Werbung

Nachricht vom 26.11.2014    

L 300 Wirges - Baubeginn für die Teilerneuerung der Brücke

Ab dem 8. Dezember beginnen die Arbeiten für die teilweise Erneuerung der Brücke über die Eisenbahn im Zuge der L 300 in Wirges. Es erfolgt eine Vollsperrung, die über die Feiertage aufgehoben wird.

Symbolfoto: WW-Kurier.de

Wirges. Die Teilerneuerung und Verstärkung der Brücke ist aus baulichen Gründen dringend erforderlich. Die Arbeiten umfassen die Tiefgründung und Erneuerung der Flügelwände, den Abriss und die Erneuerung der Fahrbahnplatte sowie die Anpassung der Straßenführung unmittelbar vor und hinter der Brücke. Ebenfalls instand gesetzt wird die Stützmauer an der Straßenböschung „Am Bahndamm“. Die Baukosten, getragen vom Land Rheinland-Pfalz, betragen rund 600.000 Euro.

Zur Vorbereitung und Herstellung der Bohrpfähle für die neue Flügelwandgründung muss die L 300 ab dem 8. Dezember in der Ortslage zwischen den Einmündungen zur Siemensstraße und der Straße „Am Bahndamm“ voll gesperrt werden. Der LBM bittet die Verkehrsteilnehmer auf entsprechende Ausschilderungen und Hinweise zu achten.

Die Vollsperrung dauert voraussichtlich zwei Wochen. Der LBM beabsichtigt, die Bahnhofstraße vor den Feiertagen – gegebenenfalls mit Verkehrseinschränkungen – wieder zu öffnen.

Die Bauarbeiten werden im neuen Jahr wieder unter Vollsperrung fortgesetzt. Die Gesamtbauzeit beträgt etwa vier Monate, wobei witterungsbedingte Verzögerungen nicht auszuschließen sind. Während der Vollsperrung ist die Bahnhofstraße über die Siemensstraße und die Siemensstraße und die Samoborstraße zu erreichen.

Der Landesbetrieb Mobilität bittet alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger von Wirges und den umliegenden Gemeinden um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Weitere Artikel


Junge sind schneller, aber Ältere kennen die Abkürzung

Westerwaldkreis/Wirges. Dieses Fazit wurde gezogen nach einer Veranstaltung zum Thema „Die Arbeitsmarktsituation Älterer“. ...

„Gewalt kommt uns nicht in die Tüte“

Westerwaldkreis/Bad Marienberg. Auf der Vorderseite der Brötchentüte prangt mit dem Slogan “Gewalt kommt uns nicht in die ...

Der Turm auf dem Eiland

Dierdorf. „Der Turm auf dem Eiland“ - eine fesselnde, geheimnisvoll-düstere Erzählung, welche die in der Region bekannte ...

Schulsozialarbeit auch an Gymnasien

Westerwaldkreis. Hierfür soll nach den Vorstellungen der CDU eine volle Stelle für die Betreuung der kreiseigenen Gymnasien ...

Studienreise nach Amsterdam

Westerburg. Auf der viertägigen Reise stehen außerdem ein Besuch des Rijksmuseums und Spaziergänge durch die grachtenumgürtete ...

FWG beantragt Sprachunterricht für Flüchtlinge

Selters. „Der Westerwaldkreis weitet über die Kreisvolkshochschule sein Angebot zum Sprachunterricht für Flüchtlinge ab dem ...

Werbung