Werbung

Nachricht vom 04.11.2014    

Klangfarben-Konzert in Eichelhardt

Aus dem Kinderchor Kroppacher Schweiz entstand ein Projektchor "Die Klangfarben" mit jungen Erwachsenen. Mittlerweile ist es ein etablierter Chor, der sein erstes Chorkonzert am Samstag, 15. November in Eichelhardt gibt.

Der Chor "Klangfarben" kommt nach Eichelhardt zum Konzert. Foto: pr

Eichelhardt. Der junge Chor “Die Klangfarben“ aus Giesenhausen wurde vor knappen zwei Jahren ins Leben gerufen. Entwickelt hat er sich der Chor aus dem Kinderchor Kroppacher Schweiz.
Nachdem etliche Kinder aus dem Kinderchoralter herausgewachsen waren suchte die Vorsitzende Dorothee Hoffmann an Möglichkeiten, die jungen Leute auch weiterhin für den Chorgesang zu begeistern. So entschied sie gemeinsam mit Vorstand des Kinderchores einen Projektchor zu gründen, indem die Jugendlichen aufgefangen würden. Durch einen glücklichen Zufall stieß Dorothee Hoffmann auf die Chorleiterin Birgit Keil und konnte sie schnell für das Projekt begeistern.

So trafen sich am 16. Januar 2013 18 Leute zur ersten Chorprobe im Gemeindehaus in Giesenhausen. Was zunächst nur für ein Jahr zur Probe laufen sollte, entwickelte sich schnell zu einem Dauerprojekt. Mittlerweile proben jeden Mittwoch ab 19 Uhr zwanzig Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 12 und 52 Jahren in Gemeindehaus Giesenhausen.

Für ihr erstes Chorkonzert am Samstag, 15. November überschreiten die Klangfarben Grenzen und ziehen für diesen Abend in den AK-Kreis, in die Sporthalle nach Eichelhardt um. Unter dem Motto „Colour your Life – Klangfarben & Friends“ präsentiert der Chor moderne Chormusik in Form von Rock, Gospel und Schlagern. mit von der Partie ist der ebenfalls noch junge Chor "ProVoCant" aus Puderbach. Im Anschluss an das Konzert findet im Bürgerhaus eine Afterparty mit der Newcomerband Kellerband No. 1 statt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Klangfarben-Konzert in Eichelhardt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Stadthalle Ransbach-Baumbach: Konzertabsage und Ankündigung Lesung

Ransbach-Baumbach. Das für Samstag, dem 23. Oktober, vorgesehene Konzert mit „One of these“ – Pink Floyd Tribute-Band ist ...

Gemütlicher Abend mit Liedermachern und Kritzel-Comedy

Enspel. Ein gemütlicher Abend zum Schmunzeln, Zuhören und Zusehen wird am Freitag, dem 29. Oktober, ab 19 Uhr, im Stöffel-Park ...

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Hachenburg. „dfh“, bestehend aus Frontmann Andreas Weiler, den beiden Gitarristen Daniel Krautkrämer und Matthias Massion, ...

Zum 70. Geburtstag von Ortheil: Lesung aus zwei neuen Büchern in Wissen

Wissen. Die Besucher dürfen sich auf die Vorstellung von Ortheils neuem Roman „Ombra“ und das Geburtstagsbuch „Ein Kosmos ...

Klassikkonzert für guten Zweck in Nentershausen

Nentershausen. „Kultur an jeder Milchkanne“ – unter diesem Motto lädt am Sonntag, dem 31. Oktober, der Freundes- und Förderkreis ...

Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Dierdorf/Karlsruhe. Seine Frau verlässt ihn nach einem Selbsterfahrungs-Seminar, ersatzweise schafft er sich einen Hund an. ...

Weitere Artikel


Westerwälder Opernwerk präsentiert junge Talente im Kulturwerk

Wissen. Am Samstag, 22 November, 20 Uhr gibt es den besonderen Abend im Kulturwerk Wissen. Das Westerwälder Opernwerk präsentiert ...

555 Schritte beim Brezelspaziergang

Buchfinkenland. Vom Altenheim spazieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am „Waldstadion“ vorbei nach Linsingen und ...

Figurentheater-Festival Hachenburg für große und kleine Kinder

Hachenburg. Marc Schnittger – Die musikalische Hölle ist eine Odyssee durch Zeit, Raum und Klang.

Georg Schnittelbach, ...

Auslosung des 24. Hachenburger Pils-Cup ist erfolgt

Hachenburg. Als Glücksfee für die Auslosung war die derzeitige deutsche Nationalspielerin Celia Sasic in die Brauereistube ...

Sven Hieronymus: „Rocker unter Strom!“

Herschbach/Selters. Seine Kinder werden älter und er auch. Zeit zurück zu blicken. Wie war es in seiner Jugend? Er ist heute ...

Lässt sich Bildung genossenschaftlich organisieren?

Weyerbusch/Region. Bereits zum elften Mal lädt die Westerwald Bank zu den Weyerbuscher Gesprächen ins Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum ...

Werbung