Werbung

Nachricht vom 04.11.2014    

Westerwälder Opernwerk präsentiert junge Talente im Kulturwerk

Florentine Schumacher aus Eichelhardt gilt als bereits seit Jahren als besonderes Gesangstalent. Die 20-Jährige Sopranistin wurde bei unterschiedlichen Auftritten gefeiert und das Publikum, aber auch Kritiker waren begeistert. Das Westerwälder Opernwerk präsentiert am Samstag, 22. November junge Talente im Kulturwerk Wissen. Florentine Schumacher freut sich auf den Auftritt in der Heimatregion.

Florentine Schumacher freut sich auf den Auftritt in der Heimat. Foto: pr

Wissen. Am Samstag, 22 November, 20 Uhr gibt es den besonderen Abend im Kulturwerk Wissen. Das Westerwälder Opernwerk präsentiert einen Abend voller Genuss für alle Freunde der Oper und die es werden wollen.
Das Besondere: es sind junge Sängerinnen und junge Sänger, die sich mit Leidenschaft der Welt der Opern verschrieben haben und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt studieren. Sopranistin Florentine Schumacher aus Eichelhardt ist mit dabei und sie freut sich in der Heimatregion auftreten zu können.

Gerade mal 20 Jahre alt ist die junge Sängerin, die von Professorin Ursula Targler-Sell unterrichtet wird. Ein Blick auf die Vita von Florentine Schumacher zeigt, Gesang war schon früh ihr Metier und ihre Leidenschaft. Mit 12 Jahren erhielt sie privaten Gesangsunterricht. Es folgten der Ausflug in die Welt des Musicals und verschiedene Auftritte. Beim Jugendtheater Koblenz brillierte Florentine in der Rolle der „Phillia“ im Musical: „Zustände wie im alten Rom“.

Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ siegte sie in der Kategorie Musical im Regional-, Landes- und Bundesentscheid. An ihrem lange gehegten Berufswunsch gab es nun keinen Zweifel mehr und nach dem Abitur im letzten Jahr begann sie das Gesangstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt.
Bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel trat sie von Mai bis September auf und begeisterte das Publikum. Sie sang die „Blonde“ aus Mozarts Oper „Entführung aus dem Serail“, und wurde als Ausnahmetalent vom Festivalveranstalter und der dortigen Presse gewürdigt.
Aber auch im Koblenzer Jugendtheater stand sie in der Oper "Cosi fan tutte" auf der Bühne und wurde vom Publikum und den Kritikern gefeiert.

Jetzt steht der Opernabend in der Heimat an, und ein Blick ins Programm zeigt, dem Publikum wird ein reizvoller Querschnitt durch die schönsten Opernwerke geboten. So singt Florentine Schumacher die Olympia aus „Hoffmanns Erzählungen“, sie wird auch in Duetten zu hören sein.
Es kommen zur Operngala Mezzosopranistin Jesevane Santos, Tenor Yongseung Song, Bariton Nicolas Schouler, alles junge Talente der Frankfurter Hochschule. Sie werden von Pianist Hedajet Djeddikar begleitet, er ist als Korrepetitor an der Hochschule tätig, und begleitet die die jungen Sänger zu den unterschiedlichen Auftritten.

Damit das Publikum die Stücke/Arien kennenlernt, wird Professor Till Krabbe den Abend moderieren und das Publikum mit in die Welt der Opern nehmen.
„Wir arbeiten noch an den endgültigen Fassungen des Programms, deshalb schreiben sie mal noch nicht alles“, lachte Florentine Schumacher am Telefon. Derzeit verlangt das Studium in Frankfurt ihr viel Zeit ab, aber eine Art Generalprobe im Kulturwerk Wissen ist vorgesehen, bevor am Samstag, 22. November, 20 Uhr in der ehemaligen Industriehalle das Westerwälder Opernwerk Einzug hält.



Das Westerwälder Opernwerk wurde von den Eltern Sigrid Rosenberg-Schumacher und Heinz-Günter Schumacher gegründet. Sie fanden durch das Talent der Tochter zur Welt der Oper und lieben diese Form der Musik in Kombination mit den Geschichten. Da es aber auch Westerwälder gibt, die nicht mal eben nach Köln, Frankfurt oder Bonn in die Opernhäuser fahren können, entstand die Idee des Westerwälder Opernwerks. Hier gibt es auch die Möglichkeit für junge Leute, die Welt der Oper kennenzulernen. Für das Bühnenbild hat sich Veranstalter Heinz-Günter Schumacher etwas Besonderes ausgedacht, der AK-Kurier darf es nicht verraten.
Tickets für den Opernabend gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und beim Kulturwerk Wissen. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Opernwerk präsentiert junge Talente im Kulturwerk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren zeigt "Schachnovelle"

Hachenburg. Die Verfilmung der gefeierten Novelle von Stefan Zweig ist mit einem hochkarätigen Ensemble besetzt. Wien, 1938: ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Kebab-Weihnacht in Westerburg: Lesung mit Lale Akgün

Westerburg. Die Autorin Lale Akgün wird am 17. Dezember in Westerburg zu Gast sein und aus ihrem Buch „Kebab-Weihnacht“ lesen. ...

Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg: Kabarett mit Jürgen Becker

Bad Marienberg. Zweimal musste der Abend mit dem Kabarettisten Jürgen Becker am evangelischen Gymnasium Bad Marienberg bereits ...

Musikalische Zeitreise mit den "@coustics" im Capitol Montabaur

Montabaur. Die Band covert zwar Hits, die jeder kennt, aber die Auswahl ist trotzdem sehr speziell und anspruchsvoll. Manchmal ...

Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen ...

Weitere Artikel


555 Schritte beim Brezelspaziergang

Buchfinkenland. Vom Altenheim spazieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am „Waldstadion“ vorbei nach Linsingen und ...

Figurentheater-Festival Hachenburg für große und kleine Kinder

Hachenburg. Marc Schnittger – Die musikalische Hölle ist eine Odyssee durch Zeit, Raum und Klang.

Georg Schnittelbach, ...

Endspurt im Jubiläumsjahr der Selterser Feuerwehr

Selters. Was geschieht mit einem Helfer, wenn ihn sein Piepser im Liebesspiel alarmiert? Wie verhält sich eine Katze im Baum, ...

Klangfarben-Konzert in Eichelhardt

Eichelhardt. Der junge Chor “Die Klangfarben“ aus Giesenhausen wurde vor knappen zwei Jahren ins Leben gerufen. Entwickelt ...

Auslosung des 24. Hachenburger Pils-Cup ist erfolgt

Hachenburg. Als Glücksfee für die Auslosung war die derzeitige deutsche Nationalspielerin Celia Sasic in die Brauereistube ...

Sven Hieronymus: „Rocker unter Strom!“

Herschbach/Selters. Seine Kinder werden älter und er auch. Zeit zurück zu blicken. Wie war es in seiner Jugend? Er ist heute ...

Werbung