Werbung

Nachricht vom 18.11.2014    

Polizei warnt vor Betrugsversuchen mit DHL-Kundenkarten

Betrügereien mit der DHL Packstation kommen auch in der hiesigen Region mal immer wieder vor. Wie zuletzt im Bereich des Westerwaldkreises. Dies nimmt die Polizei nun zum Anlass, auf diese Betrugsmasche hinzuweisen und gibt entsprechende Tipps.

Grafik: Wolfgang Tischler

Region. Die Polizei erklärt, wie die Betrüger vorgehen. Im ersten Schritt beantragen die Betrüger online den Packstationservice der DHL unter dem Namen einer fremden, aber real existierenden Person. Dieser Person wird daraufhin das Willkommenspaket von DHL inklusive einer Kundenkarte (Goldcard) zugeschickt, mit der man die Packstation bedienen kann. Bei der Entgegennahme muss sich der Empfänger ausweisen, um zu vermeiden, dass diese Karte in falsche Hände gelangt.

Im zweiten Schritt klingelt einer der Kriminellen, als DHL-Zusteller verkleidet, und will unter einem Vorwand die Karte wieder zurückholen. Der Betrüger spricht dann von einem Missverständnis oder einer ähnliche Begründung. Falls der Kunde dem vermeintlichen Zusteller die Karte aushändigt, kann dieser sich Waren im Internet oder bei Versandhäusern bestellen und an die Packstation liefern lassen, um das Paket dort zu entnehmen.



Zusätzlich benötigen die Betrüger für jede einzelne Sendung eine Tan, die eigentlich auf das Handy des rechtmäßigen Besitzers der Kundenkarte geschickt werden sollte. Aber schon bei der Anmeldung des Kontos hatten die Täter eine Handynummer ihrer Wahl angegeben.

Die Polizei gibt folgende Tipps:
- Wer in diesen Tagen ein Begrüßungspaket von der DHL erhält, sollte höchst misstrauisch sein und den Vorfall bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle melden.
- Geben Sie ihre DHL-Kundenkarte (Goldcard) nicht aus der Hand.
- Sollten Sie ein nicht bestelltes Paket erhalten, wenden Sie sich an die DHL-Kundenhotline, um die Karte sperren zu lassen.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Großes Interesse am 3. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Nach vier Biermarathon-Veranstaltungen und zwei Glühweinläufen fand
der dritte Glühweinlauf zugunsten des Kinder- ...

Besonderes Adventskonzert in evangelischer Schlosskirche in Westerburg

Westerburg. Am 2.Advent, Sonntag, den 5. Dezember ist "Beziehungsweise", die Band des Evangelischen Dekanats Westerwald, ...

Weitere Artikel


Oft kritisch, nie pessimistisch

Hachenburg. „Überall“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung in der Galerie der Hachenburger Westerwald Bank. Bis Ende Februar ...

Kinder entdecken Selterser Spielräume

Westerwaldkreis. Ein ungemütlicher Novembertag: Dicker Nebel hüllt das Waldstück an der Selterser „Wacht“ in tristes Grau; ...

Den Flüchtlingen im Alltag helfen

Westerwaldkreis. Koordiniert wird der Kreis von Swetlana Glück, Mitarbeiterin des Diakonischen Werks im Westerwaldkreis. ...

Das Mittelrheintal diskutiert über Westerwald-Taunus-Tunnel

Bad Hönningen. Für eine lebenswerte Heimat eintreten, war der Grund und das Ziel der Veranstaltung am 17. November in der ...

Superstimmung beim Konzert "Klangfarben"

Eichelhardt. Über 150 Zuhörer waren am Samstag begeistert von dem Auftritt der jungen Sängerinnen und Sänger von "Klangfarben ...

Vorweihnachtliches Konzert in der evangelischen Kirche Höchstenbach

Höchstenbach. Mit Liedern wie die „Christrose“, „Heilige Zeit“, „Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit“ und „Weihnachtsglocken“ ...

Werbung