Werbung

Nachricht vom 25.11.2014    

Zeuge zur Verfolgungsjagd durch Westerwald von Polizei gesucht

Die Polizei sucht dringend nach dem Zeugen der bei einer Verfolgungsfahrt eines Audis am Samstag, den 22. November zwischen 2.20 Uhr und 2.53 Uhr ausweichen musste und in den Graben fuhr.

Symbolfoto: WW-Kurier.de

Rennerod/Siershahn. Am Samstag, den 22. November, zwischen 2.20 Uhr und 2.53 Uhr, kam es zu einer Verfolgungsfahrt eines PKW Audi von Rennerod bis nach Siershahn. Hier geht es zum Bericht.

Die Polizei in Westerburg sucht in diesem Zusammenhang dringend einen Zeugen, der mit seinem PKW vermutlich auf der B 54 zwischen Rennerod und Irmtraut dem Fluchtfahrzeug ausweichen musste und dabei in den Graben fuhr.

Der Zeuge und möglicherweise Geschädigte wird gebeten, sich dringend mit der Polizeiinspektion Westerburg unter 02663/9805-0 in Verbindung zu setzen.


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


Engagierter Mogendorfer baut Nähwerkstatt in Tansania

Westerwaldkreis. „Gott war im Leben oft gut zu mir, und das will ich weitergeben“, sagt der gläubige 72-Jährige, der außerdem ...

Pop-und Musicalmusik in Gemündener Kirche

Gemünden. LiChörchen ist ein Zusammenschluss von zehn Sängerinnen und Sängern und einem Pianisten aus dem Raum Westerburg/Rennerod. ...

Weiter rückläufige Schülerzahlen im Westerwald

Westerwaldkreis. Dementsprechend ist auch die Gesamtzahl der Grundschüler auf insgesamt 7.031 gesunken. Ausgehend vom Schuljahr ...

Okanona-Adventsbasar in Selters mit großem Zuspruch

Selters. Geschnitzte Serviettenringe in Tiergestalt, Perlen-Armbänder, Tischsets mit Safari-Motiven, bunte Tücher, geflochtene ...

Berufliche Orientierung ist Thema eines landesweiten Elternabends

Montabaur. Zum Hintergrund: Wie schon im Jahr 2013 haben die Partner des Ovalen Tischs zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses ...

Verbandsgemeindewerke Hachenburg investieren Millionen

Hachenburg. Das Investitionsvolumen liegt im Jahr 2014 bei rund 7 Millionen Euro; für das nächste Jahr legen die in der letzten ...

Werbung