Werbung

Nachricht vom 26.11.2014    

Schäferhund beißt sechsjähriges Mädchen in Kopf und Gesicht

Ein Schäferhund hat in Mammelzen am Dienstag, 25. November ein sechsjähriges Mädchen in den Kopf und das Gesicht gebissen. Das Kind wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Ein Strafverfahren gegen die Hundehalterin ist eingeleitet.

Symbolfoto: AK-Kurier

Mammelzen. Am Dienstag, 25. November, 15.30 Uhr wurden die Rettungsleitstelle des Deutschen Roten Kreuzes und die Polizei alarmiert. Ein sechsjähriges Mädchen wurde in Mammelzen durch einen Schäferhund gebissen und schwer verletzt.

Ermittlungen der Polizei Altenkirchen am Unglücksort ergaben, dass der Hund einer 54-jährigen Frau das Kind am Kopf und im Gesicht erheblich verletzte. Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste die Sechsjährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Koblenz geflogen werden.

Durch die Polizei wurde auch das Ordnungsamt der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen unverzüglich verständigt und es erschienen Mitarbeiter ebenfalls am Unglücksort.

Gegen die Hundehalterin wurde von Amtswegen ein Strafverfahren eingeleitet.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Von Innovationen, Investitionen und Illusionen

Westerwald/Frankfurt. Das hat Tradition bei der Westerwald Bank: In jedem Jahr im November geht es per Bus mit rund 50 Unternehmern ...

Engagierte und emotionale Vorleser in Selters

Selters. „Das Besondere an diesem Abend ist, dass immer deutlich wird, warum die Leser ihre Bücher mögen“, sagt Eckhard Schneider, ...

Charity-Event e.V. sichert Schulbildung in Afrika

Westerburg/Nairobi. In dem Heim werden drogenabhängige Straßenkinder und Waisen rehabilitiert und so in die Gesellschaft ...

Live-Hacking Demonstration zur „Sicherheit im Internet“

Montabaur. Mit dem Ziel der Bewusstmachung organisierte die Kreissparkasse Westerwald für die Schuljahrgänge 6 und 7 der ...

Das Passivhaus - ein Haus ohne "normale" Heizung

Montabaur. Die Wärmedämmung der Gebäudehülle ist so gut, dass auch im Winter die Sonnenstrahlung durch die Fenster und die ...

Weiter rückläufige Schülerzahlen im Westerwald

Westerwaldkreis. Dementsprechend ist auch die Gesamtzahl der Grundschüler auf insgesamt 7.031 gesunken. Ausgehend vom Schuljahr ...

Werbung