Werbung

Nachricht vom 16.10.2014    

Erneut Einbruch in Wohnhäuser - Zeugen gesucht

Schon wieder ist die Polizeiinspektion Montabaur mit der Fahndung nach Einbrechern befasst. Nun wurden Wohnhäuser in Staudt und Elgendorf heimgesucht. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Montabaur unter Telefon 02602/9226-0.

Symbolfoto WW-Kurier.

Staudt. Unbekannte versuchten gestern in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr zunächst vergeblich eine rückwärtige Terrassentür eines Wohnhauses in der Straße Am Gieren aufzuheben. Nachdem dies misslang, wurde der Glaseinsatz der Tür eingeworfen. Die Wohnräume wurden durchsucht und Schmuckstücke entwendet.

Elgendorf. Die kurzzeitige Abwesenheit der Hauseigentümer nutzten gestern Einbrecher in der Straße Auf der Trift. In der Zeit von 10.20 bis circa 11.45 Uhr hebelten Unbekannte die rückwärtige Terrassentür auf und entwendeten Bargeld und Schmuckstücke.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

Gute Stimmung und Glühwein beim „Weihnachtszauber Höhr-Grenzhausen“

Höhr-Grenzhausen. Die Standbetreiber hatten ihre Hütten und Zelte liebevoll dekoriert. Ortsansässige Vereine, Gastronomie ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Montabaur. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann der Verbrauch ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 42

Bendorf. Unmittelbar vor der Abfahrt Bendorf-Süd/Weitersburg fuhr ein 57-Jähriger im stockenden Berufsverkehr auf ein vor ...

Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Weitere Artikel


Paralympics-Sieger bei Evangelischen Pfarrern

Westerburg. Er definierte den Begriff der Behinderung im Unterschied zur Krankheit und stellte Methoden und Chancen von Inklusion ...

Spende für Hospiz übergeben

Selters. Mit einem Spendenerlös von 555 Euro aus der Ausstellung „Mal was Schönes“ unterstützten elf Malerinnen den Neubau ...

Unfallabsicherung übersehen - Fahrerin schwer verletzt

Höhr-Grenzhausen. Gegen 14 Uhr verunfallte ein Ford Mondeo auf der A48 zwischen Bendorf und Höhr-Grenzhausen von Koblenz ...

Buchvorstellung - 33 Wäller Köpfe

Hachenburg-Marienstatt. Im Norden oft rauh und im Winter tiefverschneit, im Süden eher eine liebliche Hügellandschaft – so ...

Was tun gegen Datenklau im Unternehmen?

Ransbach-Baumbach. „Was tun gegen die steigende Internetkriminalität?“ lautet das Motto einer Veranstaltung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

„Oratorium Das Hohelied der Liebe“ in Dreifelden

Dreifelden. Es ist in der Tat etwas Außergewöhnliches. Doch was steckt hinter dieser Uraufführung? Tomasz Glanc, der an der ...

Werbung