Werbung

Nachricht vom 17.11.2014    

Gottesdienst am Welt-Aids-Tag

9. Ökumenischer Gottesdienst anlässlich des Welt-Aids-Tags 2014 in Höhr-Grenzhausen am 29. November. Motto: „Von guten Mächten geborgen“. Da Capo und Albert Schuck musizieren.

Symbolfoto: WW-kurier.de

Montabaur. Die Infektionsberatungsstelle des Gesundheitsamtes Montabaur lädt zusammen mit der HIV-Selbsthilfegruppe Westerwald sowie dem Arbeitskreis Ökumene am Freitag, 29. November, 18.30 Uhr, zum Gottesdienst in die kath. Kirche St. Peter und Paul Höhr-Grenzhausen ein.

„Von guten Mächten geborgen“, unter diesem Motto gestalten Pfarrer Matthias Neuesüß (evangelische Gemeinde) und Pfarrer Alfred Much (katholische Gemeinde) den Gottesdienst. Der Chor Da Capo aus Höhr-Grenzhausen und Albert Schuck (Meudt) werden die musikalische Gestaltung übernehmen. Zum Abschluss gibt es im katholischen Pfarrzentrum Gelegenheit zu Informationen und Austausch.

Weitere Infos im Kreisgesundheitsamt Montabaur unter Telefon 02602/124720.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gottesdienst am Welt-Aids-Tag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 26.02.2020

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

VIDEO | Der Schneefall wurde am Mittwochmorgen (26. Februar) einem Fahrer eines LKW-Gespannes zum Verhängnis. Sein Anhänger kam ins auf schneeglatter Fahrbahn ins Schlingern und kippte um. Die Ladung des Anhängers bestand aus verschiedenen Chemikalien. Die Bergung gestaltete sich sehr aufwändig. Die B 255 war am Abend immer noch gesperrt.


Kultur, Artikel vom 25.02.2020

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Dieser Bericht muss leider auch ganz kurz das Thema Wetter ansprechen, denn während des ganzen Karnevalsdienstags herrschte in und über Montabaur trockenes, sogar teilweise sonniges Wetter. Gegen 14 Uhr zogen plötzlich wie aus dem Nichts dunkle Regenwolken auf, die schließlich punktgenau um 14.11 Uhr, dem Start des Umzuges, ihre sehr feuchten Grüße zur Erde schickten.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

VIDEO | Am späten Mittwochnachmittag, den 26. Februar kam es auf der Landstraße 304 an der Abzweigung nach Weidenhahn zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Beide Fahrer wurden dabei verletzt.


Region, Artikel vom 25.02.2020

Garagenbrand in Hachenburg

Garagenbrand in Hachenburg

Aus bisher unbekannten Gründen stand am Dienstagvormittag eine freistehende Garage in Hachenburg in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindern. Eine Person erlitt leichte Verletzungen.


Ausbau der Rheinstraße Ransbach-Baumbach – innerörtliches Konzept

Im Zuge des Straßenausbaus der Rheinstraße (L307), Ransbach-Baumbach, wird es ab dem Einmündungsbereich der Brunnenstraße bis zum Einmündungsbereich der Straße „Im Vogelsang“ (Baugebiet Grauertseck) zu einer Vollsperrung kommen. Die bestehende Umleitung wird für diesen Bauabschnitt nicht mehr ganz erforderlich sein. Zur innerörtlichen Umfahrung der Baustelle wurde ein neues Konzept mit allen Behörden ausgearbeitet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

Maxsain. Auf der Landstraße 304 zwischen Maxsain und Freilingen zweigt eine Straße nach Weidenhahn ab. An diesem Abzweig ...

Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

Rothenbach-Obersayn. Gegen 9:10 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Fahrer mit seinem LKW-Gespann die B 255 aus Richtung Montabaur ...

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Bad Marienberg. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher kam am Montagabend, 24. Februar, gegen 20 Uhr, mit seinem PKW aus ...

Rechte von Heimbewohnern

Wirges. Von rechtlichen Betreuern, Vorsorgebevollmächtigten und Angehören von Heimbewohnern wird oft erwartet, dass sie Einkäufe ...

Geschädigte nach betrügerischen Pelz- und Schmuckankäufen gesucht

Wiesensee und Westerburg. Im Rahmen der Kaufabwicklung von Pelzen, Münzen, Schmuck, Porzellan, Teppichen et cetera wurden ...

Weitere Artikel


Neue Lidl-Filiale in Rennerod

Rennerod. Alle Kunden hatten die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen: Wer eine Teilnahmekarte ausgefüllt hat, ...

„Friedensfahrt“ der Equipe France bezieht Kriegsschauplätze ein

Montabaur/Nassau. Ein Zeichen dafür, dass die beiden Länder in der Mitte Europas den europäischen Friedensprozess weiter ...

Eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik

Selters. Die Erde im Porträt: Eine größere Herausforderung hätte sich Markus Mauthe nicht aussuchen können. In seiner neuen ...

Genossenschaft macht Schule

Weyerbusch. Es ist landesweit das erste Privatgymnasium in Trägerschaft einer Genossenschaft, und es ist zudem das einzige ...

Fly & Help-Spendengala brachte 70.000 Euro

Region. Mit dem Geld finanziert die Stiftung den Bau einer Schule für 200 Kinder im Dorf Bodoi in Kenia. Während der Begrüßung ...

Emotionaler und spannender Besuch an der BBS Westerburg

Westerburg. Am 5. November besuchten Dr. Henning Bläsig, Erster Vorsitzender des Vereins „Hilfe für Ruanda aus Hachenburg ...

Werbung