Werbung

Nachricht vom 19.11.2014    

LEADER: Einladung zum öffentlichen Workshop

Bereits seit 2000 unterstützt und fördert die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald über die EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER die Entwicklung des ländlichen Raums in den acht Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Gebhardshain, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg und Wirges. Für die Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung erforderlich.

Enspel. Um an die Erfolge der vergangenen Jahre anzuknüpfen, bewirbt sich die LAG Westerwald nun auch für die neue LEADER-Förderperiode 2014 bis 2020.
Für die Bewerbung und Anerkennung beim Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten ist die Erarbeitung einer Lokalen Integrierten Entwicklungsstrategie, kurz LILE, erforderlich. Diese wird derzeit von der LAG gemeinsam mit einer breiten Öffentlichkeit und mit Unterstützung des Büros Stadt-Land-plus erarbeitet. In den letzten zwei Monaten fanden vier öffentliche Lokalkonferenzen sowie fünf themenbezogene Fachgespräche statt. Die Ergebnisse des Arbeitsprozesses werden nun in einem öffentlichen Workshop präsentiert. Hierbei werden insbesondere die erarbeiteten Handlungsfelder und Förderschwerpunkte für die kommenden sieben Jahre abschließend diskutiert.
Eingeladen sind alle, die mit kreativen Ideen zur Entwicklung im Westerwald beitragen oder sich über den LEADER-Prozess informieren möchten. Der Workshop findet am Dienstag, 2. Dezember, 17 Uhr, im Café Kohleschuppen, Stöffelpark in Enspel statt. Um Anmeldung bis zum 28. November wird gebeten. Email: leader-ww@stadt-land-plus.de oder Telefon unter 06742/ 87800. Weitere Informationen zu LEADER 2014-2020 im Westerwald, darunter eine Liste der bisherigen Projekte, befinden sich im Internet unter www.leader-westerwald.de.





Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: LEADER: Einladung zum öffentlichen Workshop

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei zeigt Präsenz bei sogenannten Corona-Spaziergängen in Hachenburg und Montabaur

Montabaur. Erwartungsgemäß trafen sich auch am 17. Januar gegen Abend Teilnehmer zu sogenannten Spaziergängen an verschiedenen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Weitere Artikel


Starkholzernte zum Abschied des „Hunsrücker Holzhauers“

Hachenburg. Motorsägen knattern im herbstlichen Laubwald, Sonnen-strahlen scheinen durch die bloß noch spärlich mit Blättern ...

„Wo gehobelt wird, fallen Späne“

Hachenburg. Jeder kennt das: Gewohnte Abläufe im Alltag werden plötzlich durch unerwartete Ereignisse gestört, eingeschränkt ...

Montabaurer Kleinkunstfestival „Folk & Fools“

Montabaur. Die Stadt Montabaur und die Kleinkunstbühne Mons Tabor laden gemeinsam zum 24. Kleinkunstfestival Folk & Fools ...

„Wühlmausplage“ im Buchfinkenland

Horbach. Sehr erfreulich: Es kommen immer viele Leute um mit anzupacken. Diesmal waren es etwa 30 Männer, darunter viele ...

Wertstoffcontainer geklaut – Zeugen gesucht

Bad Marienberg. In der Zeit von Montag, 17. November, 16 Uhr bis Dienstag, 18. November, 7 Uhr wurde von unbekannten Tätern ...

Durch riskantes Überholmanöver Unfall verursacht und abgehauen

Hilgert. Am Dienstagnachmittag, 18 November, kam es gegen 13.30 Uhr auf der L 307, Höhe Industriegebiet Hilgert, wegen eines ...

Werbung