Werbung

Nachricht vom 21.10.2014    

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Am Sonntag, dem 19. Oktober, in der Zeit von 12 Uhr bis 14.45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden entstand. Nach dem flüchtigen Unfallverursacher sucht die Polizei Hachenburg. Sie bittet um Hinweise unter Telefon: 02662/95580.

Symbolfoto WW-Kurier.

Hachenburg. Vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken stieß ein bisher unbekannter PKW-Fahrer gegen die vordere rechte Stoßstange eines abgestellten weißen PKW Daimler Benz B-Klasse. Im Anschluss entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher unerlaubt von der derzeit noch unbekannten Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 1.000 Euro.

Im Unfallzeitraum war der PKW zuerst in Hachenburg, Graf-Heinrich-Straße vor einem dortigen Sonnenstudio, danach in Hof in der Bachstraße auf einem Privatgrundstück und anschließend in Bad Marienberg, Langenbacher Straße auf einem dortigen Tankstellengelände abgestellt.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Region. Der Minister für Wissenschaft und Gesundheit, Clemens Hoch, beantwortete die kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. ...

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Breitenau. Am Freitagmorgen (12. Juli) ereignete sich ein Unfall auf der L 304 in Breitenau, bei dem eine junge Frau verletzt ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Kreis Altenkirchen. Zum Tatort äußerte sich die Staatsanwaltschaft Koblenz nicht, auch der in Spiel gebrachte mögliche Schauplatz ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Hachenburg/Wallmerod. Bei der Spendenübergabe in Hachenburg erklärt dessen Koordinatorin Doro Meurer den Konfirmanden, den ...

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Westerwald. Die neue Broschüre ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und enthält eine Übersichtskarte zum Ausklappen ...

Weitere Artikel


Virtuoses Gitarrenspiel im Hotel „Zur Krone“

Hachenburg. Egal ob mit Konzertgitarre, Banjo, Jazzgitarre, Westerngitarre, akustischen Nylonstringgitarre, Twelvestringgitarre, ...

Thema: Arbeitsmarktsituation Älterer

WW/Wirges. Immer mehr Ältere müssen oder wollen im Alter arbeiten. Manche brauchen Geld, andere suchen Erfüllung. Aber ihre ...

Krebsvorsorge „plus“ hält nicht, was sie verspricht

Knapp 350 Internetauftritte von Gynäkologen in Mainz, Köln und Berlin haben die Verbraucherzentralen Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen ...

Ebola in der Region – graue Theorie oder reale Gefahr?

Neuwied/Altenkirchen/Montabaur. Eine derart rasante Ausbreitung des Virus in Deutschland, wie in Liberia, Nigeria, Guinea ...

Neue Trauergruppe ab Herbst

Hachenburg. Ziel ist es, durch Austausch und Gespräch mit ausgebildeten Trauerbegleitern, mit der Trauer leben zu lernen. ...

Kostenfreies Basisseminar für Existenzgründer

Montabaur.Dabei kann es um die Neuerrichtung beziehungsweise Übernahme eines Unternehmens oder die Beteiligung an einem bestehenden ...

Werbung