Werbung

Nachricht vom 20.10.2014    

Fußgänger von LKW erfasst und tödlich verletzt

Aktualisiert. Am Montag, den 20. Oktober 2014, um 9.56 Uhr, ereignete sich in der Jahnstraße in Westerburg ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 71-Jähriger betrat trotz roter Ampel den Fußgängerüberweg und wurde von dem LKW erfasst. Der LKW, nach dem die Polizei gefahndet hatte, wurde gefunden. Die Polizei Westerburg sucht trotzdem noch Zeugen.

Für den 71-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Symbolfoto: WW-Kurier.de

Westerburg. Ein blauer LKW-Kipper befuhr die Jahnstraße in Westerburg aus Richtung Hergenroth kommend. Am Fußgängerüberweg vor der Verbandsgemeinde Westerburg hielt er nach Zeugenangaben ordnungsgemäß an.

Als die Ampel auf Grün umsprang, fuhr der LKW an. Ein Fußgänger wollte den Fußgängerüberweg aus Richtung der Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg kommend in Richtung Innenstadt Westerburg überqueren. Als die Ampel für ihn auf Rot umsprang, betrat er trotzdem die Fahrbahn und wurde vom vorderen rechten Bereich des LKW erfasst. Dabei erlitt der 71-jährige Mann aus der Verbandsgemeinde Westerburg tödliche Verletzungen. Der LKW fuhr in Richtung Langenhahner Straße / L 300 Guckheim weiter. Ob der LKW-Fahrer den Zusammenstoß bemerkt hat, ist derzeit nicht bekannt.



Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizeiinspektion Westerburg mit Unterstützung der Kriminalinspektion Montabaur konnte der Unfallbeteiligte LKW am Montagnachmittag in Westerburg überprüft werden. Dabei handelt es sich um einen Sattelzug aus dem Lahn-Dill-Kreis. Qualifizierte Spurensuche und Gutachten werden derzeit durchgeführt.

Die Polizeiinspektion Westerburg sucht aber weiterhin Zeugen unter der Rufnummer 02663/9805-0, die Angaben über den Unfallhergang machen können.



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

Luckenbach. Gegen 16.30 Uhr am Freitag begegnete eine Streife in Luckenbach einem Mann, der kurz zuvor nach einer Kontrolle ...

Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Arzbach. Gegen 23.06 Uhr wurde die Polizeidirektion Montabaur über den Brand informiert. Die schnell vor Ort eintreffenden ...

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Weitere Artikel


Westerwald Touristik-Service zertifizierter Qualitätsbetrieb Stufe II

Region/Montabaur. Bei der Auszeichnung der QualitätsBetriebe der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ am 16. Oktober ...

Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der K 26

Norken. Am Montag, den 20. Oktober, um 12.35 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Norken, Kreisstraße 26 ein Verkehrsunfall, ...

Steuerklasse optimieren – vom Elterngeld profitieren

Region. Grundsätzlich können verheiratete Arbeitnehmer und eingetragene Lebenspartner ihre Steu-erklasse frei wählen. So ...

Landeskonferenz der Westerwälder Jusos

Westerwaldkreis. Mit einer Delegation bestehend aus sechs jungen Genossen waren die Jusos Westerwald an der diesjährigen ...

Sieger des Regionalentscheids fahren nach Frankfurt

Region. Jedes Jahr fragt der ADAC „Wer wird Fahrrad-Champion?“ Für den Bereich des ADAC Mittelrhein e.V. wurde diese Frage ...

Handwerker mit aktueller Lage zufrieden

Region. Nach der aktuellen Konjunkturbefragung der Handwerkskammer (HwK) Koblenz im 3. Quartal diesen Jahres zeichnet sich ...

Werbung