Werbung

Nachricht vom 19.11.2014    

Montabaurer Kleinkunstfestival „Folk & Fools“

Das Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ ist bereits legendär. Wegen des großen Andrangs wird es in der Stadthalle Montabaur ausgetragen. Der Samstag ist bereits ausverkauft. Für Freitag gibt es noch Karten an der Abendkasse. Die „Echse“ kommt mit „Maybebop“ und den „Violons Barabares“.

Michael Hatzius mit seiner Echse. Foto: Veranstalter

Montabaur. Die Stadt Montabaur und die Kleinkunstbühne Mons Tabor laden gemeinsam zum 24. Kleinkunstfestival Folk & Fools ein. Bei gleichem Programm an beiden Tagen sind dazu die Fans hochwertigen A-Cappella-Gesangs, Weltmusik und Comedy in der Stadthalle in Montabaur am Freitag, 21. und Samstag, 22. November willkommen. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr. Die Vorstellung am Samstag ist bereits ausverkauft – für Freitag gibt es aber noch Karten an der Abendkasse!
Als Top-Act können die Veranstalter in der Kreisstadt mit Maybebop wieder einmal die sicher derzeit originellste und beste deutsche A-Cappellagruppe am Mons Tabor begrüßen. Die Band hat ihr neues Programm „Weniger sind mehr“ dabei, erfüllt aber auch Wünsche der Fans. Erst vor wenigen Jahren hinterließen die Violons Barbares in Höhr-Grenzhausen im Rahmen der Westerwälder Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ ein restlos begeistertes Publikum. Jetzt dürfen die drei Ausnahmemusiker aus der Mongolei, Bulgarien und Frankreich den Wällern auch beim Festival kräftig einheizen. Der Aufsteiger der vergangenen beiden Jahre in der Kleinkunstszene war eine Echse. Deshalb gab´s für diese und den Puppenspieler und Comedian Michael Hatzius auch den Deutschen Kleinkunstpreis 2013. Die Echse ist für viele Fans längst eine Kultfigur, böse, gemein, aber ungeheuer witzig.



Unterstützt wird das 24. FOLK & FOOLS vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Kreissparkasse Westerwald und der Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM). Der Eintritt kostet im Vorverkauf 24 Euro. Karten sind noch zu bekommen in Montabaur: Schuhhaus Schulte (Kirchstr. 28) und Tourist-Information der VG (Konrad-Adenauer-Platz 8), in Wirges: Buchhandlung „mein BUCHHAUS“ (Bahnhofstr. 6), in Höhr-Grenzhausen: Buchhandlung „mein BUCHHAUS“ (Rheinstr. 6), in Westerburg: Buchhandlung Logo (Bahnhofstr. 4). Falls es noch Karten gibt, kosten diese an der Abendkasse 26 Euro. Ermäßigung (18 Euro) ist nur an der Abendkasse möglich. Begrenzte Kartenreservierungen zum Abendkassenpreis per Telefon unter 02602/950830. Platzreservierungen sind leider nicht möglich. Weitere Infos per Mail an uli@kleinkunst-mons-tabor.de oder im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Montabaurer Kleinkunstfestival „Folk & Fools“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

In Zusammenarbeit des Gesundheitsministeriums mit dem Landessportbund startet eine großangelegte Impfkampagne für 12- bis 17-Jährige. Der konstruktiver Austausch mit politisch Verantwortlichen wird dabei fortgeführt. Die Impfquote soll weiter steigen. In den letzten 28 Tagen starben derweil fünf Westerwälder mit Corona.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Im Rahmen der Vorbereitung der notwendigen Wegsanierung des Rad-Wanderwegs bei Rehe wurden kürzlich Baumfällarbeiten vorgenommen. Der radikale Kahlschlag stößt bei den Einwohnern auf Unverständnis, auch wenn sie laut Verbandgemeinde im gesamten Umfang genehmigt gewesen seien.


Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Das aktuelle Tiefdruckgebiet wird von Hoch „Philine“ abgelöste. Es bringt dem Westerwald am Samstag und Sonntag viel Sonne. Nachts werden die Temperaturen deutlich sinken. Es ist mit Bodenfrost zu rechnen. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt oder ins Winterquartier gebracht werden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

Musikkirche mit Geistlicher Abendmusik in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zu einer weiteren Geistlichen Abendmusik mit Lehrkräften der Kreismusikschule Westerwald lädt Dekanatskantor ...

Wirges Kreativ: Künstlergruppe eröffnet Kunstausstellung

Wirges. Unter dem Motto "Wirges Kreativ" eröffnet die Künstlergruppe Wirges ihre zweite Ausstellung. Sie beginnt mit der ...

"HiFi meets Whisky" in Gehlert: Whiskey-Tasting der besonderen Art

Gehlert. Dass Whisky und gute Musik seit den Anfängen der Destillation des „Wassers des Lebens“ eng verknüpft sind und sehr ...

Techno in Hachenburg: Abfahrt Westerwald

Hachenburg. Lange mussten Westerwälder Techno-Fans auf diesen Tag warten, am 23. Oktober ist es endlich soweit: „Abfahrt ...

Mitsummkonzert: Tenöre4you kommen nach Bad Marienberg

Bad Marienberg. Toni Di Napoli und Pietro Pato, einem großen Publikum bereits aus Fernsehauftritten bekannt, laden alle Besucher, ...

Weitere Artikel


Mehr Kranke im Westerwaldkreis

Montabaur. Der Krankenstand in der Stadt Montabaur und im Westerwaldkreis ist 2013 gestiegen. Die Ausfalltage aufgrund von ...

Dritte Unternehmensrundreise zugunsten Behinderter

Westerwaldkreis. Dabei standen im letzten Jahr mit der JASBA Mosaik GmbH in Ötzingen, dem LKH Kunststoffwerk in Heiligenroth ...

Vortrag: Ist bei Diabetes Heilung möglich?

Westerburg. Denn die passenden Medikamente und eine optimierte Blutzucker-Einstellung verhelfen auch heute schon den Betroffenen ...

„Wo gehobelt wird, fallen Späne“

Hachenburg. Jeder kennt das: Gewohnte Abläufe im Alltag werden plötzlich durch unerwartete Ereignisse gestört, eingeschränkt ...

Starkholzernte zum Abschied des „Hunsrücker Holzhauers“

Hachenburg. Motorsägen knattern im herbstlichen Laubwald, Sonnen-strahlen scheinen durch die bloß noch spärlich mit Blättern ...

LEADER: Einladung zum öffentlichen Workshop

Enspel. Um an die Erfolge der vergangenen Jahre anzuknüpfen, bewirbt sich die LAG Westerwald nun auch für die neue LEADER-Förderperiode ...

Werbung