Werbung

Nachricht vom 06.11.2014    

Faszinierende Foto Multivision: Nationalpark Hainich

„Nationalpark Hainich - Urwald und Wildnis mitten in Deutschland“ lautet das Thema der Foto Multivision von und mit Harry und Gabriele Neumann in der Stadthalle Montabaur am Mittwoch, 26. November.

Nationalpark Hainich. Fotos: Harry Neumann

Montabaur. Nationalparke laden zum Neuentdecken von Natur ein. Sie stehen unter dem Gedanken „Natur Natur sein lassen“. Die Westerwälder Naturfotografen Harry und Gabriele Neumann entführen die Zuschauer am Mittwoch, dem 26. November in den im Jahre 1997 gegründeten Nationalpark Hainich in Thüringen.

Die Besucher erleben eine faszinierende, unberührte Landschaft mit einer seltenen Pflanzen- und Tierwelt. Seine Fläche beträgt 7.500 Hektar. Mit einer Gesamtfläche von circa16.000 Hektar ist der Hainich das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands. Seit Juni 2011 ist der Hainich Teil der UNESCO- Weltnaturerbestätte "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands". 90 Prozent der Gesamtfläche des Nationalparks sind bereits ungenutzt.

Der Hainich ist die größte nutzungsfreie Laubwaldfläche in Deutschland. Die Zuschauer tauchen in diesem Vortrag ein in eine entstehende Wildnis mitten in Deutschland, in die Urwälder von morgen. Sie erleben, warum wir Wildnis als notwenige Ergänzung zur Kulturlandschaft brauchen. Die Zuschauer erwarten faszinierende Bilder aus einer vierjährigen Fotoarbeit aus diesem „Buchenwald Nationalpark“ und seiner Bewohner wie Wildkatze, Luchs und Schwarzstorch auf Großbildleinwand, in HD Qualität und zu allen Jahreszeiten.



Montabaur, Stadthalle, Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Eine Gemeinschaftsveranstaltung von NABU Rhein-Westerwald und BUND Westerwald. Der Eintritt ist frei, über ein Spende zugunsten der Naturschutzarbeit freuen sich die Veranstalter.

________________________________________


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Faszinierende Foto Multivision: Nationalpark Hainich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Roßbach. In dem Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" aus der Feder von Erich Koch geht es um den Hof von Harry und ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Johannes Flöck mit "Entschleunigung - aber zack, zack!"

Höhr-Grenzhausen. "Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen." In einer Leistungsgesellschaft, ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

In Nisterau wird Theaterstück über Anna von Weling gezeigt

Nisterau. Anna von Weling ist nicht jedermann bekannt. Das Theaterstück über Anna von Weling mit viel Musik ist am Freitag, ...

Höhr-Grenzhausener Kulturzentrum präsentiert Konzert "Gypsy meets Algeria"

Höhr-Grenzhausen. Im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" treten die Künstler Djamel Laroussi und Lulo Reinhardt unter ...

Weitere Artikel


Antibiotika-Hotline der DAK-Gesundheit in Montabaur

Montabaur. Bei fast einem Drittel der Rezepte ist fraglich, ob die das Mittel zur Diagnose passt: Bei Viruserkrankungen sind ...

Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Selters

Selters. Neben der für die Kinder und Jugendlichen überaus wichtigen Bildung und Erziehung im Elternhaus, Kindergarten und ...

Jugendliche können immer noch zu leicht Alkoholika kaufen

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, haben Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg unter der Leitung des Jugendsachbearbeiters ...

Elke Ofterdinger Rektorin der Grundschule Marienrachdorf

Marienrachdorf. Bürgermeister Klaus Müller und Schulrat Horst Rauen gratulierten der neuen Rektorin und lobten in ihren Grußworten ...

Zeitwertkonten als Alternative diskutiert

Krombach. Rainer Jung, Bezirksgeschäftsführer des Verbandes begrüßte zu dem Thema „Zeitwertkonten – nützlich für die Unternehmen, ...

Zahl der IHK-Ausbildungsverträge geht nur leicht zurück

Region. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ...

Werbung