruppe nach Alsbach ein und begeisterte die Zuhörerinnen und Zuhörer mit besinnlicher und fetziger Blechbläsermusik zum Zuhören und Mitsingen. So erklangen zum Beginn des neuen Kirchenjahres traditionelle Werke aus der Feder von Johannes Brahms, Andreas Hammerschmidt, Zoltan Kodaly und zeitgenössische Kompositionen von Christian Sprenger, Bernd Geiersbach, Ansgar Sailer und Anne Weckeßer.

„Mit einer solch kleinen, aber sehr versierten Gruppe kann man ausgesprochen lebendig, schlank und virtuos musizieren“, meint Dekanatskantor Jens Schawaller, dem die Leitung des frischen Ensembles obliegt. Es musizierten Rudi Weide (Trompete und Flügelhorn), Claudia Liebe (Trompete und Flügelhorn), Dorit Gille (Waldhorn), Ben Bereznai (Bariton) und Dekanatskantor Jens Schawaller (Helikon). Als Gastgeber hieß Pfarrer Hartmut Failing alle Anwesenden willkommen und begleitete das Quintett liturgisch durch das Konzert. Die Gäste bedankten sich zum Abschied mit einem tosenden Applaus bei den fünf Ensemblemitgliedern.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frechblech Adventskonzert kam an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung und Ausgangssperre

Ab 12. April gilt im Westerwaldkreis eine neue Allgemeinverfügung, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz zu erlassen war. Sie ist bis zum 20. April gültig.


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

LESERMEINUNG | Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig stellte verstärkte Maßnahmen für sicheren Kita-Betrieb vor: Ausweitung der Maskenpflicht, weniger Durchmischung und Teststrategie. Hierzu erreicht uns ein Leserbrief eines Kita-Leiters, der die Situation aus seiner Sicht schildert.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Westerwaldwetter: Regnerisches Wochenende steht bevor

Nach schwachem Zwischenhocheinfluss am Freitag, den 9. April mit wärmeren Temperaturen, nähert sich dem Westerwald in der Nacht zum Samstag ein Tief und leitet einen wechselhaften Wetterabschnitt ein.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Orgel in Hof erklingt künftig mit Bits und Bytes

Hof. Das Besondere: In der rund 60 Jahre alten Kirchenorgel, an der Leo Wildauer sitzt, befinden sich fünf Lautsprecher statt ...

Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen geht in 2021 andere Wege

Höhr-Grenzhausen. Stadtbürgermeister Michael Thiesen bedauert diese Maßnahme sehr, aber es macht per heute einfach keinen ...

Der 20. Westerwälder Literatursommer präsentiert erneut „Nordlichter“

Wissen. Maria Bastian-Erll, Organisatorin des Literaturfestivals, konnte Professor Jürgen Hardeck, die Landräte Dr. Enders, ...

Voting zum Künstlercontest „Zeigt her eure Künste!“ läuft

Hachenburg. Da ist alles dabei von klassischem Rock, über stimmigen A-Cappella bis hin zu gefühlvollem Schlager und Straßenmusik ...

Spannendes Osterfest durch Osterspiele mit Kindern

Region. Wenn Sie ihr Osterfest vorbereiten, planen Sie auch schlechtes Wetter mit ein. Die Wettervorhersage für Ostern ist ...

Ostern: Gedanken zum höchsten kirchlichen Feiertag

Neuwied. Ostern ist vor Pfingsten und Weihnachten der höchste Feiertag der Kirche. An Ostern feiern Christen die Auferstehung ...

Weitere Artikel


Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Zu dem Thema „Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer“ sind Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum ...

Hospiz Hadamar nahm Betrieb auf - 12 Patienten können einziehen

Hadamar. Am Montag, 1. Dezember kamen die ersten Patienten. Am Wochenende zuvor war das neue Hospiz im ehemaligen Hadamarer ...

49-jähriger Arbeiter kommt in Tongrube ums Leben

Girod. Ein tödlicher Arbeitsunfall ereignete sich am Dienstag, 2. Dezember, gegen 11 Uhr in der Tongrube in der Gemarkung ...

Zentrale Dienstversammlung der Feuerwehr der VG Selters

Herschbach. Klaus Müller führte in seinen Eingangsworten aus, dass gerade in den heutigen Zeiten, in denen sich viele Menschen ...

Eindrucksvoller Aids-Gottesdienst anlässlich Welt-Aids-Tag

Westerwaldkreis. Nach einer eindrucksvollen Feier unter Leitung von Pfarrer Neuesüß und Pfarrer Much und musikalischer Unterstützung ...

Westerwald Bank unterstützt ECDL-Ausbildung

Rennerod. Die Westerwald Bank hat eine Spende von 500 Euro an die Realschule plus Hoher Westerwald Übergeben und unterstützt ...

Werbung